• "Dezember - Babys 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 7 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Abendbrei-Problem! Bitte Hilfe..

Seit ein paar Tagen schmeckt Marie der Abendbrei nicht mehr. Ich nehme entweder Hirseflocken oder Reisflocken mir Apfel oder Birne, angerührt mit 1-er-Milch und Öl (und seit heute) Mandelmus.
Sie brüllt nach einem Löffel wie am Spieß. Gebe ihr ihr zwischenrein ein Löffelchen Apfel- oder Birnenmus, hört sie auf zu weinen und isst schön. Mogle ich dann aber wieder Brei dazwischen, merkt sie es sofort und heult wieder los. :(
Heute habe ich extra mal Mandelmus reingetan, ich dachte, dann schmeckt es ihr wieder.
Mittags isst sie gut, Gemüse und Fleisch, alles kein Problem! Auch mit Hirse drin. Aber den Milchbrei mag sie nicht mehr.
Weiss jetzt gar nicht, was ich machen soll. Glutenhaltiges Getreide will ich ihr noch nicht geben und so Fertigbreie mit Keks oder so auch nicht!
Habt ihr eine Idee?
Vielen Danks schonmal! LG

von lilli13 / 23.06.2010 18:36

Antwort


Wie wäre es denn mit Griessbrei?

also Lenya hat ja den Hirsebrei am abend auch nur verschmäht :) Heute hab ich ganz normalen Griessbrei von Milupa gekauft und der hat ne eigene Süße durch das Griess und hat ihr gut geschmeckt :)

andere Idee ist, ne bekannte deren Tochter will Abends nix süßes und macht dann Gemüse in den Milchbrei.

Ansonsten versuch doch mal es zu drehen, Nachmittags den Milchbrei geben und Abend getreide Obst vielleicht gefällt ihr das ja besser? In welcher Reihenfolge man den Brei gibt ist ja wurscht :) Hauptsache sie bekommen genug Vitamine etc :)Oder gib ihr nachmittags halt nur Obst oder so und Abends dann Obst Getreide brei, wenn sie den Milchbrei einfach nimmer mag :)

Wenn sie Mittags Hirse (statt Fleisch nehme ich an) und Abends dann auch Hirsebrei bekommt dann hat sie genug Eisen das sie bekommt am Tag :)

LG Sonja

von Suraka / 23.06.2010 18:53

Antwort


Danke Sonja :-) Was ist das denn für ein Grieß? Weizen?
Ist auch ne Idee, Gemüse mitreinzutun. Aber Obst isst sie eigentlich gern. Den Nachmittagsbrei haben wir noch nicht. Kann also nichts tauschen.
Das kam ganz plötzlich irgendwie. Sie hat den Milchbrei sonst immer gut gegessen.

von lilli13 / 23.06.2010 18:57

Antwort


Naja dann versuch doch statt Milchbrei Abends einfach den Getreide Obst brei :) Du weisst ja das sie Hirse verträgt also machst du den nur mit wasser und gibst Obst dazu :) sie bekommt ja dann Nachmittags noch Flasche also genug Milch :)

Ähm gute Frage wegen dem Griessbrei musst du mal schauen, ich hab welche gesehen da stand Glutenfrei drauf...

Den den ich habe der ist glaub ich Glutenhaltig...

warte ich guck mal eben ;)

Also ne der ist Glutenfrei und enthält Maisgriess und reismehl als Getreide :)
den muss man nur noch mit Wasser anrühren ich ha zusätzlich noch ne viertel Banane drunter getan und sie hats echt super gegessen selbst ich find den garnicht mal so schlecht ;)

von Suraka / 23.06.2010 19:03

Antwort


Ich würde auch sagen, entweder Brei tauschen, oder halt nen anderen Brei versuchen....

Wir haben momentan auch irgendwie das Problem, das Denise ständig zu müde zum essen ist und dann auch viel übrig bleibt, keine Ahnung ob´s am Wetter liegt, oder was da los ist......

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 19:35

Antwort


so, da bin ich wieder. habe sie eben noch gebadet, dann die letzte milch und jetzt schläft sie... bisschen spät heute geworden, aber naja.

klingt gut, der brei! mais hatten wir zwar noch nicht, aber nächste woche kann ich das ja mal probieren. heute habe ich ja mandelmus gegeben und ich warte immer so ca. 5 tage, bis ich was neues gebe.
von milupa, sagst du? hm, da ist ja dann sicher milupa-folgemilch drin, oder? ich habe ja aptamil und nehme noch die 1-er-milch. ne, dann geht es wohl doch nicht....
was gibt es denn noch von alnatura, was glutenfrei ist?
was geben denn die anderen??????????

von lilli13 / 23.06.2010 19:36

Antwort


Also von Alnatura gibts ja auch nen Griessbrei, musst du mal schauen, es gibt auch Griessbrei den man selber noch mit Milch anrühren kann :) da kannste dann die Milch nehmen die du willst :) Also es gibt auch von Aptamil nen Griessbrei, aber der is auch mit Folgemilch....

