• "Dezember - Babys 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 7 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Fremdeln

Habe ich gestern erstmalig bei Marie erlebt!! Als sie Oma gesehen hat, hat sie lauthals gebrüllt..Habe es dann immer mal wieder versucht, aber jedesmal, wenn ich mit ihr in deren Nähe kam, hat sie wieder geweint.
Habt ihr das auch schon mal gehabt?

von lilli13 / 17.05.2010 09:45

Antwort


Das richtige Fremdeln soll aber erst so mit 8-9 Monaten anfangen.
Ich hatte das auch schon bei meiner Mutter.Sie ist ja sehr oft da und muss sie eigentlich schon gut kennen.Letztens aber,wo sie Cecile begrüsst hat,hat sie sie ganz komisch angeguckt und auch angefangen zu weinen. Wir haben uns kapputt gelacht mit meiner Mama. Paar Anläufe hat meine Mama aber auch gebraucht,um von Cecile akzeptiert zu werden:-)

von gigi06 / 17.05.2010 11:01

Antwort


Wir hatten das auch schon ab und an mal, aber eher bei Personen, die sie nicht/nicht so gut kennt...da guckt sie immer ganz argwöhnisch und verzieht keine Miene, oder sie kreischt histerisch, als wolle man ihr sonst was....bei vertrauten Personen eigentlich nicht, aber das wird wohl irgendwann auf uns alle zukommen!

Wichtig ist nur, das man die Kinder zu keinem Kontakt zwingt, sondern ihre Ängste ernst nimmt und sie dann halt wie ein Klammeräffchen umherträgt.....

von Murmelbauch2009 / 17.05.2010 13:27

Antwort


Wir haben das nur bei einer Person, ansonsten akzeptiert Lukas alles und jeden und fängt sofort zum lachen und wild erzählen an :-) Egal ob fremd oder nicht! Aber bei der einen Person (die Frau von Jürgen sein besten Freund) fängt er sofot zum weinen an und beruhigt sich erst wieder, wenn sie aus dem Raum is :-) Find ich ganz lustig, sie hat nichts besonderes oder so an sich, sieht eigentlich ganzzz lieb aus :-) Meine Arbeitskollegin is Afrikanerin (sie is extrem dunkel) da hatte ich anfangs bedenken, dass Lukas dort zu weinen anfängt, weil sie halt so ganz anders aussieht als "wir", aber ich glaub er mag sie fast am liebsten ;-)

von Simone87 / 17.05.2010 13:45

Antwort


Also ich kann davon nur nen Lied singen *fg

Wenn Leute auf Lenya zukommen die sie unheimlich findet egal weswegen dann wird sooofort los gebrüllt auch wenn die noch 2 Meter weit weg sind *fg

Aber es gibt auch momente wie heute da waren wir meinen Papa in der Arbeit besuchen und seine Kollegin wollt sie sooo gern mal halten ;) Tja da hat Lenya gelacht grins. Also kommt wohl immer drauf an was für nen gefühl sie hat bei den Leuten :)

Aber die Papa Fremdel Phase geht bei uns nun langsam zurück :) Das doch schonmal was :)

von Suraka / 17.05.2010 17:29

Antwort


simone, das ist ja lustig!! :-)
also meint ihr, das war noch kein richtiges fremdeln??

es war die andere oma, also meine schwiegermutter. habe mal gelesen, dass die kleinen phasenweise niemanden akzeptieren, der ganz anders aussieht, als mama und papa. das wäre bei mir jemand mit hellen haaren. also die eine oma!! sie hat blonde.
meine mutter hat auch dunkle. bei ihr weint sie nicht.
ob es daran liegt??

von lilli13 / 17.05.2010 17:29

Antwort


Ha, heute hatten wir es auch, Sebastians Bruder war da, den sieht sie sehr selten, er hat sie begrüßt und sie hat direkt ne Schüppe gezogen und geweint...er durfte sie auch nicht anfassen und sie hat den Kopf weggedreht!

