• "Dezember - Babys 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 7 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

NUK-Latex-Trinkschnabel

Mädels haltet mich bitte nicht für doof, aber ich stehe auf Kriegsfuß mit den Dingern, Denise hat 2 Stück, aus denen sie auch super trinken kann.
Jetzt habe ich für ihre Milchflaschen auch die Trinkschnäbel gekauft und da bekommt sie nichts raus?????? *kopfschütel*
Sie saugt und saugt und saugt und hat nach 5 Min. gerade mal 10ml weg......die Schlitze habe ich schon überprüft, da die ja nach dem Reinigen manchmal zusammenkleben....daran liegt es wohl nicht.
Ich habe es im Selbsttest versucht und auch Probleme gehabt, was ist denn da los??????

Geht es einer von euch auch so, oder muss ich an meinem Verstand zweifeln?
Ich habe noch 2 Silikonschnäbel, damit trinkt sie gut......ich hatte aber extra die Latex gekauft, wegen den Zähnen (wenn sie denn irgendwann mal welche bekommt), da sie immer heftig auf dem Trinkschnabel und Schnuller kaut.

Ach ja, wenn man sonst keine Probleme hat, dann macht man sich halt welche..... ; )

LG Dani

von Murmelbauch2009 / 10.08.2010 20:12

Antwort


Ach Dani.mach Dir nicht so viele Gedanken.
Cecile ist immer noch nicht vertraut mit den abgeschnittenen Saugern. Sie haut sich die Flasche immer an den Kopf und weint dann bitterlich.Ich habs bis jetzt aufgegeben ihr die zu geben.Sie trinkt Saft/Tee aus den normalen Saugern.Sie sind wohl aus Silikon.Keine Ahnung. Sie hat schon 4 Zähne und da passiert nichts.
Vielleicht liegts an der Konsistenz der Milch,die ist ja dicker als Wasser und vielleicht hat Denise noch nicht so viel Kraft wie Du.

von gigi06 / 10.08.2010 21:29

Antwort


Nee nee, also sie hat schon zwei gleiche Sauger, die sie täglich seit dem 6 Monat nutzt und aus denen trinkt sie ja auch die Milch super, also an der Konsistenz liegt es nicht.
Hatte ja genau die Gleichen nachgekauft, wegen der Umstellung bei den Milchflaschen.
Es muss irgendwie an den Saugern selbst liegen, keine Ahnung, ich werde jetzt wohl die Silikontrinkschnäbel verwenden.

von Murmelbauch2009 / 11.08.2010 06:47

Antwort


Also hmm....
Lenya hat von Anfang an die aus Latex gehabt, anfangs hatte sie aber auch ihre Probleme damit. Weil man an denen etwas kräftiger saugen muss zu anfang bis das Latex etwas weicher wird.
Ich hab gestern auch 2 neue gekauft da kämpft sie auch etwas mehr als mit denen die wir schon länger haben weil da das Material einfach schon weicher ist.

Ich würd sagen gibs ihr immer wieder zwischendurch mit den Latex saugern damit die halt weicher werden, dann wird sie daraus auch besser trinken können.

Das "Problem" hab ich sogar mit ganz normalen Saugern für ihre Milch bisher von Nuk. Sie hat ja von Anfang an die aus Silikon verweigert und immer die aus Latex bekommen und die sind am Anfang immer recht "hart" so das sie bisschen braucht bis sie raus hat wie da was rauskommt. aber nach nen paar Tagen sind die "weicher" und sie trinkt viel besser draus :)

von Suraka / 11.08.2010 07:33

Antwort


Hm, ich habe ja auch alle ausgetauscht! habe keine probleme, nur, dass sie sich nach einiger zeit so nach innen ziehen :(
komische sache..
die aus silikon sind ganz anders!! anderer schlitz, starker fluss.

von lilli13 / 13.08.2010 21:38

Antwort


Also bei uns ist das mit dem nach innen ziehen immer, ich hab ne verkäuferin gefragt und die meinte das ist damit die Nase besser frei bleibt, sprich das soll so sein +schulterzuck*

von Suraka / 14.08.2010 07:57

Antwort


Ich gebe ihr jetzt für´s Wasser immer dieLatex und für die Milch die aus Silikon und es klappt so gut!
Keine Ahnung, vielleicht muss sie die neuen Sauger erst "einsaugen"?! : )

von Murmelbauch2009 / 14.08.2010 09:18

Antwort


Eure nehmen wenigstens den Trinkschnabel.. Lukas trinkt nur aus der normalen Flasche.. auch komisch! Hat das lange bei euch gedauert??