Aber wie gesagt musst du mal schauen da waren einige bei die man auch selber mti Milch anrühren kann die waren auch Glutenfrei wenn ich mich nicht irre :)

Lenya nölert rum im Bett obwohl sie schon ne Stunde geschlafen hat -.-

von Suraka / 23.06.2010 19:41

Antwort


Denise wurde auch unsanft aus ihrem Schlaf gerissen....schei* Wuwuselas!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich würde auch mal bei den Aptamil-Breien schauen, oder von Alnatura den 4-Korn-Getreidebrei, der ist auch glutenfrei.

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 20:05

Antwort


ich werde mal suchen, welche alternative ich finden kann.
sie weint bei beiden breien. egal ob hirse oder reis, birne oder apfel. komisch, sie hat den immer so gut gegessen! sie hat aber auch einen wunden po, vielleicht sind es wieder die zähne???

vielleicht probiere ich mal banane aus.

von lilli13 / 23.06.2010 20:43

Antwort


Ich habe heute mal Pfirsichmus gekocht, mal sehen, wie das ankommt.
Ich werde morgen noch Apfelmus kochen, und dann mal ne Banane mit reinquetschen.

So langsam denke ich auch, dass Denise wieder nen Schub hat...keine Ahnung, oder doch Zähne....sie ist dauermüde und deshalb super nörgelig, und da sie zu müde ist, isst sie total schlecht, für ihre Verhältnisse.
Deshalb habe ich ihr heute Abend auch nur die Hälfte Milchbrei gemacht, und dann vorm Schlafen noch ne Flasche mit 150ml, die sie auch weggesüppelt hat!

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 20:50

Antwort


Marie hat nach dem Baden auch nochmal 150ml getrunken. Oft müde ist sie zur Zeit auch. Wenn sie am Nachmittag nicht im Kinderwagen schläft, pennt sie während dem Brei essen ein.

Banane hast du ja schonmal probiert, oder? Gibst du nochmal Fenchel? Ich erstmal nicht.

Was hast du alles schon eingeführt? Ich erst wenig.

* Karotte
* Kartoffel
* Kürbis
* Rapsöl
* Mandelmus
* Hirse
* Fenchel (nicht vertragen)
* Reisflocken
* Apfel
* Birne

von lilli13 / 23.06.2010 20:56

Antwort


Ja Banane hatten wir schonmal, dachte ja erst, dass sie darauf reagiert hat, es war aber der fenchel, den gebe ich erstmal nicht mehr, vielleicht auch gar nicht mehr, wír essen keinen, also ist es auch nicht so wichtig, ob sie ihn verträgt oder nicht....für später meine ich, wenn sie bei uns mitisst.

Also wir hatten bisher:
*Pastinake
*Kartoffel
*Rindfleisch
*Huhn
*Pute
*Zucchini
*Karotte
*Kürbis
*Fenchel (nicht vertragen)
*Brokkoli (gab dolle Blähungen)
*Rapsöl
*Mandelmus
*Apfel
*Birne
*Banane
*ab morgen Pfirsich
*Reisflocken
*Hirseflocken

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 21:08

Antwort


ja, klar! rindfleisch habe ich doch auch schon. :-)

von lilli13 / 23.06.2010 21:40

Antwort


Wen ich das so sehe, schon ganz schön viel.....war mir gar nicht so bewußt, und das alles in 6 Wochen....

von Murmelbauch2009 / 23.06.2010 21:43

Antwort


du hast schon ganz schön viel. wie lange lässt du immer abstand, bevor du was neues einführst?

von lilli13 / 23.06.2010 21:44

Antwort


meist so 4-5 Tage, bevor es etwas Neues gibt.

Pfirsich scheint wohl zu schmecken, aber die seit gestern neu eingeführte Karotte scheint wohl zu stopfen.....bis jetzt noch kein "Häufibäufi", und das, obwohl sie sonst bis zu dieser Tageszeit manchmal schon bis zu 3 Mal Stuhlgang hatte!
Naja, warten wir mal ab, wenn in 3 Tagen noch nichts in Sicht ist gibts dann wohl mal Bäuchleintee mit Milchzucker!

von Murmelbauch2009 / 24.06.2010 12:47

Antwort


so, heute habe ich grießbrei von aptamil (hirse+maisgrieß) ausprobiert und es war dasselbe theater. sie will einfach abends keinen brei mehr auf einmal!! sie brüllt bei jedem löffel. :(
habe ihr dann eine flasche gegeben, die hat sie getrunken.
morgen probiere ich mal, ihr den milchbrei morgens zu geben. vermutlich isst sie dann ihr mittagessen nicht mehr.
oder ich gebe mal ein paar abende lang flasche und probiere es dann neu mit brei. ist halt nicht so reichhaltig, ginge das denn ein paar tage?

