• "Juli Mama's 2008"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 21 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Kinderwunsch

Kennt Ihr das Gefühl, dass Ihr auch immer häufiger an ein 2. (weiteres) Kind denkt???

Bei mir ist es so ... und es fühlt sich schön und aufregend an.

Viele Grüße
Sonja

von Aurelia / 12.08.2009 20:43

Antwort


Huhu,
wir denken schon über ein Zweites nach, aber ich muss ehrlich sagen, dass mir Jonas im Moment reicht und ich erst mal wieder etwas arebeiten gehen möchte.
Ich denke, dass wir so in zwei- drei jahren ernsthaft darüber nachdenken.

von carmen3110 / 14.08.2009 16:49

Antwort


An manchen Tagen denke ich auch, dass ich gar nicht wüsste, wie ich den Alltag mit 2 so kleinen Kindern (im Format von Mathis) packen würde und an anderen Tagen, sehne ich mich schon dolle danach ... mal schauen, was die Zeit so bringt.

von Aurelia / 14.08.2009 19:29

Antwort


Wir denken nicht nur darüber nach, wir arbeiten auch daran. Es wird sicher höllisch anstrengend werden, aber ich möchte nicht mehr so lange warten, ich werde nicht jünger (bin 34). Bisher hats noch nicht geklappt, aber wir haben ja ein bisschen Zeit. Es wäre aber schön wenn es nahtlos mit der Elternzeit und dem Mutterschutz hintereinander wegginge.

von skemper / 20.08.2009 21:19

Antwort


Also, ehrlich gesagt, ich will im Moment kein zweites Kind, weiß gar nicht, wie das gehen soll. Vom Verstand her sollten wir auch sobald wie möglich das Zweite planen, wir sind beide nicht mehr jung und fürs erste haben wir echt lange gebraucht, vielleicht wird es beim zweiten genauso. Aber vom Gefühl her will ich noch nicht.

von Silke08 / 21.08.2009 15:05

Antwort


Auch ich bin nicht mehr so die Jüngste und als Mathis noch so ganz klein war, war ich mir fast sicher, dass wir kein 2. Kind mehr bekommen, doch je älter er wird desto sicherer fühle ich mich in der Situation und merke, dass ich einfach ein Geschwisterchen für den kleinen Mann möchte und für uns selbst einfach noch so ein 2. Wunder ... nun ja, und deshalb üben auch wir wieder (gerade weil es bei uns am Anfang ja auch nicht so ganz gleich geklappt hat).

von Aurelia / 21.08.2009 19:44

Antwort


Super ... ich freu mich für Dich :-) Auch, wenn es nicht so ganz geplant war.

von Aurelia / 06.09.2009 20:10

Antwort


Hallo!!
Mir gehts genauso wie dir Sonja....je älter Lara nu wird wünsche ich mir auch ein Zweites....naja...mal schauen wann es soweit ist!!! ;o)
Liebe Grüße!!!

von Katy1977 / 25.09.2009 19:58

Antwort


Dann können wir ja gegenseitig Daumendrücken :-) Würdest Du gerne wieder ein Mädchen haben?

von Aurelia / 26.09.2009 09:30

Antwort


Also das Thema treibt mich auch um. Mein Mann möchte ja jetzt schon wieder "anfangen", aber ich weiß noch nicht so genau. Letztens dachte ich schon, es hätte womöglich geklappt und da hab ich eher Angst bekommen. Irgendwie finde ich, das Leben normalisiert sich erst jetzt, Julian schläft jetzt endlich durch und dann gleich das zweite Kind? Ich weiß nicht, ob ich das kann. Aber irgendwie schafft man es ja dann doch.
Naja, mal schauen.

von Silke08 / 29.09.2009 14:07

Antwort


@Silke:
Ich habe von einigen Müttern, die jetzt das 2. kind bekommen haben, gehört, dass das 1. Jahr anstrengend ist und dennoch geht vieles leichter von der Hand als beim ersten. Ich denke man ist einfach viel gelassener, weil man schon einiges erlebt hat.

