• "Juli Mama's 2008"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 21 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Juni 09

Hab schon mal den nächsten Monat eingeläutet.
Euch allen einen schönen Tag.
Auf bald.

Sonja

von Aurelia / 26.05.2009 11:10

Antwort


Hallihallo,

bin auch mal wieder da. Unser Rechner war kaputt, ich war also total weg von der Welt. Na, bei euch ist ja auch einiges los. Zu den schlechten Nächten sag ich jetzt gar nichts, ich kann nur beruhigen, die haben wir momentan auch ... sind die oberen Zähne bei Julian.
Ansonsten geht es uns aber gut. Julian ist total süß, er isst jetzt ordentlich... das macht richtig Spaß... und er übt fleißig das stehen und macht seine Gehversuche. Ist ganz stolz, wenn man ihn an beiden Händen nimmt und er dann läuft wie ein Soldat, zu süß.

Gestern waren wir im Freibad. War echt klasse. Julian hatte so einen Spaß im Wasser, er hat nur gelacht.

So dann schlüpf ich mal ins Bett, hab es auch nötig.

Grüße

von Silke08 / 26.05.2009 21:14

Antwort


HAllo ihr lieben,
ich hoffe, es geht euch alen gut. Uns geht es bestens. Jonas hat den Flug super ueberstanden und fuehlt sich hier echt wohl. Auch wenn die Naechte nicht so toll sind. Aber warum solls auch andees sein als zu Hause...
Lg
Carmen

von carmen3110 / 29.05.2009 17:42

Antwort


Ausrufezeichen DM ruft "Babylove" Gläschen
zurück!
Hallo!

Ich habe gerade im Pro 7 Videotext (Seite 131)
Folgendes gelesen:

DM ruft Babygläschen der Eigenmarke
"Babylove" zurück.
In 2 Gläschen sind Holzstückchen gefunden worden!
Betroffen ist die Sorte:

"Karotten und Kartoffeln mit Bio-Rind, ab dem
8.Monat, 220 g"
Die Chargennummer: 5750 17. 01. 2011


Oh je, ich hoffe, es trifft hier niemanden

von Tjorven / 02.06.2009 13:18

Antwort


Nee,

das trifft uns nicht, ich koch ja immer noch selber. Ist nur die Frage, wie die da die Holzstückchen reingemanscht haben.

Geht es euch sonst gut?

Uns ja, bis auf so Kleinigkeiten wie nicht Einschlafen wollen usw.

Habt ihr eure Kleinen eigentlich schon mal alleine essen lassen? Ich denke gerade darüber nach, so eine Breischale mit Saugnapf zu kaufen. Ich weiß aber nicht, ob die Dinger wirklich was taugen. Wahrscheinlich bekommt Julian die Breischale trotzdem ab. Ich wollte beim Baumarkt beidseitige Saugnäpfe kaufen, so dass ich sie unter unsere Breischale festmachen kann, aber das gibt es gar nicht.

Ja, schönen Tag noch

von Silke08 / 02.06.2009 14:13

Antwort


Mathis hat im Moment einen grippalen Infekt, so dass es uns nicht ganz so gut geht. Aber ansonsten ist alles "im grünen Bereich" - (bis auf das Schlafen) ;-)

Mathi bekommt so ein bisschen Fingerfood, aber so richtig alleine seinen Brei essen/löffeln würde noch nicht klappen, da er eh immer so rumsaut und eher unruhiger isst.
So eine Schale mit Saugnäpfen haben wir auch. Aber wie ich unseren Sohn kenne, würde er die Schale in "null komma nix" losgerissen und weggeschleudert haben.

WOW, bald sind unsere KLeinen ein Jahr alt - wahnsinn.

Wünscht Ihr Euch eigentlich noch weitere KInder?

