• "April Mamas 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 6 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Geburtsbericht =)

Hallo Mädls...
Sooo jetzt hab ich mal Zeit gefunden wieder zu euch zu guken =)

Also jetzt gibts erst mal ein herzlichen Glückwunsch für alle Mamas die schon entbunden haben...Mel übrigens auch...
eine kleine Amy =)

Und dann folgt mal ein Geburtsbericht ...
Am 02.04.09 um 6 Uhr früh drehte ich mich im Bett mal gemütlich um und dachte mir dann...Oh oh...was denn hier so nass...hätts dann mit einem TEMPO versucht wegzuwischen aber aus dem Tempo wurden dann 3 Badetücher ;D
Also auf in die Klinik ...
Ohne Wehen...Nix...alles ruhig im BAuch! Das war dann auch den ganzen Tag so..hab Wehenfördernde Mittel bekommen, es tat sich nix...
Bei Germanys Next Top Model dann leichte Wehen, die immer stärker wurden, so dass ich echt dachte mein Stück Erdbeerkuchen von Mittag kommt wieder hoch! =)
Also ab in den Kreissaal...da lag ich dann gekrümmt vor Schmerz, hab die Wehen dann im Gehen veratmet das hat mir sehr geholfen...hab dann um 4 Uhr früh ein Schmerzmittel bekommen, das aber nicht angeschlagen hat und um 6 Uhr dann PDA...Muttermund war 6 cm offen, ich war da echt dann schon am Ende...
Hab mich gefreut dass die Schmerzen weniger wurden...denkste...PDA schlug nur links an...rechts alles noch gespürt, also die halben Wehen! =)

Es stellte sich dann heraus dass mein Max ein Sternengucker ist, und mit dem Gesicht nach oben kommt!!! Oh gott... ich hatte echt Panik!

Ja und dann so gegen 11 Uhr Mittag spürte ich auf einmal einen brutalsten Druck nach unten...ich dachte ich kack denen jetzt gleich aufs Bett ;D
Ja nach 1 1/2 STUNDEN PRESSPHASE , und dem Arzt auf meinen Bauch, der mitdrückte...
meiner Hebamme zur rechten und meiner Mama zur linken (die beine in ihren Hüften ;DD) kam dann endlich Max zur Welt!
Ich hab so viel geheult, meine Mama auch ;)
Und mit einem mal waren alle Schmerzen vergessen,
hab auch nen kleinen Schnitt bekommen, weil er ja falsch lag... ohne den hätts noch länger gedauert!

Ja und dann war er da der kleine Mann...am 03.04.09
um 12.56 Uhr.... 3190 Gramm.... 51 cm groß..... 33 cm Kopfumfang.
Von wegen ein Riese---> Man sieht auf die ganzen Prognosen kann man sich null verlassen!!! =)
Ja Mädls...das war meine Geburt bzw. die von Max! =)

Hab euch ganz doll lieb!
Eure Kathi mit klein Max...

Ach ja...und er schläft nur!!!
=) Noch nie geschrien... hab ein (NOCH) braves Baby bekommen ;D


von Kathi89 / 10.04.2009 11:33

Antwort


das mit dem schlafen ändert sich noch... die ersten tage dachte ich auch meine kleine wäre krank oder so :D aber seit 2 tagen ist sie alle 2 std hellwach und hat hunger...

ganz ehrlich dachte ich, dass er 4 kg oder so wiegt...die pausbäckchen auf dem foto :D ist ja auch so ein leichtgewicht...

mein geburtsbericht...
musste am 30.3 (montag) nochmal zur kontrolle ins kh, weil ein tag zuvor mein mumu schon offen war. das war so gegen 18uhr... wurde ans ctg angeschlossen. war nix zu sehen.... als ich wieder zu hause war, gings richtig los... hatte sofort wehen in 5 min abständen... wusste das es losging. bin aber noch bis 21 uhr zu hause geblieben. mein freund musste zur nachtschicht, also rief ich meine mutter an... kaum war ich mal wieder im kh, fing es noch doller an und ich bekam ne starke blutung.... zuerst hab ich 2 buscopan zäpfchen bekommen, die den mumu weich machen sollen, 2 std später ein schmerzmittel und wieder 2 std später die pda, die auch gleich einschlug....hab trotzdem noch jede wehe gespürt ^^ die pressphase ging bei mir auch über ne std, die ärztin drückte fleissig mit am bauch rum, hinter mir meine mutter, rechts neben mir mein freund (den ich im kh angerufen habe) und vor mir die hebamme, die mit der saugglocke drohte, wenn ich mich nicht mehr anstrengen würde :D und um 6:10 uhr war es endlich,endlich soweit...

