• "Juni Mamas 2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 32 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Speiseplan

Mädels, wie sieht denn so euer Speiseplan aus? Achtet ihr darauf euch gesund zu ernähren oder esst ihr so wie vor der Schwangerschaft? Habt ihr Gelüste oder Essattacken? Achtet ihr auf die gefährdeten Lebensmittel wie Salami, Rohmilchkäse etc.?

Würd mich mal interessieren wie es bei euch so essenstechnisch zu geht ;-). Bin gespannt!

von Schneewittchen87 / 12.02.2010 12:50

Antwort


wie jetzt salami is gefährlich????mach mich nich schwach ich liebe salami brötchen zu zeit :-)
dazu muss ich sagen ich bin Vigitarier :-) und ess sonst kein fleisch oder salami aber jetzt wo ich schwanger bin hab ich lust drauf :-)
also ich ess viel obst viele äpfel :-),kiwi,bananen,anannas,weintrauben,und ne zeitlang um die weihnachtszeit hab ich viel manderien gegessen
und sonst ess ich eigentlich wie vorher also nich besonders soviel
manchma merke ich das ich nich genug esse wenn der bauch knurt dann muss ich fix was essen weil ich denke das mein baby verhungert ;-)
so süßkram ess ich eigentlich nich so viel aber wenn dann müssen es dieses weingummi mit diesen saueren zeug drüber sein *mmmm*

ja und sonst hat ma halt zwischn durch ma bock auf ne pommes mit majo (wobei die majo ja auch nich gut sein soll wegen rohe eier) und nen Mc Flurry ne Schneewittchen ;-D
sonst halten sich meine gelüste in grenzen keine saueren gurcken mit nutella oder sowas ;-)

von shorty / 12.02.2010 13:18

Antwort


Das mit dem Frühstücken ist bei mir auch so. Hab ich vorher nicht gemacht, aber zur Zeit geht es nicht ohne.
Ich esse auch sehr gerne Obst, Salat, Gemüse....um Weihnachten rum waren Orangen meine Freunde :-).
Normalerweise liebe ich Fisch, aber irgendwie hab ich mir da zu Beginn der SS den Ekel geholt *heul*, wo er doch so gesund sein soll!

Haben euch eure Ärzte nicht gesagt auf welche Lebensmittel man wegen Toxoplasmosegefahr verzichten soll?
Also ich zähle mal auf was ich so weiß: Salami, Leberwürst, Blutwurst, Teewurst, Leberkäse, geräucherte Sachen, Rohmilchkäse *am Kopf kratz*, Meeresfrüchte, kein rohes Fleisch oder Fisch, Fleich muss immer durch sein, Majo (wegen den Eiern)....

von Schneewittchen87 / 12.02.2010 13:26

Antwort


toll wovon soll man sich denn dann ernähren nur von luft und lieben was???
und nach der SS musst ja auch aufpassen was mann isst weil das ja alles in die mutter milch geht keine orangen davon werden die babys wund keine erbsen davon kriegen die blähungen usw
wir haben schon irgendwie die A-karte würd ich jetzt ma behaupten

von shorty / 12.02.2010 13:32

Antwort


ich hab noch NIE geraucht *stolzbin* :-D

von shorty / 12.02.2010 13:32

Antwort


Nein, ich rauche auch nicht und Alkohol hab ich noch nie gemocht. Also das ist kein Problem für mich!
Ich meinte nur gestern zu meinem Freund, dass er mir ins Krankenhaus ein Brötchen mit Teewurst bringen muss :-D. Ess das so gerne und konnte mich bis jetzt noch beherrschen.

