• ""Club der gleichgesinnten Mama´s""

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 45 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Ich will auch in den club :-)

Hallo, ich bin Patricia, 30, verheiratet und haben einen Sohn Louis (wird nächste Woche 4 Monate alt)...
LG, Patricia

von Patty01 / 11.02.2009 13:57

Antwort


Hallo und herzlich willkommen. Mein Sohn ist jetzt 7 Monate und ich bin froh hier Mamas gefunden zu haben, die einem bei manchen Sachen helfen können.

von carmen3110 / 11.02.2009 17:43

Antwort


Danke, danke, es freut michh zu euch gehören zu dürfen ;-) Vielleicht habt ihr es auch schon mitgekriegt, unser Kleiner ist auch ein absolutes Wunschkind. Wir haben 3 Jahre lang versucht Nachwuchs zu kriegen, erfolglos und keiner wusste warum...und als ich fast keine Hoffnung mehr hatte hat es peng gemacht und da war der Kleine :-))) Ich hatte eine anstrengende Schwnagerschaft (Übelkeit, erbrechen bis zur 20.Woche; um die 30.Woche vorzeitige Wehen) und dann 6 Wochen zu früh entbunden (warum weiss keiner)...das war schon ein kleiner schock (und da hat man sich doch soooooo drauf gefreut)...das schlimmste war, ihn nicht bei mir zu haben (1Woche lang); konnte aber Tag und nacht zu ihm aber es ging ihm eignetlich von anfang an gut und nach 10 Tagen konnten wir dann nach Hause...er hat schon alles nachgeholt und es geht ihm gut.
Ihr seid ja schon "erfahrenere Mamies" und habe auch schon einige Beiträge von euch gelesen die mir auch schon weitergeholfen haben ;-)

LG, Patricia

von Patty01 / 12.02.2009 08:26

Antwort


hallöchen patricia, schön das sich wieder jemand zu uns gesellt. <ich bin nadine 24 jahre alt, verheiratet und mama von 2 kids... waren auch beides absolute wunschkinder.
Ich kann auch ein liedchen von übelkeit und vorzeitigen wehen singen. hatte ich bei der ersten ss auch. Die ersten 3,5 >Monate hab ich nur gespuckt und zeitweise nicht mal Wasser bei mir behalten können, war echt horror. und dann knapp 8 wochen vor et wehen. ständig mal mehr mal weniger. aber alles ging gut. so unschön die erste ss war umso schöner war die 2. nix von alle dem hatte ich. wenn nicht mein bauch gewachsen wäre und der doc mir die ss nicht dauernd bestätigt hätte, dann hätt´ich nichts von der ss gemerkt. also ist halt von ss zu ss unterschiedlich.

Hoffe das du dich rege bei unseren unterhaltungen beteiligst...
lg nadine

von mama84 / 12.02.2009 10:11

Antwort


Hallo Patty,
da hattest du ja eine nicht so schöne SS.
Meine SS war am Anfang, bis ca. ende 4 Monat, auch nicht wirklich toll. Ich hatte ständig blutungen und war viel im KH und dann stand noch der Verdacht einer Behinderung im Raum. Ab dem 5. Monate war es dann wunderschön, hatte zwar in der 32. Woche leichte Wehen, aber nichts schlimmes. Leider wollte mein Sohn nicht normal auf die Weltkommen. Mit dem Stillen hat es auch nicht sofort geklappt, aber nach 6 Wochen waren wir ein eingespieltes Team.
Jetzt ist er 7 Monate alt, krabbelt und hält mich ganz schön auf Trapp.
LG

von carmen3110 / 12.02.2009 14:30

Antwort


@Alexandra: ja, wir sind ein gutes Beispiel...hoffe, das kann einigen weiterhelfen. Damals hatte ich mich hier angemeldet um Austausch mit Leuten zu finden, bei denen es auch nicht klappt...mir hatten auch viele Leute geantwortet und dann...bin ich halt schwanger geworden :-)) und suche jetzt "gleichgesinnte mamas" Es tut mir leid für dich dass du einenNot-KS hattest...das ist auch nicht einfach zu verkraften kann ich mir vorstellen. Man sagt zwar dann immer, Hauptsache sei, dem Kleine würde es gut gehen (stimmt ja eigentlich auch), aber troztdem....eine Schwnagerschaft und eine Geburt sind einschneidende Momente im Leben einer Frau und man hat eine gewisse Vorstellung davon und dann muss man es erst mal verdauen dass vieles halt anders läuft als man erwartet. da hatte ich halt Glück...habe spontan entbunden und es lief super... (hatte auch noch gar keine Vorstellung davon, da ich in meinen Gedanken noch nicht soweit war...hatte ja eben erst einen Kurs angefangen....und schon hatte der Kleine sich auf den Weg gemacht

@Nadine: wir können uns ja die Hand geben was die SS betrifft. Ich hatte auch oft Probleme Wasser bei mir zu halten. Aber es beruhigt mich dass es bei deiner 2. SS anders ging...ich muss nämlich ehrlich sagen, dass ich Angst vor einer weiteren SS habe (möchte sowieso zwar nicht jetzt noch ein Kind aber später schon, doch irgendwie hat diese SS mich etwas davor abgeschreckt!!! Mal sehen ;-)

@ Carmen: deine schwangerschaft und geburt waren ja auch nicht so toll :-( aber schön zu hören, dass es deinem Kleinen gut geht...und dass du stillen kannst. Ich stille auch (war anfangs natürlich aufwendig weil er ein Frühchen war: wiegen, stillen, wiegen, nachfüttern, abpumpen...und wenn ich fertig war ging das ganze von vorne los. Zwischenzeitlich wollte ich aufgeben, da ich erschöpft war...doch ich habe durchgehalten und bin jetzt froh darüber...es gehört ebenfalls zur Kategorie "Bereicherung des Lebens" und unterstützt die Mutter-Kind-Bindung...was mir seeeehhr wichtig war, da ich den Kleinen nicht sofort bei mir hatte (ich möchte aber niemandem zunahem treten; Fläschen geben finde ich auch in Ordnung...mir persönlich war es halt für mich wichtig...aber jeder muss das für sich entscheiden)

So, jetzt aber genug gequasselt, bis bald
Patricia

von Patty01 / 12.02.2009 15:21

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.