• "Februar Mamis 2010 aus Frankfurt am
    Main und Umgebung"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 6 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Welche Kurse haltet ihr für sinnvoll???

Welche Kurse würdet ihr in der ersten Schwangerschaft empfehlen? Ich werde mir auf jeden Fall eine Hebamme zur Nachbetreuung organisieren. Des Weiteren hatte ich überlegt an einem Geburtsvorbereitungskurs, Babypflege-Kurs und erste Hilfe Kurs teilzunehmen. Was haltet ihr für sinnvoll oder hat euch schon geholfen?

von Sina82 / 09.10.2009 17:13

Antwort


hallöchen ich heisse marion und bin in der 9.ssw
das ist meine 2.schwangerschaft :-) eine hebamme zur nachbetreuung ist sehr wichtig hatte ich damals auch,werde ich diesmal auch auf alle fälle wieder machen.
werde diesmal auch wieder einen geburtsvorbereitungskurs besuchen war damals sehr hilfreich und der kontakt zu anderen schwangeren tut auch gut.
sonst habe ich damals nichts gemacht wobei ich diesmal auch am überlegen bin ob ich einen erste hilfe kurs besuche denke das kann in manchen situationen auch sehr hilfreich sein:-)

lg

von kitty27 / 17.10.2009 12:59

Antwort


Hallo,
mein Name ist Silke und mein Sohn ist nun 6 Monate.

Ich fand den Stillvorbereitungskurs sehr sinnvoll. Denn dank diesem Kurs war mir klar, dass jeder Stillen kann und das man nicht zu wenig Milch am Anfang hat.
Was ich jetzt sehr schön finde ist die Stillgruppe die ich hin und wieder besuche.
www.stillgruppe-pauline.de
Ansonsten klar, einen Geburtsvorbereitungskurs finde ich auch sinnvoll, aber nicht jeder ist gut gemacht.
Genauso wie leider nicht jede Hebamme fähig ist!!! Meine war es leider nicht.
Ich würde bei der nächsten Schwangerschaft eine auswählen, die auch in einer Klinik arbeitet und schon ein paar Jahre Erfahrung hat.
Einen Babypflege-Kurs habe ich auch gemacht, ob man das braucht ist eine Sache, aber wenn einem danach ist unter Gleichgesinnten zu sein und sich Vorfreude breit gemacht hat, klar warum nicht.

von Tweety04 / 21.10.2009 20:32

Antwort


Danke für Eure Antworten! Ich werde mich jetzt schon nach diesen Kursen umschauen. Nur eine Hebamme zu finden, ist momentan ein ganz schön großes Problem für mich. Ich habe zwar die aktuelle Hebammenliste von Frankfurt, aber scheinbar bin ich schon ein bisschen spät dran, was mich echt wundert, da ich ja eigentlich in der "Mitte der Schwangerschaft" bin. Aber das größte Problem dabei ist wohl, dass ich bald umziehen werde, jetzt noch keine geeignete Wohnung gefunden habe und die Hebammen nach Stadtvierteln zuständig sind. Bis jetzt hat sich noch keine bereit erklärt mich zu betreuen, da ich noch nicht weiß, wo ich hinziehen werde und die Krankenkasse nur bis zu 20km Anfahrt bezahlt. Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich?

von Sina82 / 27.10.2009 17:36

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.