Nintendo Wii soll man in der SS scheinbar auch nicht spielen. Steht sogar in der Anleitung *staun*. Habt ihr sowas?

von Schneewittchen87 / 12.02.2010 13:34

Antwort


ja wir haben eine WII aber ich spiel darauf nur super mario :-)
diese ganzen sport sachen spiel ich zuzeit nicht

wenn wir schwanger sind, sind wir wie rohe eier zu behandeln :-) mit vorsicht bitte ;-)

ich vermiss das party machen zuzeit weil wenn karnevall is dann haben wir 11 mädels immer zusamm kostüme genäht und die ganze vorbereitungen fehlen mir irgendwie und gestern weiberfast nacht war ich das erste ma seit 5 jahren nich mehr los is schon komisch aber naja nächstes jahr wieder ;-)

von shorty / 12.02.2010 13:46

Antwort


also wg der "don´t eat"-Liste:

generell sehr gefährlich wg Toxoplasmose ist nur:
rohes Fleisch (daher zb auch kein Parmaschinken)
roher Fisch (zB Sushi)

grenzwertig:
Salami (sind sich die Experten nicht einig, man sollte darauf verzichten, oder auf der Pizza essen :-))
Leberprodukte in größeren Mengen (zB. Leberstreichwurst, Knödel, etc) aber nicht wg Toxoplasmosegefahr sondern den konzentrierten Giftstoffen, die in Leberprodukten enthalten sind

unbedenklich:
alles gekochte
daher auch zB Leberkäse, gekochter Schinken, Kochwurst (Paprika, Schinken, Gelb etc)
alle industriell abgepackten Sachen wie Majo und so sind auch nicht schlimm, man soll halt keine selber machen, genauso Tiramisu (da geht es aber immer um die Gefahr von Salmonellen!)

Listeriose-Gefahr:
ist bei Rohmilchkäse
alle Käse, auf denen aus "pasteurisierter Milch" steht sind KEINE Rohmilchkäse (die gibts eh fast nur im Spezialitätengeschäft
ausserdem auf die Rinden (zB bei Camenbert) verzichten, da sammeln sich oft Listeriosekeime, auch bei Käse aus pasteurisierter Milch!

Ich ess meinen geliebten Parmaschinken einfach zur Pasta und koch Ihn in die Sauce mit rein, da alle Bakterien und Keime spätestens bei 80°C abgetötet werden. Kalbsleberstreichwurst gönn ich mir ab und zu und Fleischsalat ess ich nur ganz frisch, dann fehlt sich da auch nichts!

Generell ist es ja so, dass wahrscheinlich die wenigsten von uns bisher schon mal zB. Salmonellen hatten, oder? Man sollte also nicht bei allem panisch sein...
Das Einzig gefährliche ist eben die Toxoplasmose, weil man die als solche nicht erkennt und Sie ohne große Sympthome verlaufen kann!

von louis / 15.02.2010 11:45

Antwort


Ende meines Dr. Schlaumeier Berichts ;-)

von louis / 15.02.2010 11:45

Antwort


Das war wirklich sehr ausführlich und ich selbst hatte schon mal Salmonellen, deswegen bin ich da echt sehr vorsichtig.
Wäre mit 4 Jahren beinahe dran gestorben, hatte 42 Grad Fieber und die Schwester im Krankenhaus schickte meine Mom wieder nach Hause, weil die Grippe rumgeht und ich das bestimmt hätte.
Da es nicht besser wurde ist meine Mom ne Stunde später wieder mit mir hin und der Arzt meinte, dass man nichts mehr hätte machen können, wenn sie ne viertel Stunde später gekommen wäre. War total ausgetrocknet und hab schon fantasiert...

von Schneewittchen87 / 15.02.2010 11:49

Antwort


krass, ja man sollte da immer vorsichtig sein, schwanger oder nicht!
Mit rohen Eiern und so stehst Du dann wahrscheinlich eh auf Kriegsfuß, oder?

von louis / 15.02.2010 11:54

Antwort


Bei mir konnte nicht genau festgestellt werden woher die Salmonellen kamen, aber Eier oder sowas hatte ich nicht gegessen. Wir vermuten von Wassereis....
Durfte auch ein halbes Jahr nicht in den Kindergarten.