von Mirka / 10.04.2009 16:50

Antwort


Hallo Mädels,

bin wieder dan. Ich kann euch sagen.... Zu aller erst an allle herzlichen Glückwunsch!!
Ich habe es nun auch geschafft, aber leider nicht auf normalem Weg :o(.
Ich mußte am 10.04 zum Wehenbelastungstest, als ich dann durch den Tropf ordentliche Wehen hatte, stelle die Hebi den Tropf aus und dann ging es von allein weiter, während die Ärzte zur Auswertung gerufen wurden. Und die machten mir dann richtig Angst-meinem Kleinen ging es unter Belastung überhauptnicht gut! So wurde ich unter Wehen sofort für den OP fertig gemacht und in den OP geschoben. Dann ging alles sehr schnell Nach geruckel und Geräuschen wie von Wagenhebern hörte ich meinen Bennet schreien-Erleichterung.
52 cm lang
3150g schwer
KU 35
Er wurde mir gezeigt und dann in die Kinder ITS gebracht-Schock. Mein Fruchtwasser war grün-braun und das hatte er auch noch geschluckt. Mein Mann hat sich die ganze Zeit rührend an seine Seite geklebt, denn ich konnte ja nicht-und das ist das Schlimmste am KS! Nach 8 Stunden kam dann endlich ne Schwester in den Raum, in den ich geschoben wurde und an meinem dosierbaren Schmerztropf hing und sagte mir, dass er wieder auf normale Station darf und brachten ihn für ein paar Minuten.
Heute sind wir auch erst wieder nach Hause gekommen. Aber man kann sich wegen der Narbe echt ein paar Tage kaum richtig bewegen.
Beim Abschlußgespräch wurde mir dann mehr oder weniger vorgeworfen, dass ich zu lange gewartet hätte und man ein Fruchtwassercheck hätte machen können uuu Hallo?? Ich war ja termingerecht da und der Arzt sagte es ist alles ok!!! Naja der Befund der Plazenta ergab, dass sie eben verbraucht war, der Kleine nicht genug versort wurde und bereits entzündet war. Unter Wehen bekam Bennet im Bauch Todesangst, da er ja keinen Sauerstoff mehr bekam und kackte ins Fruchtwasser, deshalb war es verfärbt. Aber er hat es überstanden, Gott sei Dank! Er wäre gestorben, wenn man auf meinen MuMu gewartet hätte, der immernoch nicht geöffnet war. Aber daran dafr ich garnicht denken.
Ich beneide euch um eure spontanen Geburten! Aber bin sehr glücklich mit meinem Schatz, Er ist ein Engel und trinkt fleißig an der Brust. Nicht mehr lange, dann bin ich auch wieder 100 Prozent fit.
Ein Foto stelle ich auch noch rein, aber dafür fehlt mir jetzt die Zeit, mein Typ wird verlangt :o).
Bis demnächst wieder,

Verona

von roni78 / 17.04.2009 18:58

Antwort


hauptsache du hast ihn :) glückwunsch!

von Mirka / 17.04.2009 20:40

Antwort


Hab jetzt auch mal 5 Minuten Luft um euch zu schreiben.

Montag, 6.4.:
Ich war 9 Uhr zum CTG und es waren wie immer keine Wehen zu sehen. Also bin ich Brötchen kaufen gegangen um dam mit meinem Schatz gemütlich zu Frühstücken, bevor er dann 14 Uhr auf Arbeit muss. Als er dann zur Arbeit gefahren ist, habe ich es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht und mir im Kopf überlegt das ich eine Runde schlafen werde und danach die Küche und das Bad wische.

