• "April Mamas 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 6 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Alltag/Partnerschaft/Allgemeines

soooo mädels,
wie siehts bei euch so aus?
habt ihr euch schon an das leben mit euren mäusen gewöhnt? kriegt ihr alles hin so mit haushalt, kochen etc? anfangs hat es bei mir noch geklappt, aber mittlerweile wirds schwierig, da man nie weiß wann madame schläft... die partnerschaft leidet auch ein bisschen, jedenfalls von meiner seite aus. ich merk, dass ich immer öfter meine ruhe haben will, obwohl er mir viel hilft mit der kleinen -.- das soll mal einer verstehen.
zeit für sich hat man sowieso so gut wie nie... würd so gern mal zum friseur, aber geht nicht :( alleine was das finanzielle betrifft. windeln, milchpulver, feuchttücher etc geht gut ins geld ^^ könnte auch wöchentlich neue klamotten für die kleine holen, die wächst so schnell :(

liebe grüße

von Mirka / 17.05.2009 11:57

Antwort


Hi,
der Vorteil des Stillens ist, man brauch wenigstens kein Milchpulver kaufen und spart daher ein wenig:o).
Haushalt geht so. Bennet ist noch relativ pflegeleicht, wenn ihn nichts quält. Aber manchmal übernehme ich mich einfach in der kurzen Zeit, die mir bleibt und bekomme dann irgendwann die Quittung.
Mein Mann hilft mir auch, aber er pickt sich ein bischen die Rosinen raus finde ich. Bei schönem Wetter ist er den ganzen Tag draußen und tüdelt da rum, macht auch was und belohnt sich abends ausgiebig mit einem Bier mit dem Nachbarn und seinem Vater. Ja und ich rotiere, da der Kleine zZ zwischen 18 und 21 ningelig ist. Es kracht sehr oft bei uns in letzter Zeit. Für ihn geht alles so weiter wie vorher hab ich den Eindruck. Er macht so sein Ding und kommt ab und zu mal zum knuddeln zu seinem Sproß. So nach dem Motto, er ist doch lieb, was hast du nur?? Aber den Zeitaufwand des Stillens, Wickelns, Waschens, Pupshilfe, Massagen und Trösten kostet Zeit, das hat er nicht auf dem Schirm, denn das ist ja Frauensache. Anfangs war das noch anders, aber er schafft sich immer mehr Freiräume und ich sehe furchtbar aus, möchte auch gern mal wieder zum Friseur, oder mal zur Kosmetik, oder einfach nur mal raus. Naja wird schon. Aber beziehungstechnisch ist echt schwierig. hab mir das Familienleben schon ein bischen anders vorgestellt. :o/ Das ist wohl so.
Klamotten, da hab ich Glück, habe viel getragenes Geschenkt bekommen. Bei ebay gibt es so Packetemit gebrauchten guten Sachen, schau mal rein. Die sind meistens von HM, also ganz gute und auf jeden Fall günstiger.
Aber trotzdem liebe ich den Kleinen so sehr! Wenn er im Arm liegt ist der Rest für einen Moment Wurscht.

von roni78 / 17.05.2009 12:42

Antwort


hab auch schon so ein 20teiliges paket bei ebay ersteigert, aber aus den sachen ist sie zu 70% rausgewachsen. man kommt da auch nicht hinterher mit dem waschen manchmal... mal kotzt sie sich voll, dann pinkelt sie sich auf dem wickeltisch voll ein...und das geht paar mal am tag so ^^
momentan stört mich auchalles irgendwie, man kann mir nix recht machen, wenn er es dann versucht, passt es mir auch wieder nicht..gekracht hat es bei uns noch nicht so,aber bin davon überzeugt,dass es bald passiert. habs mir auch ganz anders vorgestellt alles. dennoch, wie du sagtest, wenn man die kleinen im arm hat, ist alles kurz vergessen. die quengelzeit hat nika auch. beruhigen lässt sich sie durch völlig banale sachen wie zB staubsaugergeräusche oder föhn. aber man kann ja nicht 2 std am stück den sauger laufen lassen :D und grundsätzlich,wenn man was vor hat, meckert die kleine rum, gehts euch auch so? man will kurz einkaufen, oma besuchen oder so und schon gehts los....ich frag mich manchmal wie 13jährige teenie mütter das alles so hinkriegen ohne probleme....