Viele Grüße
Sonja

@Tjorven: Die babylove Gläschen kaufe ich nicht; obwohl ich ein guter dm-Kunde bin. Ist schon immer bedenklich, was so manchmal bei der Produktion an Fehlern unterlaufen.

von Aurelia / 03.06.2009 08:26

Antwort


wir kaufen die auch nciht, aber ich dachte ich informiere euch, man weiss ja nie

von Tjorven / 03.06.2009 09:24

Antwort


Hallo,

ja, wahrscheinlich hätte Julian eine Schale mit Saugnäpfen auch bald weggeschmissen. Er saut gerade auch rum, dass es eine Pracht ist. Ich muss immer schauen, dass ich dabei nicht ausraste, denn er haut mir gegen den Löffel. Mit der Karotte drauf ist das wirklich ... ohhhh Mann, ist das immer eine Sauerei. Ich zieh zum Füttern jetzt nur noch eine Jacke an, die Brei-Jacke, sonst kann ich meine gesamten Klamotten wegschmeißen. Außerdem bekommt Julian noch ein Leintuch drumgehängt, wie beim Friseur, das geht dann auch noch über meine Beine ... also Ganzkörperbedeckung. Ich glaube schon, dass er selber essen will, gestern hab ich ihn das mal machen lassen, aber er nimmt ja nicht mal den Löffel, um sich den zum Mund oder irgendwohin zu führen, er geht nur mit der Hand in die Breischale und manscht. Soviel zum Selberessen. Fingerfood geht dagegen auch schon ganz gut. Gestern hat er mit uns Spätzle gegessen und Stücke von einem Wienerle.
Ich bin mal wieder am Überlegen, was ich ihm noch so anbieten könnte. In einem Rezeptbuch geben sie den Kleinen jetzt schon Frischkäse, das werde ich mal ausprobieren, dann schmeckt der Obst-Getreidebrie vielleicht auch besser. Den isst Julian nämlich auch nicht mehr so gut.

Über das zweite Kind witzeln wir schon. Nach der Geburt haben wir ja gesagt, wir wollen keines mehr, wir waren beide zu geschockt, aber schon ein halbes Jahr später haben wir schon darüber geredet. Wir wollen schon ein zweites Kind, aber noch nicht so bald. Jetzt muss Julian erst noch ein bisschen einfacher werden, vor allem mit dem Schlafen, dann kann man an das Zweite denken. Ich hab schon gesagt, ich will erst einmal ein Jahr durchschlafen ... aber, wer weiß, vielleicht ist das erst in zwei Jahren der Fall!

Na, dann, schönen Tag euch noch

von Silke08 / 03.06.2009 14:29

Antwort


Hallo,
Jonas ist bis auf sein Mittags essen eigentlich immer alleine. Abends bekommt er sein Brot schon lange mit Frischkaese und er vetraegt es gut. er ist eigentlich mittlerweile fast alles was wir ese. Solange er kauen kann ist er gluecklich. gematschtes brauch ich ihm garnicht mehr anzubieten.
Ich hab hier(Amerika) Essen fuer ihn geholt, dass eigentlich fuer Vorschulkinder ist, aber er ist echt gluecklich damt.
Selbst Banane und Birnen ist er alleine.

Wir haben auch eine Schuesel mit Saugnapf, aber ich habs noh nocht ausprobiert.

Wir wollen auch ein zweites Kind aber erst ind drei Jahren oder so.


LG

von carmen3110 / 04.06.2009 23:29

Antwort


Hallo zusammen,

na, wo seid ihr denn alle?
Hab gerade Julian ins Bett verfrachtet. Leider schläft er tagsüber immer noch nicht von alleine ein, so dass ich ihn immer noch in den Schlaf stille... schöner Mist, das bekomme ich nicht mehr hin. Kann ihm das nicht mehr abgewöhnen. Naja, vielleicht gibt es sich noch.

@Carmen: Das ist ja echt toll, wie Jonas isst. Davon ist Julian noch weit entfernt. Er isst die Nudeln einzeln, aber immerhin. Brot zerkrümelt er meist nur, aber er hat neulich ein großes Stück Brezel gegessen.