Es wurde 15.30 Uhr und ich wollte nur kurz zur Toilette und beim umdrehen ist meine Fruchtblase geplatzt. Zum Glück war ich so halb zugedeckt und konnte mir die Decke zwischen die Beine klemmen un somit wurde das Sofa verschont. Bin dann also mit der Decke zwischen den Beinen ins Bad gewatschelt. Nach dem ich von der Toilette aufgestanden bin um meine nasse Hose, Socken und Tanga auszusiehen, lief es weiter. !5.45 Uhr war ich dann halbwegs trocken und bin zurück ins Wohnzimmer um mein Handy zu holen. Zurück im Bad schrieb ich meinem Freund eine Sms das meine Blase geplatzt ist. Was macht er, er ruft aufs Festnetz an. Und wo lag es? Im Wohnzimmer. Also zurück ins Wohnzimmer. Seine erste Frage, Schatz meinst du das ernst?

Wir im Krankenhaus angekommen, werden erstmal ans CTG gehangen. Überraschung, Überraschung immer noch keine Wehen. Muttermund war fingerdurchlässig. Dann macht eine Ärztin ein letztes US, da war alles im grünen Bereich. Die Kleine wurde auf ein Gewiht von 3900g gemessen. Also sind wir erstmal auf die Neugeborenenstation verlegt wurden und ich konnte mein Zimmer beziehen. Gegen 18.30 Uhr bekam ich dann die ersten Wehen. Alle 5 Minuten. Jedoch nur leichtes ziehen.
Da die Wehen bis 21.10 Uhr die Wehen nur leicht stärker gewurden sind habe ich meinen Freund nach Hause geschickt, um meiner Bettnachbarin Nachtruhe zu gönnen. Kaum war er 15 min weg wurden meine 5 Minutenwehen von Wehe zu Wehe stärker und meine Beine fingen an zu zittern. Ich dachte nur, was ist denn jetzt los. Dir ist doch nicht kalt! Warum sind denn deine Beine so am zittern??? 22 Uhr habe ich es dann nicht mehr ausgehalten und der Schwester bescheid gesagt, die eh gerade im Zimmer war. Und somit musste ich dann rüber in den Kreissaal LAUFEN mit Wehen. Aua. =)
Wurde dann auch gleich ans CTG angeschlossen und man sah die Wehen. Die Hebamme kontrollierte dann auch meinen MuMu und der war knapp 4 cm offen.
Kurz vor 23 Uhr haben sie dann auch meinen Freund angerufen der dann 10 min später da war. Als er da war, ging es mir auch schon etwas besser.
Mitternacht war es kaum noch auszuhalten und die Hebi spritzte mir was krampflösendes und noch irgendwas. Sie meinte immer ob ich schon was merke und ob mir schwumrig ist. Die Spritzen haben null geholfen!! Da war bestimmt nur Wasser drin. ;o)
0.45 bekom ich noch einen Wehentropf, da der Kopf nicht ganz ins Becken rutschte. Und die Ärztin schon 2 Mal Blut am Kopf von Amy abgenommen hat.
1.00 Uhr dachte ich reist mir alles auf und ich durfte endlich mit Pressen. Nach ca 20 min kniete sch plötzlich eine 2. Hebamme hinter mich. Das war sowas von unbequem, da sie das Kissen auf ihren Knien hatte und mein Kopf brutal nach vorne drückte und auf meinen Bauch drückte.
1.25 Uhr war Amy dann da und alle schmerzen wie von zauber Hand verschwunden.
Die Hebi fragte Thomas dann ob er die Nabelschnur durchschneiden möchte. War ihm aber nicht ganz geheuer also fragte die Hebi mich und das JA kam wie aus der Pistole geschossen. Und schon hatte ich auch schon die Schere in der Hand wärend die Ärztin die Nabelschnur von Arm und Hals befreite.
Nach etwas schmusen wurde sie dann vermessen und gewogen:

Gewicht: 3900g
Größe: 54 cm
Kopfumfang: 38 cm

Geschnitten musste nicht werden aber da ich innen etwas gerissen bin musste ich genäht werden.

Wir sind überglücklich und wir hoffen euch geht es genauso gut wie uns.

LG Melanie und Amy

von Mel22 / 18.04.2009 12:26

Antwort


Also Roni....erst mal herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Sonnenschein! =)
Gott sei dank ging alles gut..ist ja echt ne Horror-Geburtsstory!!! ;0
Du arme...aber es geht ihm und dir gut und das ist das wichtigste!!!