von Simone87 / 14.08.2010 09:49

Antwort


Hm nö, Lenya hat innerhalb von 2 Wochen gelernt ihr Wasser/Tee aus der trinklernflasche zu trinken und zum Brot bekommt sie nun auch die Milch aus der Flasche. In der Nacht oder wenn sie mal ne Flasche zwischendurch will bekommt sie aber ne ganz normale Flasche :)

von Suraka / 14.08.2010 11:56

Antwort


Denise hat es auch recht zügig gelernt.
Sie trinkt jetzt nur noch aus den Trinkschnäbeln.
Einfach immer wieder anbieten, irgendwann klappt es!!!

von Murmelbauch2009 / 14.08.2010 19:20

Antwort


@ Simone : da haben Lucas und Cecile was gemeinsam :-)
Übung macht den Meister,aber sie haut sich die Flasche immer an den Kopf:-( oder will andersrum trinken...vom Boden der Flasche....

von gigi06 / 14.08.2010 20:44

Antwort


Das vom Boden trinken macht Denise auch.....was total süß ist, gestern hatte sie den Schnuller im Mund, und weil es recht warm war, wollte ich ihr etwas zu trinken a´nbieten, sie sieht die Flasche und spuckt den Schnuller aus, weil sie trinken will : )

von Murmelbauch2009 / 15.08.2010 09:35

Antwort


@Gigi: Naja ich versuchs ihm scho seit 2 Monaten zu lernen :-) Aber er will einfach nicht, genau er dreht die Flasche auch immer um oder schmeißt sie sofort weg.. Die andere steht z.B. aufn Wohnzimmertisch, dann robbt er dahin, zieht sich hoch, spuckt wie Dani schon sagt seinen Schnuller aus und trinkt und wenn er fertig is, stellt er sie wieder hin, voll süß :-)

von Simone87 / 15.08.2010 10:31

Antwort


@ Simone : das stelle ich mir echt süss vor.Wie ein kleiner Erwachsener:-)
Cecile trinkt ja auch wie schon geschrieben nur aus der normalen Flasche.Aber sie hält sie auch fest.Ich muss da auch kaum helfen.
Heute wollte sie meinen Kaffe aus der Tasse. Ich hab mir gedacht, ich gebe ihr einen Schluck davon und dann weiß siedass es nicht schmeckt. Aber nö, der Kaffee hat ihr geschmeckt. Werde es dann wohl mit Wasser nächstes Mal probieren.

von gigi06 / 15.08.2010 11:43

Antwort


gestern hatte ich auch urplötzlich das problem, dass aus einem sauger nichts rauskam. habe ihn dann untersucht und bemerkt, dass die beiden schlitze oben (vermutlich durch hitze vom vapo) aneinandergeklebt sind. vielleicht ist das auch bei dir das problem?

den aus silikon nimmt marie nicht an.

marie macht sich auch den schnuller raus, wenn sie trinken will. sie spuckt ihn aber nicht aus, sondern hält ihn in der hand. mit der anderen hand nimmt sie den trinklernbecher.
ich nehme immer den becher überall mit hin, sie nimmst sich den dann immer.

von lilli13 / 17.08.2010 22:09

Antwort


Heftig das eure schon ihre Becher nehmen wenn sie durst haben :O

Lenya trinkt ja eh so gut wie nix -.- also so 70-100ml das ist echt viel bei uns am Tag.
Aber auf die Idee das sie von selber was trinkt darauf würd sie nicht kommen ;)

Und festhalten kann sie weder den Trinklernbecher noch die Flasche selber. Also zumindest nicht um selber draus zu trinken.

von Suraka / 18.08.2010 07:39

Antwort


Seit paar Tagen spuckt Cecile den Schnuller raus,wenn sie trinken will. Davor hatte sie den Schnuller im Mund und wollte mit dem Schnuller trinken .
Aber ich muss ihr auch immer wieder was anbieten,weil von alleine nimmt sie die Flasche nicht.

von gigi06 / 18.08.2010 08:37

Antwort


Gestern hat Denise sich die Trinklernflasche vom Couchtisch runtergeholt, es ist allerdings nch schwer für sie im Sitzen daraus zu trinken, weil sie ja den Kopf in den Nacken legen muss dafür, und so viel Gleichgewicht hat sie dann teilweise noch nicht und ich habe immer Angst, dass sie hinten rüberkippt!
Wenn sie sich die Flasche holt, matscht sie allerdings eher damit rum und kaut auf dem Trinkschnabel rum!

@lilli:
Das mit den Schlitzen, dass die zusammenkleben haben wir auch, kommt vom Reinigen.
Die ziehe ich dann abe´r schon immer auseinander!
Mittlerweile bekommt sie besser was raus, ich denke, es war, weil sie neu waren und noch etwas "steif"!

von Murmelbauch2009 / 18.08.2010 09:05

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.