Ab und an werden unsere Nächte besser, Julian kommt dann nur zwei Mal und heute hat er von 23.30 bis 5.00 geschlafen ... das ist mal wirklich lang für ihn. Es gibt also noch Hoffnung!!!

Hab heute einen Sicherheitsgurt gekauft, denn der Kleine hat es heute geschafft aus seinem Hochstuhl auf den Tisch zu krabbeln. Überhaupt macht er immer gewagtere Sachen, da bleibt einem manchmal die Spucke weg.

Bis dann

von Silke08 / 08.06.2009 14:37

Antwort


@Silke: Im Moment komm ich zu nichts ... sorry, dass ich mich so selten melde.

Mathi war krank und dennoch verflixt mobil, so dass man immer hinter ihm her sein muss.

Unsere Nächte sind nach wie vor noch so ganz und gar nicht ruhig ... ich hoffe so, dass es sich alles irgendwann ohne Schlaflernprogramme legen wird .... aber im Moment glaub ich nicht so recht dran.

Mathis isst jetzt abends auch ein paar Brotstücken, da er momentan so ganz und gar nicht auf Brei steht.

Oben schimmern die Schneidzähne schon durch, aber durchgebrochen sind sie noch nicht.

Werden gleich noch mal einen kleinen Spaziergang machen. WAnn schlafen Eure Kleinen im Moment ein?

Viele Grüße
Sonja

von Aurelia / 08.06.2009 17:22

Antwort


Hallo zusammen,
unser Urlaub neigt sich dem Ende zu. Morgen um die Zeit sitzen wir schon im Flieger und sind fast zu Hause. Mal sehen wie Jonas es verkraftet. Den uns fehlen dann mal eben 6 Stunden... Naja, bin schon was traurig. So schnell werden wir hier nicht wieder hinkommen. Es waere echt einfacher wenn Amiland nicht so weit entfernt waere...

HAb heute ne Mail bekommen, dass wir Freitag unser Auto abholen koennen, juhu...Aber das werden wir wohl auf naechste Woche verschieben muessen...


Jonas schlaeft zur Zeit gegen 19:30- 20:00 Uhr ein, aber natuerlich nicht alleine....
DerHerr klettert auf alles wo er drauf kommt, er ist einfach zu mutig. Ich kann ihn schon lnge nicht mehr in seinem Hochstuhl sitzen lassen...

Bis dann

von carmen3110 / 09.06.2009 03:40

Antwort


Hallo,

oh ja, Julian fängt auch an zu klettern, in den Wäschekorb, in meinen Stoffkorb und kopfüber wieder raus, auf so ein kleines Tischchen, .... Sie haben echt keine Angst, die kleinen Racker.

Heute hat Julian sich in der Nacht nur ein Mal gemeldet und bis 7 Uhr geschlafen ... nur ein Mal !!!!!!!!! Das ist neuer Rekord. Ich sag jetzt aber lieber nicht, dass es besser wird, denn dann wird es wieder schlechter. War bestimmt nur ein Ausrutscher in die positive Richtung.

Essen --- oh, Mensch, der Herr schlägt mir aber auch ständig den Löffel aus der Hand. Ich weiß gar nicht, was es heißen soll. heißt es, dass es nicht schmeckt, dass er keinen Hunger hat oder macht es einfach nur Spaß. Mein Möhrenbrei landet überall, nur nicht im Mund vom Julian. Ich konnte ihn heute vom Fenster abkratzen ... klasse.

Wir planen gerade etwas ganz krasses... Mein Mann bekommt einen Testwagen, auf den man in fünf Tagen 2000 km draufbrummen muss. Und wir wollen alle drei wegfahren zu Freunden in Bremen. Ich bin echt gespannt, wie das wird. Ob Julian irgendwann nur noch schreit, oder ob es mit genügend Pausen dann doch geht.