von lilli13 / 24.06.2010 19:29

Antwort


Klar geht das :) was meinste wie ich das sonst machen würdelach,

Lenya ist mal, mal isst sie nicht ;)

von Suraka / 24.06.2010 19:36

Antwort


Denise hat heute abend auch kaum Brei gegessen, generell den ganzen Tag über hat sie wenig Brei gegessen, und ich habe immer eine Flasche "hinterhergeschoben"!
Ich glaube, sie wird krank....ich habe Halsschmerzen, ich hoffe, sie hat sich nicht angesteckt, sie ist den ganzen Tag heute schon irgendwie so warm, obwohl sie nur Kurze Hose und T-Shirt anhatte, ich will jetzt keine Panik schieben, gerade hatte sie 37,6 Grad Tempi, ist ja jetzt nicht die Welt, aber wer weiß, vielleicht kommt da noch was....

von Murmelbauch2009 / 24.06.2010 20:51

Antwort


Hey Katja,

wir haben das Problem auch öfters, dass Lukas abends seinen Brei nicht will bzw. er irgendwie soo viel hunger hat, dass es ihm zu lange dauert.. Jetzt trinkt er ne kleine Falsche Tee und dann isst er den Brei und das klappt ganz gut! Ich vermute jetzt, dass er Durst hat und durch das Essen, der Durst noch viel mehr wird oder wie auch immer :-) Vielleicht wäre das ne Möglichkeit?

Wir nehmen am Abend den Milchbrei Grieß von Milupa, den kann man ganz normal mit Wasser anrühren!

von Simone87 / 25.06.2010 08:54

Antwort


Bei uns ist momentan Breistreik.....na irgendwie isst sie sehr merkwürdig.....die Karotte stopft leider bei uns sehr, und sie muss stark drücken, wenn sie ihr Geschäft verrichtet....und hat starke Blähungen.....ich werde jetzt mal mehr Apfel in den Brei geben, und wenn das nicht hilft, dann setze ich die Karotte erstmal ab.
Dann gibt es wieder Zucchini, die hat sie ja gut vertragen, oder ich koche mal Pastinake selbst, wenn ich welche bekomme, die mochte sie ja auch.

von Murmelbauch2009 / 25.06.2010 13:17

Antwort


ja, das hatte ich auch mit der karotte am anfang. ich gebe immer apfel oder birne rein, dann geht es. und nicht jeden tag karotte, sondern abwechselnd mit den eingeführten gemüsesorten.

marie hat heute besser gegessen. der grießbrei scheint ihr besser zu schmecken. sie isst ja eh noch keine volle portion. sie trinkt ja vorher noch milch. heute hat sie 100ml milch vorher und dann 60ml wasser + 2,5 EL grieß und ein paar löffel apfelmus gegessen. das ist ok. sie trinkt vor dem schlafen eh noch mal milch.

nadine........der grieß ist auch nichts anderes als die flocken, nahrhafter oder kalorienreicher ist das auch nicht! ist nur ein wenig gröber. kannst flocken geben oder grieß, das ist egal.
du musst nur aufpassen, es gibt grieß von versch. getreiden, zB auch weizen oder hafer.

von lilli13 / 25.06.2010 17:52

Antwort


@ Rinalein : das haben wir auch. Cecile mekert auch immer wenn sie nicht sofort den nächsten Löffel mit Brei bekommt.Außerdem will sie dann in der "Pause" an einem anderen Löffel lutschen.Könnte vielleicht mit den Zähnen zusammenhängen.Wer weiß.
Mittlerweile sind wir nach Kürbis ,Apfel, und Karotte bei Karotte-Karoffel angekommen.Sie isst ca.60 Gemüse und dazu ca.30 Apfel. Aber sie könnte noch mehr. Werde es dann täglich noch steigern. Nächste Woche gibts Rind dazu und danach machen wir eienen erneuten Versuch mit Kürbis-Karoffel.Reinen Kürbis hat sie nicht so gerne gegessen.Und Zucchini-Karttoffel gibts danach.

@ all : warum gebt Ihr euren Kleinen jetzt schon Abend-Milch-Brei ? Soll man doch erst ca.ab dem 8.Monat geben,oder nicht ? Brauchen Eure Kleinen den jetzt schon ?

von gigi06 / 25.06.2010 18:46

Antwort


Also soweit ich weiss soll man den Abend Brei nach dem Mittagsbrei einführen und das 4 Wochen nach dem Mittagsbrei also in der Regel mit 7 Monaten ;) Und wenn einige mit 5 Monaten angefangen haben, bekommen die Baby´s mit 6 Monaten schon Abend brei :)

von Suraka / 25.06.2010 19:18

Antwort


genau, so habe ich es auch gesagt bekommen, so wie sonja es gesagt hat! 4 wochen nach dem ersten brei. ich bastle jetzt noch dran, die ganze abendmahlzeit zun ersetzen. noch trinkt sie mlch vorneweg. im nächsten monat, also in 2 wochen, wenn sie 7 monate alt ist, fange ich mit dem nachmittagsbrei an.

doch, man sollte milch-gereide-brei nehmen. du kannst auch den obst-getreide-brei vom nachmittag tauschen, aber das geht ja erst, wenn du ihn schon gibst. welchen milchbrei du nimmst, bleibt dir überlassen. ich habe ihn ja erst selbst angerührt, jetzt gebe ich einen von aptamil, weil ich eben auch die milch davon habe.

von lilli13 / 25.06.2010 20:01

Antwort


Seite 1 von 3
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.