• "Julimamas 2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 26 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Noch jemand Rhesus negativ?

Ich habe gestern meinen Mutterpass bekommen. Alles ist soweit in Ordnung, auch Röteln habe ich schon gehabt. Das einzige was mich nachdenklich stimmt, ist dass ich RH- bin.
Zum Glück ist das ja heutzutage kein Problem mehr, aber so ein bisschen verunsichert bin ich doch, schließlich ist bei mir in der Fam. sonst keiner rh-negativ.
Wie ist das bei euch?
Wisst ihr ob das wirklich so problemlos ist, mit 2 Immunisierungs-Spritzen (eine Mitte 20. Woche, eine direkt nach der Geburt)?

LG, Lucie

von Luz-G / 06.01.2010 15:42

Antwort


HI Lucie,

bei mir ist da alles in Ordnung aber ich hatte mich da im Vorfeld auch ein wenig erkundigt bevor ich das Resultat hatte...

also ich denke dass es in unserer Zeit nicht mehr so dramatisch ist und wir froh sein können, dass es diese Möglichkeit gibt (nat. für die die es betrifft) und mein Arzt hat da im Vorfeld auch sehr ruhig drüber gesprochen, als wäre das alles keine große Sache, aber ich kann deine Sorgen verstehen und ich wünsche dir von Herzen das auch wirklich alles gut läuft!

Liebe Grüße

von Trinitypage / 07.01.2010 00:42

Antwort


Also, wenn ich richtig informiert bin, ist das auch beim ersten Kind kein Problem, solange mein Blut noch keine Antikörper gegen rh positives Blut gebildet hat (noch haben sie keine Antikörper gefunden :).

Da sich bei der Geburt aber Blut vom Baby und der Mutter vermischen können (was aber nicht unbedingt sein muss, wenn ich richtig informiert bin), kann es sein, dass sich dann Antikörper entwickeln, die dann, bei einer weiteren Schwangerschaft die Zellen des 2. Babys angreifen können und somit zu Mißbildungen des 2. Babys führen.

Damit das "Mutterblut" erst gar keine Antikörper bildet, bekommt Frau (wenn rh-negativ) in der 24-27. SS-Woche und nach der Geburt eine Rhesus-Immunisierung. Das verhindert, dass überhaupt Anitkörper gegen rh-positives Blut gebildet werden. Damit es auch in der nächsten SS keine Probleme gibt.


von Luz-G / 07.01.2010 12:45

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.