• "Berufstätige Mütter"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 7 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Schnuller mit 4 Jahren

hallo, mein sohn war gerade auf kindergartenreise. jetzt hörte ich über eine andere mutter, dass für 2 jungs (4 + 5) SCHNULLER von den erzieherinnen gekauft wurden, weil die kinder angeblich den tag über genuckelt haben. wenn das für mein kind gewesen wäre, hätte ich aber einen aufstand gemacht im kindergarten. auf der einen seite wird von den kindern immer mehr selbständigkeit gefordert und auf der anderen seite werden schnuller gekauft. gesetz dem fall, man hätte vielleicht gerade eines der kinder entwöhnt, wäre das ein herber rückschlag gewesen. andererseits brauchen kinder in diesem alter keinen schnuller mehr. wir fragen uns, ob das jetzt wegen der allgemeinen nachtruhe gewesen ist oder wegen der ruhe für die erzieherinnen. ich finde, der grund ist egal. so etwas ist in jedem fall mit den eltern abzusprechen und wenn sich abzeichnet, dass die kinder dort nicht schlafen können, hätte man die eltern fragen können oder die kinder abholen lassen können. wie seht ihr das? danke für eure antwort!

von chebeti / 05.07.2010 09:19

Antwort


Hallo
Also das finde ich eine Unverschämtheit...so eine Entscheidung dürfen (in meinen Augen) nur Eltern treffen...vor allem weiss man ja heutzutage zur Genüge, dass man den Schnuller in dem Alter eigentlich schon abegöhnt haben soll und dann geben die einem den Schnuller (zurück)?? Kann das echt nicht verstehen und ich als Mutter hätte da aber bestimmt auch einen Aufstand gemacht...ich persönlich bin auch schon mit so "kleinen" Kindern auf Reise gewesen und hätte mir sowas NIE erlaubt!!! Eagl aus welchem Grund (Nachtruhe, nuckeln, ...) Ich sehe das genauso wie du, sowohl als Mutter als auch als Pädagogin die selber mit Kindern in dem Alter arbeitet
LG

von Patty01 / 05.07.2010 20:29

Antwort


hallo patty, danke für deine meinung, als mutter und als pädagogin. ich bin ja froh, dass ich mit dieser meinung nicht allein da stehe. ich werde der anderen mutter auch noch einmal sagen, dass es besser wäre, sie würde mit der erzieherin allein über die sache noch einmal reden. gott sei dank waren die kinder darüber eher amüsiert als "pikiert". mal abwarten, was dabei heraus kommt. viele grüße martina

von chebeti / 06.07.2010 09:38

Antwort


Hi...
Also, so als Aussenstehende würde ich auch den betroffenen Müttern raten, das (private) Gespräch mit der Erzieherin aufzusuchen, und vielleicht nicht gleich überreagieren. Wenn man zwar sowas erfährt ist man erstmal perplex und böse, aufgebracht... wichtig ist es hier, dass man sich erstmal abreagiert um dann ein vernünftiges Gespräch führen zu können...spreche da auch aus Erfahrung ;-)
LG
Patricia

von Patty01 / 06.07.2010 12:44

Antwort


ok, ich werde so weitergeben. hatte ja auch gemeint, dass die mütter mit den erzieherinnen allein sprechen sollten. gott sei dank sind die damen nicht wie ich, sondern ruhig und vernünftig. viele grüße martina

von chebeti / 06.07.2010 14:06

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.