@Carmen: Wie war den Jonas im Flieger? Ging es?

Julian geht gerade um 20 Uhr ins Bett, kann auch mal 20.30 werden. Er hat sich nie von der Winterzeit auf die Sommerzeit umstellen lassen.

Tschüss

von Silke08 / 09.06.2009 14:01

Antwort


Hallo zusammen!!
Wollte mich auch mal hier melden....habe schon öfters mal bei euch reingeschaut aber immer nur still verfolgt wie es so bei euch läuft ..... wobei mir vieles bekannt vorkam ;o) !!Ich heiße Karin bin 32 Jahre alt und habe eine kleine Tochter. Sie heißt Lara und ist heute genau 11 Monate alt.Mittlerweile muß ich aber sagen das es bei uns ganz gut läuft...ich selber gehe seid Februar wieder voll arbeiten und mein Mann macht nun 7 Monate Elternzeit! Fand das sehr gut das er das selber von sich aus wollte und das es bei seiner Firma kein Problem war!! Aber jetzt erstmal von vorn....unsere Tochter wäre eigentlich ein Augustkind kam aber fast vier Wochen zu früh und war dann halt auch etwas kleiner und leichter...zu allem Überfluß musste sie dann auch noch auf die Intensiv (Zucker- und Elektrolytenhaushalt war nicht ok).Das waren echt ein paar ganz harte Tage für mich....ständig Blut abnehmen die Infusionen bei so einem kleinen Wesen!!! Naja....knapp eine Woche später waren wir dann aber zuhause und dan ging das Familienleben zu dritt los...schlaflose Nächte,Schreiattacken ,Blähungen, Probleme beim Stillen....naja...ihr wisst was ich so meine!!!!Die schlaflosen Nächte waren aber nach 2 Monaten von jetzt auf gleich vorbei...seid dem schläft sie durch!! Mittlerweile geht si so zwischen 7 und acht ins Bett und schläft dann bis 8-9 Uhr...da sind wir echt verwöhnt....sorry aber das wollt ihr sicherlich nicht lesen...;o) Auch das Zahnen war bislang kein Thema...sie bekam dann lediglich leichte Probleme mit Wundsein. Aber vor den Backenzähnen habe ich schon etwas bammel....Essen ist bei ihr auch kein Ding...sie isst fast alles mit was wir auch essen...Glässchen hat sie aber nie genommen...ich musste immer selber kochen(ganz schön verwöhnt die Kleine)Einige Dinge isst sie schon selbstständig (Banane, Gurke, Brot, Kekse...) mit dem Brei habe ich das aber noch nicht versucht! Überall hochziehen und am Tisch lang laufen ist im Moment total in...auch an der Hand laufen oder mit dem Lauflernwagen...ganz toll ist die Treppe :o/ naja die müssen wir jetzt dringend noch sichern...ist nur leider etwas kompliziert!? Plappern tut sie auch schon einiges und was ganz gemein ist.....sie sagt schon PaPa!!!!! Weiß zwar nicht ob das so bewußt ist....hmmm aber trotzdem gemein....so ist das wohl mit den Töchtern und dem Papa......
Ja das war dann erstmal so das wichtigste von uns...achso....wir wollen auch noch ein Zweites....aber das hat auch noch etwas Zeit!!! ;o)
Ganz liebe Grüße!!!!!
Karin

von Katy1977 / 11.06.2009 22:17

Antwort


Hallo Karin,

na, da ist eure Kleine ja auch schon ganz schön fit und scheint irgendwie ein recht problemloses Kind zu sein. Schön für euch, aber sie wird schon wissen, wie sie euch auch ein bisschen ärgern kann. Wie heißt eure Kleine denn?
Dass dein Mann 7 Monate Elternzeit macht, das ist schon toll. Mein Mann ist jetzt auch in Elternzeit, aber er arbeitet noch 50 Prozent. In seiner Firma ist es noch nicht so üblich, dass man die Elternzeit nutzt und wenn dann nur die zwei Monate, ein halbes Jahr wäre glaube ich tabu. Naja, mein Mann hat halt leider so wichtige Projekte am Laufen, dass er nicht ganz gehen konnte, aber immerhin ist er jetzt schon öfter da. Ich musste ihn aber ordentlich überreden, ich hoffe, er bereut es hinterher nicht.