von Murmelbauch2009 / 18.05.2010 16:33

Antwort


Ich denke, bei uns geht es so langsam richtig los, heute war mein Papa kurz da...Denise saß im Hochstuhl beim 2. Frühstück und ich direkt neben ihr auf der Couch.
Sie sieht meinen Papa 1-2 Mal die Woche, also eigentlich relativ oft, aber heute war sie zum ersten Mal richtig "panisch", sie wäre fast aus´m Hochstuhl gehüpft, als er zu ihr kam und wollte immer auf meinen Arm und hat sich richtig festgekrallt.
Er hat sich dann so 2m von ihr weg auf die Couch gesetzt und dann ging es.
Von Weitem hat er dann Quatsch mit ihr gemacht, und winkewinke...und irgendwann nach dem Essen ist sie auf ihn zugerobbt, als er sie gerufen hat, und hat auch ihre Arme zu ihm ausgestreckt, dass er sie hochnehmen soll.
Dann war es auch gut und sie hatte Spaß bei ihm.....komisch.....

von Murmelbauch2009 / 23.08.2010 19:43

Antwort


oje, dani, da stecken wir wohl auch drin.:(

bei uns ist das ganz schlimm!! wir waren gestern bei meinen eltern, marie hat erstmal nur gebrüllt (vorallem wegen meinem vater. wenn mal jemand zu besuch kommt, ist es das gleiche.
vor kurzem waren die schwiegereltern da, marie hat sich so in rage geschrien, dass sie direkt wieder gegangen sind.
meine blöde schwiegermutter hat gesagt, es sei meine schuld!! >:(

weiss jemand, wie lange diese phase geht?

von lilli13 / 23.08.2010 19:47

Antwort


Na willkommen im Club : (
Also geweint hat Denise nicht, aber ich habe die "Angst" in ihren Augen gesehen.....

Wie lange es dauert ist wohl unterschiedlich....aber man kann wohl die Verlustängste des Kindes etwas mildern, indem man z.B. Kuckuck spielt, dann lernt das Kind den kurzen Moment der Trennung spielerisch auszuhalten und merkt gleichzeitig, dass die Mama trotzdem immer wiederkommt.
Und man sollte das Kind nie zwingen, bei jemandem auf dem Arm zu bleiben, aber ich denke, das versteht sich von selbst, die Kleinen haben richtige Trennungsängste, die man auch ernst nehmen sollte.

von Murmelbauch2009 / 23.08.2010 19:51

Antwort


ja, dieses "training" kenne ich, machen wir auch.
sie weint aber nicht, weil ich weggehe, sondern weil sie jemand anderen sieht. ich habe sie ja dabei auf dem arm und sie weint so doll. nach einiger zeit geht es dann.
die leute nehmen es leider immer persönlich :(

komischerweise lacht sie in der stadt oder beim einkaufen immer mit anderen

von lilli13 / 23.08.2010 19:56

Antwort


Das ist echt der Hammer, das DU schuld sein sollst......das ist doch eine ganz normale Entwicklungsphase....echt heftig!
Wie ist es denn, wenn die "Fremden" auf Abstand gehen, beruhigt sie sich dann auch nicht?

Das mit den Leuten in der Stadt kenne ich.....heute kam ´ja der Paketbote und ich hatte sie beim Türöffnen auf dem Arm, die hätte fast nen Freudensprung vom Arm gemacht, als der Bote die Treppen raufgesprintet kam, und beim eigenen Opa "zickt" sie.....

von Murmelbauch2009 / 23.08.2010 19:59

Antwort


Also ich hab nen Buch da steht drin das die Phase um den 8ten Monat herum für etwa 2 Monate am schlimmsten ist. Es kann aber bis zum 18ten Monat anhalten. Wenn auch in abgeschwächter form.

von Suraka / 23.08.2010 20:15

Antwort


Na Bingo...ich dachte ja schon, der Kelch geht an uns vorüber, aber so wie es aussieht, wohl nicht....naja, vielleicht sind wir schnell durch mit der Geschichte!!!!!!!!!!

von Murmelbauch2009 / 23.08.2010 20:16

Antwort


Heute waren wir zum Kaffee bei meinen Eltern und sie hat schon wieder gefremdelt, zwar nicht sehr extrem, allerdings ist sie sonst immer zu meiner Mutter auf den Arm, wenn sie die Hände nach ihr ausgestreckt hat, aber heute hat sie sich richtig weggedreht.....auch zwischendurch hat sie auf dem Arm mal geweint und wollte zu mir...freut mich auf einer Art, da meine Mutter die Kleine gerne "an sich reißt", also sie will sie immer auf dem Arm haben und meint sie kann alles "besser".....naja ihr wisst vielleicht, was ich meine, Omas halt!

von Murmelbauch2009 / 26.08.2010 19:37

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.