• "Frisch gebackene Eltern"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 34 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Wie sind eure Nächte und der Alltag mit den kleinen?

Wie ist es bei euch mit den kleinen mit dem schlafen und weinen eure kleinen viel? alles was euch so im Alltag bewegt könnt ihr schreiben das man sich austauschen kann ;)

von motzetiffy / 10.02.2011 10:28

Antwort


Hallo an alle!!
also unsere kleine maus schläft in der letzten zeit ca. 4 std. dann meldet sie sich und trinkt ihre 100-150 ml.
ansonsten ist sie eine super süsse maus pflegeleicht :-)
wie ist es bei euch so??

lg steffi

von motzetiffy / 11.02.2011 18:30

Antwort


Hallihallo,
also mittlerweile schläft mein Kleiner durch. :-) Er drinkt 6 Flaschen a 170 ml und manchmal braucht er auch noch eine 7 Flasche mit maximal 100 ml. Leider schreit er teilweise sehr viel wegen seinen Blähungen. Bereite seine Flaschen immer mit Tee zu. Es scheint nur nichts zu helfen. SAP Tropfen habe ich auch schon ausprobiert. Bringt aber auch nichts. Lactulose auch nicht viel. Hat jemand nen Tipp für mich? Aber ansonsten ist er ganz lieb.

lg andrea

von verraph / 11.02.2011 19:58

Antwort


Hey
ohh das hört sich ja echt gut an bis auf die Blähungen halt...
also mit dem Tee und dem Sap weiss ich auch das das helfen soll aber sonst wüsste ich auch nichts
also unsere kleine hat nicht so oft mit blähungen zu tun aber wenn dann machen wir immer zusätzlich eine kleine Flasche nur mit Fenchel Tee fertig.

Bei uns ist nur immernoch das problem das unsere immer in etappen trinkt das hat sie immer noch vom stillen was ich dann nach dem krankenhaus aufgegeben habe da es garnicht funktioniert.sie tinkt dann schläft sie und wenn man sie hinlegt dann schreit sie wieder und dann trinkt sie wieder.
aber sonst ist sie auch lieb :-)

lg steffi

von motzetiffy / 11.02.2011 23:14

Antwort


Hi,

das hatte meine Tochter auch, aber das ging von selbst weg. Hat halt ein bisschen gedauchert. Doch mit etwa 2 Monaten hatte sie dann 200 ml in weniger als 10 minuten getrunken.
Das mit den vielen Blähungen haben anscheinend nur die Jungs so extrem.
naja, jetzt muss ich mal schauen.

von verraph / 12.02.2011 23:05

Antwort


Hi,
ja das stimmt ist anscheinend bei Jungs häufiger und extremer mit den Blähungen.
aber ich glaube das gibt sich dann auch bald wieder mein bruder hatte das auch nur am anfang das weiss ich von meiner mam.

lg steffi

von motzetiffy / 13.02.2011 10:33

Antwort


Ja ich denke auch. Kann´s gar nicht erwarten. Das eigene Kind so leiden zu sehen, ist nicht einfach und egal was man macht, es hilft nichts. :-(

lg andrea

von verraph / 13.02.2011 20:50

Antwort


Ja das glaube ich dir!!
man fühlt sich so hilflos wenn man nicht so richtig helfen kann, kann ich mir vorstellen.ich drücke euch die daumen das es bald besser wird :-)
bei uns ist soweit alles in ordung wir haben gute tage und nächte und aber auch schlechtere aber eigendlich ist sie noch recht ruhig.

lg steffi

von motzetiffy / 15.02.2011 14:05

Antwort


Hallo!!
im moment haben wir ganz schlimme nächte wir wissen nicht was los ist entweder ein wachstumsschub oder der vollmond oder doch blähungen....
wir schlafen fast garnicht und die kleine schreit was das zeug hält.
tinkt in der nacht immer nur ein paar ml und dann ne std schlafen dann gehts weiter mit dem schreien.
wie siht das bei euch aus kann es mit dem mond zusammen hängen es ist seit zwei nächten und das pass genau mit dem mond.

lg steffi

von motzetiffy / 17.02.2011 12:45

Antwort


das kann gut sein. Weiß gar nicht wie ich dir da helfen kann. Mein Sohn schläft immer von halb 11 bis 9 Uhr durch. Dem ist das ziemlich egal. Meine Tochter hatte so was auch nicht. Sie schlief zwar öfters mal unruhig. Das lag aber meistens am Wachstumsschub, oder sie wurde krank. Ich glaube eher das es am Schub liegt und bald wieder vorbei ist. Ich drück dir ganz fest die Daumen und hoffe, dass du bald wieder deinen Schlaf nachholen kannst.

glg Andrea

von verraph / 18.02.2011 16:33

Antwort


Hi Steffi,

sind deine Nächte immer noch so schlaflos?

lg Andrea

von verraph / 21.02.2011 16:38

Antwort


hi Andrea,

nein zum glück hat es sich gelegt aber mal sehen vielleicht ist das auch nur die ruhe vor dem sturm....
im moment ist sie tagsüber sehr viel wach und schläft nachts besser.
aber hunger hat sie immer noch extrem .wahrscheinlich doch ein wachstumsschub.
und bei euch alles okay??