Schneidest du deiner Tochter die Banana, Gurke... noch in Stückchen oder beißt sie selber ab?

Unsere Nächte werden leicht besser. Julian kommt jetzt nur (!) noch so drei Mal. Ich hoffe auf noch weniger Unterbrechungen.

Also, dann macht es gut. Werde mal in den Garten runtergehen.

von Silke08 / 12.06.2009 14:51

Antwort


Hi,
schaffe es jetzt auch endlich mal mich zurück zu melden. Wir sind seit Mittwoch früh halb sechs wieder in Deutschland und haben uns vom Frankfurter Flughafen einen Mietwagen genommen. Der war günstiger als die Bahn.
Nachmittags waren dann meine Ma, Schwester und meine Freundin noch da. Wollten Jonas ja wieder sehen. War dann mit meiner Ma noch in der Stadt und habe dann noch fast den Sittich gemacht. Naja, hat sich halt gerecht, dass ich fast 30 Stunden nicht geschlafen habe und ach kaum was gegessen.
Der Flug war super, jonas war die ersten zwei Stunden wach und danach hat er vier Stunden geschlafen. Er hat sogar die Landung verschlafen.

So jetzt mal zum Urlaub:
es war wie immer viel zu kurz. Schade, dass Amerika soweit weg ist. Wenn es nur um die Ecke wäre könnte man Sich echt öfter sehen.;-(
Jonas war die Zwei Wochen echt das Liebeste Kind schlecht hin. Ich mein, er knatscht ja so schon nicht viel, aber in den zwei Wochen hat er kaum mal schlechte Laune gehabt.
Wir haben viel gesehen und auch das Auto fahren ict dort garnicht so schlimm. Am 05.06 waren wir Abends noch zu einem Baseball spiel, war echt der wahnsinn, allein die Atmosphäre.
Montags waren wir dann zu viert noch in Boston und sind mit dem schiff raus um Wale zu sehen. War echt super. Haben auch echt viele gesehen.

Der Abschied war dann wie immer Tränen reich. Wird bestimmt wieder ein paar Jahre dauern, bis wir uns wieder sehen.

Ach, Katy, herzlich willkommen auch noch von mir. Schön, dass es mit deiner kleinen so gut läuft.
Jonas macht schon seine ersten Schritte alleine. Der rekord liegt bei acht. MAn bin ich stolz
Nur Mittag essen will der Herr zu Zeit nicht. Extra kochen für ihn brauch ich eh nicht, dass ist er nicht mehr, wenn dann das was Mama und Papa auch essen. aber selbst das ist zur Zeit nicht gefragt.
Naja, so lang er Brot und Obst ist, soll es mir egal sein..

Donnerstag holen wir unser Auto ab...


Schönens We euch.allo ihr lieben,

von carmen3110 / 12.06.2009 20:12

Antwort


Huhu! Ich bin auch wieder aus dem Urlaub zurück :) Zwei Wochen Amrum waren ordentlich stürmisch, verregnet aber superschön. Und Finja hat einen riesigen Entwicklungsschub gemacht.

Gefahren sind wir mit einem Kind das grade so eben auf die Knie hochkam, ganz wackelig, aber noch nicht wieder runterkam. Wiedergekommen sind wir mit einem Baby, dass sich schon zum Stehen hochziehen kann, alleine kniet und schwatzt wie ein Wasserfall. Klasse Sache. Leider kommt sie aus dem Stehen noch nicht gut alleine runter, manchmal klappts, aber meistens ist dann Mama oder Papa gefragt. Na ja, das dauert auch nicht lange.