von Mirka / 17.05.2009 13:38

Antwort


Nika steht auf den Staubsauger :0D. Ist ja ulkig. Bennet beruhigt fast nix, außer halb nackt auf dem Wicheltisch strampeln, und zum Heizstrahler starren, bis ihm das auch zu langweilig ist. In der Zeit ist er auch oft an der Brust, wo er dann auch quängelt und schreit. Naja hab auch gelesen, dass das die Zeit ist, in der die Würmer den Tag verarbeiten.
Ja, das kenne ich mit dem weg wollen... Letztens wollte ich nur mal schnell mal ne Hose kaufen fahren, aber der kleine Lord brauchte ewig zum Trinken und wollte dann nich ruhig werden. Unterwegs hat er dann zwar mal kurz geschlafen, aber im Geschäft gin die Sirene dann an. Gerade in der Umkleide-ich dachte mir noch, dass es jetzt auch nicht so Scheße ausssieht, was ich anahabe... :o) Naja, die Aktion war dann auch schnell beendet. Zuhause war er wieder ein Engel. Hm, Männerallüren??;o)
Zu den Beziehungsproblemen-hab von vielen Seiten von den Problemen in der Partnerschaft gehört, manche trennen sich ja dann auch, aber das muß ja nicht sein. Wir sind voll auf Mutter programmiert, da steht der Partner erstmal auf dem Abstellgleis, ist halt so. Ich hoffe auch, dass sich das bald gibt. Hab mir überlegt mir auch Freiräume zu schaffen (zB gibt es hier ein Stillcafe, da werde ich hingehen, oder den Kleinen notfalls doch mal für kurze Zeit abgeben und mal was für mich tun Friseur oä, Rückbildung beginnt auch bald) Dann geht es mit dem Mann sicher auch wieder bergauf, wenn man sich auch wieder mal als Frau fühlt.
Tja und bei den 13 Jährigen Müttern fällt mir nicht viel ein. Die haben mehr Hilfe, bzw nehmen sie vielleicht eher an als wir? Zu beneiden sind die aber nicht!

von roni78 / 18.05.2009 07:44

Antwort


wenn die kleine bisschen älter ist, werd ich mir hier auch ne pekip gruppe suchen oder zum babyschwimmen...alleine, ohne kontakte verblödet man ja völlig.
stimmt auch wieder...so junge mütter leben meist in nem mutter-kind heim oder wohnen noch bei mutti... ich sag mir auch immer, wenn die das schaffen, kann ichs auch.... auch wenns schwer ist manchmal...
dieses nur mal schnell los, sich selber was kaufen, kenn ich ^^...das weinende kind und der mann, der einem hinterher dackelt.... da kriegt man eine krise :D und dann quillt noch der speck über den hosenbund und der tag ist völlig im arsch...mittlerweile pass ich in fast alle alten hosen, auch wenn der halbe popo rausguckt. mich juckt es nicht mehr...die paar kilos müssen noch weg

von Mirka / 18.05.2009 16:41

Antwort


zu den beziehungskrisen....
leider gibt es hier nicht solche möglichkeiten sich freiräume zu schaffen...mittlerweile hab ich es auch ganz dringend nötig. mittlerweile befürchte ich auch, dass die partnerschaft dies nicht mehr lange aushält. möchte nicht, dass die kleine ständig von menschen umgeben ist, die schlechte laune etc haben.... vielleicht ist so ein abstand manchmal gut. es kann auch gut an mir liegen, dass sie oft weint. bin ständig schlecht gelaunt, unzufrieden,frustriert,eifersüchtig.....irgendwie alles auf einmal. die babys merken sowas :( lass mir vor ihr nix anmerken, aber wenn sie dann schläft und ruhe ist, kommt alles hoch....
ein teufelskreis...

von Mirka / 20.05.2009 19:50

Antwort


Ja, die merken das erstaunlicherweise, ist mir auch schon aufgefallen.
Du wohnst doch bei Hamburg, oder? Da müßte es doch auch Angebote für Mütter geben? Machst du Rückbildungsgymnastik? Da kommt man ja auch mit Gleichgesinnten zusammen...
Ich würd ja sagen, komm doch mal auf ein Kaffee rum;o). Oder pack die Kleine ein und fahr mal für 2 Tage zu Deinen Eltern oder einer Freundin....
Ich glaube, dass es nur ne Phase ist, die auch wieder vorbei geht. Die Männer müssen jetzt viel einstecken, aber es ist halt für ne Frau nicht einfach!
Schon allein wegen der körperlichen Veränderung. Mir kommen immer die Tränen, wenn ich nackt vor dem Spiegel stehe oder verzweifelt in meinem Schrank nach Klamotten krame, die irgendwie passen könnten und ich nicht wie ne Schwangere aussehe. Hm, aber damit muß ich mich abfinden, da seid ihr jungen Mütter klar im Vorteil, bei euch geht das alles viel schneller und besser wieder zurück, als bei mir zB, zumal ich auch ein schlechtes Bindegewebe habe und meine Beine wie die einer 80 jährigen aussehen. :o(
Dann kommt ja noch der Freiheitsdrang dazu, der bei den einen mehr oder eben weniger vorhaden ist.... Aber meinst du nicht, dass ihr das hinbekommt? Bzw du deine Laune irgendwie bergauf treiben kannst? Gib Nika doch mal für ein paar Stunden ab und mach was mit ner Freundin oder so. Da du ja Flasche fütterst, ist das ja kein Problem. Hab kein schlechtes Gewissen dabei, bist keine Rabenmutter;o).