von Schneewittchen87 / 15.02.2010 12:04

Antwort


meine güte was les ich den hier???
is ja wahnsinn
also ich hatte zum glück noch nie so etwas und da kann man ja echt nur zum glück sagen
darf man eier in der ss essen also hart gekochte??weil abundzu hab ich da ma hunger drauf aber seitdem ich schwanger bin hab ich höchstens drei mal ein ei gegessen

aber da muss man ja doch so´n bissel mehr auf sich und den bauch aufpassen wie man liest

von shorty / 15.02.2010 12:08

Antwort


gekochtes ist immer erlaubt!!!!!

von louis / 15.02.2010 12:12

Antwort


ohh das is sehr gut :-D

von shorty / 15.02.2010 12:18

Antwort


Keine Panik Shorty ;-),
gekochte Eier ess ich auch gerne, gerade sonntags zum Frühstück!

von Schneewittchen87 / 15.02.2010 12:20

Antwort


genauso ist das bei mir auch sonntags morgens bzw mittags :-) ess ich dann gern ma ein ei aber übertreiben tu ich es ja auch nich :-)

von shorty / 15.02.2010 12:23

Antwort


Ich ess momentan seeeehr viel Schokolade, Schokoeis, Schokopuddig... Ausserdem viele Nektarinen, Orangensaft und Gemüse, rohe Möhren z.B. Dass man keinen Schinken & Salami essen darf, ist für mich nicht leicht :( ich liebe diese Sachen.... Bei Räucherlachs war ich mir auch immer unsicher, aber mein Mann meinte, dass geräucherte Sachen ja nicht roh sind... hm, hab dann an Silvester meinen geliebten Räucherlachs gegessen. Das ist auch der einzige Fisch, der mich zur Zeit anmacht, obwohl ich Fisch immer sehr gerne mochte. Hab da gar keinen Appetit mehr drauf.

Rauchen tu ich auch nicht, habe vor der Schwangerschaft abends immer ein paar Zigaretten geraucht, aber wenig... somit macht mir das nix aus, jetzt nicht zu rauchen. Was mir schon sehr fehlt ist mein geliebter Rotwein... aber es gibt ja guten alkoholfreien Sekt zum Ausgleich.
Hab mir auch mal ein kleines Schlückchen Eierlikör gegönnt, OHNE schlechts Gewissen. Auch in der ersten SS während der letzten 3-4 Monate hab ich mal ein halbes Glas Wein getrunken. Ich weiß, dass die Meinungen darüber auseinander gehen, soll jeder für sich entscheiden.

von Bree / 15.02.2010 12:29

Antwort


ja das mit den geräucherten Lebensmitteln ist eben total umstritten, da gehört ja auch Salami dazu... mich hat der Heißhunger in der Richtung noch nicht überkommen, aber wenn mans mal ist wirds keinen umbringen, zumindest Bree hats überlebt ;-)

hab immer Lust auf Salat, den könnt ich morgens mittags abends essen - Obst versuch ich auch zu essen, vor allem jetzt dann Bananen wg dem Calcium! Freu mich schon auf´s Frühjahr dann gibts wieder mehr Auswahl!

So werd jetzt vor lauter übers Essen reden jetzt meinen Magen füllen :-) Bin heute mit Schnupfnase und pochendem Kofp daheim und werd mir jetzt nen entspannten Nachmittag auf der Couch gönnen!

von louis / 15.02.2010 12:36

Antwort


Ich esse zur Zeit auch viel Obst, aber Schokolade ist ein Laster das ich mir die letzten Tage echt verkniffen habe, da heute wieder die Waage beim Arzt lauert :-D!
Ansonsten könnte ich zur Zeit jeden Tag ein Mc Flurry mit Smarties essen *lach*. Keine Ahnung was ich daran auf einmal so toll finde.
Was ich total gerne essen würde ist ein Brötchen mit Teewurst, aber mein Freund macht mir dann immer ein schlechtes Gewissen von wegen das dürfte ich nicht essen, sodass ich es bis jetzt immer gelassen habe.

von Schneewittchen87 / 15.02.2010 12:46

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.