• "Dezember - Babys 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 7 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Rezepte

Ich dachte mir, dass wir vielleicht hier untereinander Rezepte austauschen können, momentan sieht der Speiseplan zwar vermutlich bei allen noch ziemlich gleich aus.....aber das kann und wird sich ja bald ändern, und dann ist man sicherlich aufgeschlossen für Neues!

Ich fang mal an, den Brei werde ich demnächst mal abends testen:
Ab 6. Monat - für 1 Portion

Möhrenpolenta
-1 kl. Möhre (ca. 100g)
- 200ml Vollmilch/Pre/1er/2er
- 1 gehäufter EL (15g) Maisgrieß (Polenta)

Möhre waschen, schälen und raspeln.
Milch, bzw. Wasser für die Pulvermilch mit den Möhrenraspeln im kleinen Topf zum kochen bringen.
Polenta einrühren und bei schwacher Hitze 5 Min.kochen lassen.
Noch ein paar Minuten quellen und abkühlen lassen, Milchpulver einrühren und evtl. pürieren.

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 07:54

Antwort


Das ist ja dann ne ganze Menge Brei ;)

Aber die Idee an sich finde ich echt Klasse :)

Sobald es bei uns dann mal was anderes gibt werd ich auch mal aufschreiben nach welchem Rezept ich was mache :)

von Suraka / 23.06.2010 08:07

Antwort


Ja da kommt ne ordentliche Portion zusammen, so steht es aber im Kochbuch.
Da schlafen die Kleinen danach durch bis nächsten Tag um 11 *grins*

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 08:12

Antwort


In dem Rezept steht Polenta, kA ob da auch Kindergrieß geht...zur Not einfach ausprobieren, bei euch ist ja nix mit Allergien, ne!

Ja irgendwie geht alles ziemlich flott.....aber neu hibbeln....da warten wir noch was, wenn überhaupt!

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 09:49

Antwort


Ja, also wir sind uns halt nicht so 100% sicher, ob wir es bei Denise belassen sollen, oder doch an einem Geschwisterchen basteln sollen......auch des leiben Geldes wegen, ist ja auch so´n Aspekt, den man berücksichtigen sollte....ich möchte nicht Mitte des Monats schon Panik haben, dass das Geld nicht reicht....momentan kommen wir gut hin.....aber ob das mit 2 Schnuckis auch so ist, davor habe ich Angst....möchte nicht jeden Cent umdrehen müssen!

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 12:27

Antwort


Ich glaub, wir haben das gleiche Kochbuch!!!! (Kochen für Babys von Dagmar von Cramm?)

Den Beerenbrei würd ich ja gerne mal testen, aber ich trau mich nicht, gerade wegen den Beeren, die sollte man ja auch laut irgendwelchen schlauen(?) Menschen meiden bei Allergiegefährdung!

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 13:07

Antwort


Ich habe mal gehört, generell Beeren sollen wohl kritisch zu betrachten sein im ersten Jahr.....kA......wir haben total viele Beeren im Garten, und ich trau mich nicht sie zu geben!

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 13:22

Antwort


Ja, wie immer....wenn du Beeren gegeben hast, dann berichte mal, ob sie es verträgt!!!!

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 13:27

Antwort


lenya bekommt erdbeeren und himbeeren und sie verträgt beides super :)

von Suraka / 23.06.2010 14:21

Antwort


Ach manchmal denke ich mir auch, "Kind, iss was du willst!", denn sie kann doch nicht auf alles verzichten.....und wenn sie wirklich Neuro hat, dann wird die irgendwann auch durchbrechen.....andererseits will ICH nicht daran Schuld sein, dass sie es schon so früh bekommt......wie man es auch macht ist es verkehrt.

Heute hat sie übrigens schon mehr Naturjoghurt gegessen, aber die ist schon seit Tagen dauermüde......und wenn sie müde ist, dann isst sie halt nicht gut.......
Das liegt bestimmt daran, dass sie nachts so unruhig schläft...wegen den Blähungen vom Brokkoli...heute gabs Karotte-Kartoffel, fand sie gut, aber war einfach zu müde, 3/4 hat sie aber gegessen!