Hey Mel...hört sich bei dir und mir ja ziemlich identisch an....
Gelegen , umgedreht und Paff...Fruchtblase geplatzt...
Wasserfälle aus unseren Unterleiben! LOL

Ansonsten bei euch alles ok??
Bei uns ist alles bestens! =)
Maximilian ist immer noch so brav...werde jetzt dann mal den Gang zum Tattoowierer antreten und meinen Max verewigen lassen...also seinen Namen, sein Geb.Datum und seinen Handabruck =)
Weiß allerdings noch nicht wohin!

Liebe Grüße
Kathi

von Kathi89 / 18.04.2009 13:38

Antwort


Hy Kathi,

wie sieht es aus? Schon einen passenden Fleck für die Tattoowierung gefunden?

von Mel22 / 29.04.2009 20:55

Antwort


Ja Ja Ja...an meinem GEburtstag hab ich nen Termin... Thhihiii
Auf den Rücken kommen zwei Engelsflügel mit dem Namen von Maximilian aauf Elbisch (Die Schrift von Herr der Ringe) =)))
Freu mich schon voll....auf die Schmerzen ;D LOOOL

von Kathi89 / 30.04.2009 12:53

Antwort


zwischen den schulterblättern und der nackenbereich tut nicht weh. ;)

von Mirka / 01.05.2009 19:50

Antwort


Na dann is ja gut ;))
Hat mir im innenarm schon gereicht!!! Pfui, der schmerz war echt pervers! xD

von Kathi89 / 02.05.2009 09:23

Antwort


also wenn du innenarm ausgehalten hast,wird rücken ein kinderspiel... bin dabei so halbwegs eingeschlafen :) aber empfindet ja auch jeder anders...

von Mirka / 02.05.2009 12:13

Antwort


Ja...denke auch dass es nicht so tragisch wird =)
freu mich schon sooo....

Aber das wird ein echt stressiger Geb.
Um 10.00 zum FA zur Abschlussuntersuchung
dann 15.00 Uhr zum Tattoo stechen
dann Abends weg gehen =)
Hab da Baby-frei aber weiß nicht ob das dann so toll ist...
werd den kleinen Racker schon vermissen ;(
Aber er ist bei seiner Omi =) da ist er gut aufeghoben!

von Kathi89 / 03.05.2009 13:00

Antwort


es ist ganz komisch :) habs geschafft in 30min 2 mal anzurufen,ob noch alles okay ist :D ich stell mir sogar nachts alle 2,3 std den wecker um zu schauen,ob sie noch lebt.... dachte nie im leben,dass ich mal so eine übermutter werde...

muss donnerstag auch zum FA, bin mal gespannt,ob alles wieder ganz ist :D...
und bald steht ja noch die U3 an... habt ihr schon nen kinderarzt? bei uns ist nur eine und die ist furchtbar. sone 60jährige kräuterhexe.so stellt man sich eine böse schwiegermutti vor :) muss mich weiter umschauen...

sag mal kathi, du fütterst doch auch nestle beba pre? hat dein maxi auch harten stuhl? und wieviele fläschen kriegt er so ca am tag? nika trinkt schon mehr als 7 135ml flaschen :/, wachsstumsschub oder sie wird nicht satt...

von Mirka / 03.05.2009 20:50

Antwort


Ich habe bis jetzt auch erst einmal mein Baby in Schwiegermutters Hände geben, weil ich einkaufen gefahren bin. Habe es kaum ausgehalten. Ich war noch garnicht richtig zuhause, da habe ich alle Sachen von mir geschmissen und bin zu ihm gelaufen. Sie hat mich angesehen, als wäre ich ein bischen gaga, aber bei ihr ist das schon ein paar Jährchen her, das hat sie bestimmt vergessen wie das ist-oder sie kennt es nicht....
Das mit dem harten Stuhl bei Flachenkindern ist normal, hat mir mal meine Hebi erzählt.
Kinderarzt und Orthophäde hab ich inklusive Termine. Mein Kleiner hat ne Fußfehlstellung lt. Hebamme, wenn wir Pech haben müssen die das schienen-darf garnicht dran denken....

von roni78 / 04.05.2009 11:11

Antwort


zum einkaufen kommt nika immer mit :) wenn ich shoppen geh,kommt sie mit in die umkleide :D aber so eine nacht könnte ich sie noch nicht alleine lassen :( könnte schon,aber hätte ein schlechtes gewissen,weiß auch nicht warum...