Sie macht auch schon die ersten Schritte an der Hand (bzw. wenn man sie am Oberarm festhält. Arme nach oben mag sie nicht). Bin ja gespannt, wie das weitergeht.

Der zweite Zahn wird auch schon sichtbar im Zahnfleisch, das dauert nicht mehr lange, bis der da ist.

Essen - wir sind noch voll auf der Breischiene. Da sie bisher nur einen Zahn hat, kann sie noch nicht abbeissen. Aber sie mag gerne mal ein Stück Zwieback oder Brezel lutschen (und Stückchen abschaben mit ihrem Zahn). Seit heute habe ich ihre Breite etwas umsortiert, sie kriegt jetzt den Getreide-Obst-Brei morgens zum Frühstück und Vormittags und Nachmittags jeweils eine kleine Flasche Milch zwischendurch. Weiter sind wir noch nicht in die Gefilde großer Nahrung eingedrungen.

Doch. Letzte Woche waren wir essen auf Amrum und ich habe sie ein bisschen Sauce Hollandaise von meinem Finger lutschen lassen. Fand sie super. Leider hat der Kellner den Teller zu früh weggeräumt :D

Lieben Gruß
Saskia

von skemper / 15.06.2009 11:30

Antwort


Hallo ihr Lieben,

hey, Carmen, das klingt ja super. Vor allem, dass Jonas den Flug so gut mitgemacht hat. Stell ich mir sonst stressig vor, wenn das Kind dann ständig heult und alle anderen schlafen wollen. Habt ihr Verwandtschaft drüben oder Bekannte? Ja, das ist schon weit weg, da sieht man sich nicht so oft. Mein Mann hat auch gute Bekannte drüben, mit denen telephoniert er halt meist nur. Im Sommer kommen sie aber nach Deutschland.

Ich warte auch sehnsüchtig darauf, dass Julian anfängt Brot zu essen. Zur Zeit verkrümelt er es nur. Das ist doch richtig praktisch, wenn man ihnen dann eine Scheibe Brot in die Hand drücken kann. Den Brei in ihn reinzubekommen ist weiterhin schwierig, weil er immer mitessen will und nach dem Löffel schlägt. Mensch, das ist immer eine Sauerei und ein Spießrutenlauf für mich.

Julian greift auch ständig nach meinen Händen und will Laufen. Manchmal steht er beim Spielen schon freihändig da. Er kann das schon ganz gut. Wahrscheinlich könnte er schon ein paar Schrittchen laufen, aber er traut sich noch nicht. Wenn er Laufen darf, ist er aber richtig stolz.
Zur Zeit ist er aber schon knatschig, die oberen vier Zähne melden sich. Einer ist schon raus, die anderen kommen wohl bald.

Tja, jetzt nähern wir uns alle ganz schnell dem ersten Geburtstag ... ist schon der Wahnsinn, wie sich die Kleinen entwickelt haben, oder? Irgendwie ging es doch schnell, obwohl ich in der Anfangszeit schon jeden einzelnen Tag gezählt habe.

Bis dann

von Silke08 / 16.06.2009 13:59

Antwort


Hi,
ach ja, ich bin auch froh, dass das mit dem Flug so gut gimg. Nur ist Jonas seit dem wir zurück sind total anhänglich und schlät nur noch bei uns oder wenn jemand daneben sizt. Echt nervig. Er ist voll das MamaKind geworden. Hoffentlich ändert es sich wieder.

Ingo war vor 16 Jahren mal zum austausch da und wir haben halt immer noch Kontakt. Ist fast wie Famillie.