von roni78 / 21.05.2009 10:26

Antwort


bei hamburg heisst 40km südl davon...es gibt hier bestimmt sachen, aber ohne auto und bus oder bahn ist man etwas aufgeschmissen und wieder auf andere angewiesen und das mag ich nicht... einstecken muss er garnix, würde er sich auch nur ein bisschen ändern, würds mir schon helfen. wir sind jetzt nunmal eltern und es ist nicht mehr so wie früher... die körperliche veränderung istbei mir auch extrem, bist nicht die einzige :) von meiner brust ist garnix mehr da, mehr bauch ist wie ein nasser waschlappen. anfangs gings ja, aber wo ich jetzt noch mehr abgenommen habe, sieht man es doll...aber damit muss man sich abfinden. würd ich geld scheissen, würde ich ne op vorziehen, aber geht nunmal nicht... :) werd ihn nur bitten mir mal bissl ausm weg zu gehen, kanns nicht mehr hören "was hast du denn?" bla bla bla....

von Mirka / 21.05.2009 11:22

Antwort


Hm, hört sich an, als würde er sich nicht wirklich mit um die kleine kümmern? Manche Männer denken, dass sich die Welt genauso weiter dreht wie vorher... Meiner steht da manchmal auch auf der Leitung aber er muß einiges einstecken. Bin schnell gereizt, da bekommt er verbal die Breitseite. Aber er hat sich schon ein bischen an uns angepasst, das glättet die Wogen bei mir dann wieder.
Ohne Auto ist blöd, da gebe ich dir Recht und betteln würd ich auch nicht.. Dachte, dass du näher an HH wohnst. Hab das nur noch so im Hinterkopf gehabt und nicht mehr nachgeschaut.
Wegen dem Bauch brauchst du dir bestimmt keine Sorgen machen, das strafft sich noch, dauert halt. Vor ein paar Wochen war er noch mega gedehnt... Wie gesagt, du bist noch jung, da brauchst du keine OP.

von roni78 / 21.05.2009 11:38

Antwort


das problem ist, dass ich vor 2 jahren 25kg abgenommen habe und mein bauch seitdem bisschen schlaff ist...und jetzt noch durch die ss...
er kümmert sich schon. nur baden,wickeln,füttern,bäuerchen etc bleibt alles an mir hängen. das bringt mir nix,wenn er 1mal am tag die windeln wechselt (wenn sie dann noch gekackert hat, muss ich das eh machen)...und man muss es denen immer sagen, das kotzt mich am meisten an, dass sie ständig aufm schlauch stehen...

von Mirka / 21.05.2009 11:44

Antwort


Das macht meiner auch nicht, das ist auch alles "meine Sache". Er hat ihn noch nie gewindelt, einmal habe ihn gezwungen den Kleinen mal in der Wanne zu halten. An und Ausziehen klappt auch nicht, er traut sich nicht die Kleidung von dem Knirps zu ziehen, dauert alles Stunden, da mach ich das lieber allein. Aber dafür unterstützt er mich im Haushalt und nimmt ihn so mal in den Arm, wenn er schreit und ich mal was anderes machen möchte. Aber ich denke das wird noch. Irgendwann muß er das alles auch mal machen, wenn ich mal nicht da bin, möchte ich nicht, dass Bennet zu seiner Mutter gegeben wird!
Wenn es dumm kommt, muß ich irgendwann am Kiefer operiert werden, dann bin ich mind 2 Wochen außer Gefecht, spätestens dann muß er ran. Und jetzt richen die Kackwindeln noch nicht so schlimm, ich habe ihm auch geraten lieber jetzt damit anzufangen!
Gibt es in deinem Wohnort ein Fitnescenter?

von roni78 / 21.05.2009 11:54

Antwort


ja...sobald die kleine aus dem schreialter raus ist, werd ich mich da mal anmelden...
so aufn arm nimmt er sie ja kurz...ok, jetzt hatte er 3 wochen urlaub, da wars ja gut alles, aber ab montag wieder arbeiten...und er arbeitet in so nem 3 schicht system...2 tage früh, 2spät, 3 nacht und immer so weiter...hat nur ein we im monat frei....und da kann er mir ja nicht helfen :(

von Mirka / 21.05.2009 12:11

Antwort


Mein Mann geht auch in Schichten arbeiten, weiß, wie es Dir geht!

von roni78 / 21.05.2009 15:18

Antwort


Hört sich wie bei mir an. Wickeln, füttern, baden (bis aufs Wasser einlassen), an und ausziehen alles meins. :o)
Und Thomas geht auch die eine Woche von 5.30 bis 14.30 und die andere Woche von 14.30 bis 23 Uhr.
Sex hatten wir noch keinen. :o(
Aber im Haushalt ist er fleißig. Bis auf essen kochen macht er alles. Meistens stört es mich nicht aber hin und wieder könnte ich ausrasten.

von Mel22 / 23.05.2009 23:29

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.