ne fußfehlstellung hatte ich als baby auch.... musste paar monate mit nem fest gewickelten verband rumlaufen...der fuß ist heute noch etwas schief.

das der stuhl härter wird,wusste ich ja auch, aber so doll von pre milch, war mir neu... villt hilft bisschen milchzucker. hab letztens mal nen großen schluck von der milch probiert und 10min später saß ich auf klo -.- verdrehte welt...

von Mirka / 04.05.2009 16:41

Antwort


:oD Hat´s geschmeckt?

von roni78 / 04.05.2009 16:57

Antwort


Ich hab die Milch auch mal probiert... nich gut =)

Ja Max hat auch harten Stuhl...macht nur jeden zweiten Tag in die Windel...aber dann nen gewaltigen HAufen =)) des geht dann von Dunkelgrün bis gelb zu weiß =)) ... (Tschuldigung für die detaillierte Schilderung) =)
Max trinkt nicht so viel... er kommt so alle drei Stunden etwa und trinkt ca. 100 ml
Aber mach dir keine Gedanken Mirka...die kleine holt sich was sie braucht!
Und die Pre Milch is gut weil sie davon trinken dürfen wie sie wollen (lt. meiner Hebi)
Ja er bekommt auch das Beba H.A. Pre Start

Morgen muss ich mit ihm zur U3
und am DO zu FA... bin auch gespannt ob da unten alles wieder gut ist =))
Die Fäden hab ich immer noch drin...sollten sich ja angeblich nach 2 wochen selbst auflösen! Tzzz...son Dreck! =)


von Kathi89 / 04.05.2009 21:55

Antwort


auch wenns eklig ist.... meine hebi hatte mich mal überredet muttermilch zu testen. so eklig wars garnicht :D extrem süß.... die pulvermilch schmeckt ähnlich. man kanns trinken, nur unser darm kanns wohl nicht ab.
nika hat auch teilweise so ein "ködel-hasen-schiss" auch von grün bis gelb.... grüner schiss ist normal bei HA milch. aber zusätzlich hat sie blähungen und kriegt jeden abend so schreiattacken, immer von 19- bis fast 23 uhr. mir wurd schon gesagt, es können diese 3 monats koliken sein. das ist richtig ätzend. das hat sie nun schon seit sie 2 wochen alt ist...und man kann sie garnicht oder ganz schwer beruhigen. da hilft auch kein fliegergriff oder sonst was. habe nun schon alles ausprobiert...
werds heute mal beim arzt ansprechen... wenns echt so ist, hoffe ich, dass es schnell vorbei geht... es zerrt an den nerven, wenn man sein kind nicht beruhigen kann und dann noch der schlafmangel...das kommt so aus dem nichts, als ob sie garnix hat, einfach nur kreischt.

von meinen fäden merk ich garnichts mehr. muss auch ehrlich sagen, dass ich wieder sex hatte und hat soweit auch ganz gut geklappt. :) bin nur froh,wenn ich donnerstag die pille wieder verschrieben bekomme. dann wird doppelt geschützt,denn noch ein kind will ich die nächsten 4,5 jahre nicht ^^

von Mirka / 05.05.2009 08:50

Antwort


Die Schreiattacken hat Bennet auch. Hatte er am Samstag, als meine Mutter da war... Prima-ich bin total erkältet, sehe aus wie Scheiße vor Weihnachten, Schlafmangel ist auch nicht zu verkennen und hab einen Brüllenden Säugling im Arm... und dann gucken dich die Mutter, Schwiegermutter und Oma so an nach dem Motto, ob sie nicht ein wenig überfordert ist??? Meine Schwiegermutter hat mir wie jeden Tag ihre ruhige Art angeboten, den Kleinen mal zu nehmen.. Aber nicht wenn er brüllt wie am Spieß und Schmerzen hat, da kann ihn die Oma erst recht nicht beruhigen, denke ich. Da habe ich ja einen Eindruck hinterlassen... ;o) Dank Hormone ist mir das Buggi.
Haben eure Schätze schon schön zugelgt? Meiner ist echt nen Zunehmwunder, wenn man bedenkt, dass er manchmal mehr erbricht als drinbehält. Er wiegt nun schon 4Kg, aber man sieht es ihm nicht an, da er sich gestreckt hat. Er gilt immernoch zu der Rubrik zarter, blasser Junge. Die Hautfarbe ist wirklich ulkig, so blaß, gräulich-bläulich. Außer wenn er gerade gestillt ist oder geschrien hat, dann ist er rosig. Von wem er das wohl hat. Die Hebi meint, man muß das Munddreieck beobachten, das darf nicht grau-blau sein, wegen dem Herzen... Mal schauen was der Arzt nächste Woche sagt.
Bei euch alles OK aus ärztliche Sicht?
Was ist mit Nadl? Ich bin auf ihren Bericht gespannt ;o).