lg steffi

von motzetiffy / 21.02.2011 17:58

Antwort


er isst momentan etwas weniger und hat immernoch extrem viele blähungen, aber sonst ist alles ok

lg

von verraph / 21.02.2011 18:04

Antwort


er isst momentan etwas weniger und hat immernoch extrem viele blähungen, aber sonst ist alles ok

lg

von verraph / 21.02.2011 18:04

Antwort


keini Ahnung warum meine Antwort manchmal doppelt kommt. Wieviel trinkt sie denn?

von verraph / 21.02.2011 18:18

Antwort


so ca. 160- 170ml und dann alle 3 std oder manchmal alle 2 am tag in der nacht weniger.

von motzetiffy / 21.02.2011 20:42

Antwort


Sauber. So viel trinkt nicht mal mein kleiner. Er brauch 5 bis 5 Flaschen a 170 ml.

von verraph / 21.02.2011 23:42

Antwort


Hallo
Meine tochter ist jetzt 4 wochen alt und trinkt alle 3 stunden nur 70ml also viel weniger als eure babys aber der kinderarzt sagt solagen sie zunehmen tut is es okay!meine maus schreit immer ganz viel kurz bevor sie kaka macht tut ihr wohl sehr weh finde es immer schrecklich wenn sie so weint weil ich einfach nicht weiß wie ich ihr helfen kann=(die nächte sind der horror immer wenn man sie nach dem füttern ins bett legen tut weint sie weil sie zu mir auf den arm will schlafe auch kaum noch aber denke das es besser wird !

von dasmandy / 26.02.2011 19:46

Antwort


@ dasmandy
ja das kenne ich auch wir hatten das auch immer nach dem füttern schrie sie wieder
aber das ist schon etwas besser geworden ich kann dich beruhigen :-)
wiir lassen sie jetz seit 2 nächten im eigenem zimmer schlafen und das klappt auch ganz gut sie nöckelt dann nach dem füttern etwas aber dann schläft sie in der regel wieder ein.
70 hat unsere auch lange getrunken und jetzt schafft sie es manchmal an die 200 ml
aber meist so um die 160 170
ja wenn sie zunimmt ist doch alles in ordnung.

lg steffi

von motzetiffy / 26.02.2011 19:54

Antwort


im moment mache ich mir etwas sorgen um sie sie hat so komischen ausschlag werde montag deswegen wieder zum kinderarzt gehen war donnerstag schon und die kinderärztin weiß nicht was es sein kann ihr körper sieht so gefleckt aus wisst ihr was das sein könnte?

von dasmandy / 26.02.2011 21:14

Antwort


Meine Mia ist eine sehr pflegeleichte. Tagsüber quengelt sie kaum. Schläft viel und erkundet schon sehr viel die Umgebung.
Nachts kommt sie nur 1x dank dem tollen Swaddle Pod :-)
Ich stille meine Kleine und sie kommt meist so alle 4 Std. !!! Nachts dann halt nur 1x und dann morgens wieder!

Wir können schon viel mit ihr unterwegs sein. Sie liebt es!!! Fühlt sich egal wo wir sind pudelwohl.

Sie wog an ihrer Geburt 2700 Gramm bei 49 cm und hat jetzt mittlerweile ein Gewicht von 3400 Gramm worauf Mami sehr stolz ist.

Seit ich aus dem KH entlassen worden bin muss ich sie breit wickeln, da ihre Hüften noch nicht völlig ausgeprägt waren. Am Freitag muss ich zur U3 und hoffe dass das mit dem breiten wickeln dann endlich vorbei ist.

Liebe Grüße,
sicherheitsnadel

P.S. stillt hier noch irgendwer?????

von sicherheitsnadel / 27.02.2011 08:07

Antwort


Hallo

@dasmandy
das wird besser. Meine kleine Tochter war damals ein schreikind und auch das ging vorbei. Stilltst du dein Kind ?
Vielleicht 3 tages fieber, da bekommt ein Kind mamchmal nen Ausschlag, aber bei einem säugling, weiß ich es auch nicht.

@sicherheitsnadel
das war bei meiner kleinen auch. Doch lange musste ich sie nicht so wickeln.

lg verraph

von verraph / 27.02.2011 20:02

Antwort


hallo @verraph

nein ich stille meine tochter nicht da sie nicht an meine brust wollte!
sie hat ja kein FIEBER mache mir so sorgen und dazu kommt jetzt auch noch das sie heute durchfall hatte und heute verdammt viel gespuckt hat=(werde morgen beim kinderarzt anrufen und fragen ob ich vorbei kommen kann!drückt mir die daumen=)

von dasmandy / 27.02.2011 21:57

Antwort


hallo

@dasmandy

ja geh mal lieber zum arzt sicher ist sicher
meine maus wollte leider auch nicht an die brust genau wie bei dir ich stille auch nicht was ich auch sehr schade finde :-(
wir hatten schon im krankenhaus probleme mit dem stillen.

lg steffi

von motzetiffy / 28.02.2011 01:07

Antwort


hallo
@steffi

war beim kinderarzt ist nicht schlimmes nur ausschlag gegen irgendwas was sie nciht vertragen hat aber geht zum glück weg=)
Im krankenhaus hatten ich auch schon probleme die schwester haben mit mir zusammen die kleine immer an die brust angelegt aber sie wollte einfach nicht ...wollte auch sehr gerne stillen hatte eigentlich auch genug milch gehabt aber naja..=(

von dasmandy / 28.02.2011 12:41

Antwort


Seite 1 von 4
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.