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 14:25

Antwort


Lenya hat heut Mittag das erste mal seit ewigkeiten nen halbes Gläschen gegessen, ich hab nämlich festgestellt das mein Kind nur Gläser isst, koche ich selber mit den selben zutaten in der selben Menge isst sie das nicht -.- wer weiss schon wieso aber naja...

Heut Nachmittag hat sie wieder 100 gramm Jogi/Obst gegessen, sie hätte wohl auch mehr gegessen ich werd morgen mal etwas mehr machen :)

Im Moment hat sie wieder ne Kreisch/quietsch Attacke und mein Gehör springt mir gleich ausm Kopf lach xD

von Suraka / 23.06.2010 14:30

Antwort


Hey, das ist doch toll, auch wenn sie deine Kochkünste verschmäht....aber warum?????
Komisch, echt!!!!
Dann musste wohl wieder auf Gläschen zurück umsteigen.....da hat es MIR vor gegraut, ich kauf den schweineteuren Dampfgarer und sie mag das Essen nicht!!!!

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 14:35

Antwort


Ja keine ahnung mein Kind hat einfach nen dachschaden ;)
also doch wieder Gläschen naja, sobald sie "richtig" ne ganze Portion isst, werd ich ihr dann immer Portionsweise was selbstgekochtes drunter mischen *fg Ich bin im moment ganz froh das wir ihn nich tgekauft haben den Dampfgarer :O

achso und wegen Rezepte ;)

Bei uns gibts nun Nachmittags

70 gramm Naturjoghurt
30 gramm Obst(brei)

zusammen verrühren fertig ;)

Wenn man frisches Obst nimmt, muss man halt den Apfel reiben oder die Banane zerdrücken je nachdem :)

Und die Menge ist logischerweise auch Variabel :)

von Suraka / 23.06.2010 14:40

Antwort


Also bei uns kommt der Joghurt besser mit mehr Obst als Joghurt an, und ich habe gestern und heute 1 TL Reisflocken mit untergemischt, dass es etwas fester wird, und sie hat gut gegessen, heute ca. 150g mit selbstgemachtem Pfirsichmus!

von Murmelbauch2009 / 24.06.2010 13:31

Antwort


Also ich würde die Haut abziehen wie bei Tomaten, aber wie man die Am besten ab bekommt gute Frage, wie wäre es wenn du sie vor dämpfst also einfach über heißes Wasser "legen" in nen Sieb oder so, ich könnt mir vorstellen das man so die Haut am besten abbekommt.

von Suraka / 24.06.2010 14:04

Antwort


Mh...wollte ich gerade vorschlagen, so hab ich nämlich den "Pelz" vom Pfirsich abbekommen....vielleicht wirklich etwas einritzen und dann in kochendes Wasser legen.....Versuch macht klug!!!!

von Murmelbauch2009 / 24.06.2010 14:18

Antwort


Ja vermutlich liegt es am Reifegrad, die Pfirsiche waren noch relativ hart (und auch sauer, aber sauer macht ja lustig).
Wie haste jetzt das "Fell" abbekommen?

von Murmelbauch2009 / 24.06.2010 15:55

Antwort


Und wie kam die Aprikose an?

von Murmelbauch2009 / 24.06.2010 17:51

Antwort


Achso...na dann viel Erfolg!

von Murmelbauch2009 / 24.06.2010 18:16

Antwort


War schon etwas säuerlich, aber hat trotzdem geschmeckt!
Habe noch etwas Apfel,bzw. Banane dazu gegeben, dann war´s ok.