von roni78 / 05.05.2009 10:23

Antwort


am besten find ich noch sprüche wie "ich weiß garnicht was du hast. die kleine ist doch so lieb" von den omas und opas. die müssen das mal live erleben, wenn sone schreiattacke kommt.
war heut beim arzt, hab mir dazu auch tips geholt....wenn man nicht stillt.. die milch mit fencheltee statt wasser machen(bauchweh), sab simplex tropfen in jedes fläschen(bei blähungen) und milchzucker um den stuhl aufzulockern... hoffentlich hilft davon irgendwas...

nika wiegt momentan knapp 4300. ihr entlassungsgewicht war 2870 :-). man siehts aber auch. das doppelkinn und die speckärmchen ^^. schreikinder nehmen aber oft mehr zu als "liebe" kinder, weil man sie häufiger anlegt, um sie zu beruhigen, auch wenn das meist alles schlimmer macht.....

von Mirka / 05.05.2009 18:30

Antwort


Hey Hey
war heute bei der U3
slles in bester Ordnung.. =)
Max ist jetzt 53 cm (bei Geburt 51)
KU ist jetzt 37 (bei Geburt 33)
und er wiegt jetzt 4266 g (Entlassgewicht 2980 g )

Hüftultraschall war auch bestens... Bin schon froh dass alles okay mit ihm ist!
Bauchweh hat er immer nur kurz bevor er ein Häufchen macht =) ansonsten nie...
aber man soll das ja nicht verschreien... kann ja alles noch werden.
Letzte Nacht hat er 6 Stunden am Stück geschlafen... oh ich sag euch das tut schon mal gut etwas länger zu schlafen denn sonst kommt er ja alle 2-3 Stunden zum trinken.

Ja von Naddl ham wir schon lange nix mehr gehört... hoffentlich ist alles okay mit ihr und ihrem kleinen Wurm!

von Kathi89 / 05.05.2009 19:32

Antwort


Hab mir das abgewöhnt Bennet bei jeder Schreiattake anzulegen, sonst nuckelt er mir die Warzen kaputt. Zwischendurch gibt es jetzt Fencheltee. 2 Fliegen mit einer Klappe....

von roni78 / 06.05.2009 09:45

Antwort


hast es mal mit stillhütchen probiert beim stillen? da gehen die warzen nicht so doll kaputt...

von Mirka / 06.05.2009 10:22

Antwort


hab jetzt auch mal die daten...
aktuell sind es:
4280g - bei der geburt 3130g
58cm - bei der geburt 52cm
KU 38 - bei der geburt 35cm

da wächst jemand in die länge O.o

von Mirka / 06.05.2009 10:42

Antwort


Oooh ja, schön!
Muß nächste Woche zum KiA, bin mal gespannt. Vielleicht bekomme ich das mit den Füßen durch Massage bis dahin gebessert...
Ne Stillhütchen habe ich noch nicht probiert, aber das soll auch eher zur Saugfaulheit beitragen und zur Flasche leiten hat man mir gesagt. Bis jetzt geht es mit den Warzen, sind nur ein bischen schmerzhaft, wenn er zu oft und zu lange nuckelt statt saugt oder das Neuste ist nun in die Länge ziehen. Wenn er mit dem letzteren so weiter macht, klingeln die Nippel bald an der Kniescheibe :oD.
Letzte Nacht habe ich vielelicht 4 Stunden Schlaf gehabt, aber ich bin total fit heute. Könnte mich jetzt eigentlich zum Knirps legen, aber irgendwie bin ich "auf Speed"-die Hormone.
Naja, werde erstmal was kochen, mit vollem Magen wird man müde :o).

von roni78 / 06.05.2009 12:24

Antwort


Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.