Ach ja, wenn ich überlege, letztes Jahr um die Zeit waren wir alle noch Hochschawanger und jetzt werden die Kleinen schon bald ein Jahr. Der erste bei uns in der Krabbelgruppe hat in 2 Wochen Geburtstag. Ne die Zeit rennt...
Schönen Abend euch

von carmen3110 / 16.06.2009 20:08

Antwort


War gestern mit Mathis bei der U6 ... war allerdings nicht ganz so erfreulich.
Mathis hat durch das momentane schlechte Essen nicht genug zugenommen und ist jetzt laut Tabelle "untergewichtig", so dass wir in 6 Wochen wieder zur Gewichtskontrolle müssen. Außerdem wurde bei der Blutentnahme festgestellt, dass er zu viele weiße Blutkörperchen hat, so dass er nun ein Antibiotikum nehmen muss :-((((

Seine Maße:
KU: 44 cm
Gewicht: 7310g
Größe: 72 cm.

Hattet Ihr schon die U6?

@Carmen: Mathis ist auch im Moment voll Mama fixiert - hängt mir förmlich immer am Hosenbein. Ich glaube aber, dass es mit dem Schub und dem Fremdeln zusammenhängt.

von Aurelia / 16.06.2009 21:16

Antwort


Hallo zusammen!!
@Silke
Unsere Kleine heißt Lara und wird am 11. Juli ein Jahr!! Warum hast du Angst das dein Mann das mit der Elternzeit mal bereuen könnte???Ich finde die Zeit kann denen doch keiner nehmen!!Mein Mann geht mittlerweile in seiner Vaterrolle total auf....und ich finde es schön zu sehen wie die beiden miteinander umgehen!!! Naja....was den Hausmann angeht....darüber reden wir lieber nicht....;o)
Bananen kann sie schon so abbeißen aber die Gurke schneide ich dann immer in Scheiben und dann klappt das auch schon sehr gut!!!
Gestern waren die beiden zum zweiten Mal im Kindergarten...sie geht schon ab August in eine Minigruppe...es muß wohl ziemlich niedlich gewesen sein und sie scheint sich dort auch ganz wohl zu fühlen!! Ich hoffe echt dass das alles so klappt wie wir uns das vorstellen!!??
@Aurelia
Lara muß übernächste Woche zur U6 und ich denke uns wirds ähnlich gehen wie euch! Sie ist auch noch sehr klein und wiegt noch keine acht Kilo! Wir sind jetzt gerade bei Größe 74 angekommen ;o)
So....werd dann mal noch ein wenig das gute Wetter genießen....
bis dann dann....Katy

von Katy1977 / 17.06.2009 19:05

Antwort


HAllo,
ich war noch nicht zur U6, wir haben erst am 29 Juli einen Termin, da erst nach seinem 1. Geb gehen wollte und weil unser Kia dann im Urlaub ist. Jonas wiegt jetzt knapp 9 Kilo. Im Grunde dürft er auch schon 12 kg wiegen und er ist auch erst 72cm groß. NAja, was solls. Er kann auch nicht dicker werden, da er ja nur in Bewegung ist.
Sonja, mach dir mal keine Sorgen. Wenn Matthis wieder normal isst, dann wird das schon.
Jonas ist heut unter viel gemecker in seinem Bett eingeschlafen. Es hat doch echt keinen Sinn mehr. Heute morgen waren wir zur Spielgruppe und da war er wie immer. Aber zu Hause war ich dann wieder da und musste ihn bespaßen.
Jonas isst Abends im Momenta ucheher bescheiden. Und wenn dann nur neben bei. Bloß nicht beim Spielen stören.

Alles liebe

von carmen3110 / 17.06.2009 20:48

Antwort


Hallo zusammen,

die U6 haben wir auch erst Mitte Juli. Aber wenn unsere Babywaage richtig wiegt, hat Julian schon die 8 kg Marke geknackt. Darüber bin ich ganz froh, denn er isst ja auch nicht so toll, aber er nimmt scheinbar trotzdem zu. Beim Füttern muss ich ihm jetzt immer irgendwas in die Hand drücken, eine Reiswaffel oder ähnliches, damit ich den Möhrenbrei in ihn rein bekomme. Ist echt immer ein Gematsche, denn er erwischt den Löffel doch immer zwei, drei Mal.
Aber bei uns im Bekanntenkreis gibt es auch ein paar Kinder, die noch nicht so viel wiegen. Wahrscheinlich darf man das nicht überbewerten, angeblich wissen die Kinder doch, was sie brauchen und was nicht. Bei einer Freundin hat der Arzt kein großes Theater drum gemacht, dass das Kind auch erst 7,3 kg wiegt.