von Murmelbauch2009 / 24.06.2010 20:47

Antwort


Also ich war letztens bei einem Beikostkurs unddas war echt gut.. Sie war eine Ernährungswissenschaftlerin... Sie hat uns tolle Rezepte gegeben...
Ich gebe dem kleinen keine Gläschenfutter.. Das ist so ungesund, auch wenn es von alnatura oder von Holle ist.. Man kann nur eventuell nur früchte von gläschen geben...
Zum Beispiel von HIPP ist sehr sehr schlecht.. sie hat uns ein gläschen gezeigt, und da steht Gemüsebrei und in diesem gemüsebrei ist alles andere drinnen statt gemüse.. Käse ist drinnen.. also das geht gar nicht...
ich mache dem kleinen haferbrei, aber ohne milch.. Das hat sie auch geraten... und man sollte zu jedem brei entweder saft hinzufügen oder Püriertes obst...
Ich mache täglich alles frisch.. die hat auch was zum backen ein rezept gegeben und ich hatte es letztens gebacken, der kleine mag das sehr...
Sie hat uns kein Kochbuch empfohlen für richtig kochen für die kleinen.. Sie meinte es gitb kein gutes buch wo man empfehlen könnte.. Man muss auch achten wer der Autor ist..
Bei manchen sachen konnte sie mich überzeugen und bei manchen sachen bin ich skeptisch und vorsichtig..
Sie hat gemeint, die neue Studie empfiehlt Fisch für die kleinen ab dem 6. Monat..
Aber ich kapiere das nicht, da Milch und Fisch sich ja nicht vertragen.. Bei diesen beiden komponenten ist die vergiftigungsgefahr sehr hoch.. Ich gebe weder Milch noch Fisch..
Sie meinte, wenn man Milch gibt dann 3,5% und es 1:1 verdünnen...

Der kleine isst alles zum glück... Am Anfang verzieht er das gesicht,a ber mit der Zeit gewöhnt er sich zum Glück...

von Samy82 / 25.06.2010 18:40

Antwort


haut abziehen:
einritzen, heiß überbrühen, kalt abschrecken, abpellen :-D

samy, nicht alles gläschen sind schlecht. man muss sehr genau auf die deklaration schauen und lesen, was drin ist. in vielen sind echt haarsträubende dinge drin, die man noch gar nicht geben darf.

ich gebe gläschen, aber ich achte sehr genau drauf, was drin ist und füttere nur was, was immer nur eine neue zutat hat. es gibt viele pure gemüse von hipp, z.B. kürbis. da ist sonst nichts drin!! es gibt aber auch ganz furchtbar schlechtes zeug, wo sogar gewürze mit drinnen sind. davon muss man halt die finger lassen!

von lilli13 / 26.06.2010 15:59

Antwort


ist doch niedlich. :-) ich meine die sache mit dem kartoffelschäler! (mit liebe gekocht) :-)

von lilli13 / 26.06.2010 21:09

Antwort


hi,

ich wollte kurz auch ein Rezept geben, habe ja schon davon berichtet..

das heisst Baby-Kekse:

ohne Zucker, Ei, Milch und Gluten

Bananen-Hirse-Riegl,




3-4 reife Bananen
2 Tassen Hirseflocken
4 EL Sonnenblumenöl
1 geriebener Apfel


Bananen mit der Gabel zerdrücken,
Hirseflocken und Öl hinzufügen, gut umrühren,
Apfel untermischen,
mit 2 Teelöffeln Teig in kleinem Häufchen oder Riegeln
auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech geben.
Bei 200grad 25-30 Minuten backen..

(Man kann den Apfel z. Bsp. auch durch klein geschnittene Feigen, getrocknete Aprikosen oder Obst der Saison ersetzen und noch einige Sonnenblumenkerne hinzufügen)

von Samy82 / 04.07.2010 21:01

Antwort


Aber dazu braucht man richtige Hirseflocken, oder diese Instantflocken, die man nicht mehr kochen braucht?

Hört sich ja ganz gut an, hast du es schon dem Kleinen gegeben?

von Murmelbauch2009 / 04.07.2010 21:03

Antwort


Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.