Wer weiß, viell. klappt es ja bei und wieder fast zeitgleich ;-)

P.s. Mathi schläft nun auch endlich tagsüber in seinem Bettchen (so ca. 2 Stunden am Stück und das ist echt zeit die ich nun für mich habe ... wunderbar)

von Aurelia / 29.09.2009 19:28

Antwort


Ja, du hast schon recht, ich sollte das ganze gelassener sehen. Wenn es passiert, passiert es eben. Wir verhüten jedenfalls nicht mehr.

Das Mathis jetzt daheim schläft ist klasse. Hast du mit ihm trainiert oder hat es einfach so geklappt? Lässt er sich einfach ins Bett legen?
Ich arbeite Nachmittags immer noch mit der Flasche, die bekommt er zum Trinken (er trinkt sowieso noch zu wenig) und dann schläft er in meinem Arm ein.

von Silke08 / 30.09.2009 14:02

Antwort


Wir hatten bei Mathis gedacht, dass wir tagsüber auch das Schlaftraining anwenden müssten - mussten wir auch, allerdings nur 1 Tag und da hat er nach 1x beruhigen schon geschlafen. An den anderen Tagen kann ich ihn nach dem Ritual einfach ins Bett legen und er schläft - was für ein Traum ;-) So habe ich wirklich Freiheit für mich gewonnen ....

Ja, mein Mann und ich lassen es nun auch drauf ankommen und üben einwenig gezielter ;-)

von Aurelia / 30.09.2009 16:38

Antwort


Hallo!!
Wollte mich auch mal wieder melden!
@ Sonja: uns ist es egal ob Junge oder Mädchen....hauptsache gesund!! Beim ersten wußten wir auch bis zuletzt nicht was es wird...und so würden wir es jetzt wieder machen!! Das war so ein ganz besonderer Moment als die Hebamme uns sagte was es nun war!!
Naja...wir sind dann nun auch soweit und haben uns für ein Zweites entschieden...mal sehen wann es soweit ist!! ;o)
Wir waren letztes Jahr in unserer Clique zu viert schwanger...drei davon hatten Anfang August den Termin eine etwas später....naja...zwei sind schon wieder schwanger...und eine sogar mit Zwillinge!!
Das wird ein heftiges Jahr!!! Aber die beiden nehmen es sehr gelassen!!
So langsam wird doch alles wieder einfacher...ich finde die können sich jetzt in dem Alter schon ganz gut alleine beschäftigen...zumindest klappt das bei Lara schon ganz gut...zwischen durch kommt sie dann um die Ecke gelaufen....kurz knuddeln und schon ist sie wieder in ihrer Spielecke verschwunden...da kriegt man schon mal wieder was geschafft trotz Kleinkind!!
So.....werd mich mal meinem Wäscheberg widmen!!!
Liebe Grüße!!!!

von Katy1977 / 22.10.2009 11:01

Antwort


Ja, so ist es bei uns auch ... wir haben mit dem "Üben" begonnen und schauen einfach mal, wann es klappt. Bei Mathis hat es auch über 1 Jahr gedauert, ehe ich schwanger geworden bin. Hoffe allerdings, dass sich das Geschwisterchen nicht so viel Zeit lässt ;-)

In meinem Freundeskreis sind im Moment auch einige schwanger und ich freu mich so sehr für die ...

Mathi hat Phasen, wo er sich schon super allein beschäftigen kann. Aber auch viele Momente, wo er ganz genau dabeisein möchte, was wir machen und dann kommt man zu nix ....

von Aurelia / 22.10.2009 11:58

Antwort


Hallo ihr,

ich dachte schon, ich sei schwanger, meine Tage kamen um gute vier Tage später und es hat sich alles ganz komisch angefühlt. Ehrlich gesagt war ich nicht so glücklich bei dem Gedanken an ein nächstes Kind und ich bin ganz froh gewesen, als ich meine Tage hatte. Ich hab mit meinem Mann jetzt besprochen, dass wir noch ein halbes Jahr warten. Mir ist es irgendwie zu heftig. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich dann beiden Kindern nicht gerecht werden kann. Julian ist noch so anhänglich, er müsste auf einmal ganz viele Dinge lernen. Er beschäftigt sich noch nicht so gut alleine, ich muss immer in der Nähe sein.

von Silke08 / 22.10.2009 13:25

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.