Heute hat der Kleine an einem Kabel herumgedocktert und ich hab es nicht gesehen. Da kam er wieder zu mir und hatte einen Nagel im Mund. Den hat er bei diesem Kabel aus der Wand rausgezogen, da sind so Schellen dran .... man, da hab ich auch einen Schreck bekommen. Ich mach die jetzt ganz weg.

@Katy: Das Problem bei meinem Mann ist, dass er trozt Elternzeit viel zu tun hat. Vielleicht schafft er es gar nicht, sich genügend frei zu halten und macht dann Überstunden. Die Verfallen aber zum Ende des Jahres und er hat so schon genügend Überstunden. Wenn die Verfallen, würde er sich halt ärgern.

Na dann schönen Tag.

von Silke08 / 18.06.2009 14:15

Antwort


Puh, man muss mit den Kleinen echt auf Zack sein, oder? Finja hat vorgestern ein Blatt von einer Blume abgerissen, ohne dass ich es gesehen habe. Dann hat sie dran gelutscht und als ich wieder reinkam hat sie grade ein Stück abgebissen. Da bin ich aber schnell geworden! Ist zum Glück nichts passiert, aber das war ganz schön schrecklich.
Dazu ist sie mir diese Woche vom Wickeltisch gefallen, weil sie ihrem Spielzeug hinterhergucken wollte, dass sie runtergeworfen hatte. Ich konnte sie grade noch auffangen, aber sie ist mit dem Kopf auf die Heizung geknallt. Das war ein Gejohl! Meine Güte.

Finja ist ja vier Wochen jünger als Eure, darum gehen wir erst Ende August zum Kinderarzt. Aber sie ist schon etwa 82 cm groß und wiegt etwa 9,5 Kilo. Wir haben echt ein Riesenbaby. Zahn Nummer Zwei unten und Nummer Eins oben sind jetzt auch durch, da war sie diese Woche noch mal knatschig. Mal sehen, wann der vierte Schneidezahn kommt.

Und jetzt ist sie aufgewacht und steht im Bett.

Lieben Gruß
Saskia

von skemper / 20.06.2009 17:22

Antwort


Hallo,

also Julian hat schon Gras und einige Gänseblümchen gegessen. Das ist ja nicht so schlimm, so lange man weiß, ob die Pflanzen giftig sind oder nicht. Bei meinen Zimmerpflanzen hab ich die heiklen gleich mal entfernt. Neulich hab ich mich auch über giftige Pflanzen im Garten erkundigt, da gibt es doch so einiges. Unter anderem ist wohl ein Baum bei uns im Garten nicht so ohne. Unter Wikipedia und Giftpflanzen sind einige nützliche Links, unter anderem eine PDF-Broschüre, die ganz gut ist. Ob man das allerdings in der Natur immer so erkennen würde, ist eine andere Frage.

Ja, Finja gehört wirklich zu den großen. Ist schon lustig, wie stark die Unterschiede jetzt schon sind, oder?

Bei uns ist sonst alles ok. Unsere Nächte stabilisieren sich jetzt auf nur noch zwei Mal "Kommen", ich hoffe, es wird bald nur noch ein Mal, das wäre schön.

Aber der Sommer lässt ziemlich auf sich warten, oder? Heute ist es bei uns richtig kalt.

Liebe Grüße

von Silke08 / 22.06.2009 13:48

Antwort


Seite 1 von 4
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.