• "Juni Mamas 2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 32 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Trombose?????

hey ihr
ich hab hier grad bei Trauer & Trost ein beitrag gelesen das eine frau wegen einer trombose in der ,ich glaub das war 23 SSW ihr baby verloren hat!das is ja mal echt ne heftige geschichte!!!ich hab das zwar gegoogelt aber wirklich schlauer bin ich jetzt auch nicht....mich interssiert einfach wie es zu sowas kommen kann???und ob man das merkt wenn man sowas bekommt???bzw sind das schmerzen oder nicht???ich kenn mich mit dem thema Trombose echt null aus

weiß jemand was von euch darüber???
würd mich über antworten freuen

von shorty / 15.02.2010 18:31

Antwort


Bei einer Thrombose bildet sich ein Blutgerinnsel, ein Thrombus, der dann durch den Körper wandert und irgendwo hängen bleiben kann und das entsprechende Gefäß dann verstopft. Zum Beispiel nach Operationen ist das Risiko sehr hoch, der Thrombus kann z.B das große Blutgefäß verstopfen, das zur Lunge führt, nennt man dann Lungen-Embolie, kann tödlich sein. Eine bekannte von uns hatte das, und wurde zum Glück noch rechtzeitig von der Krankenschwester gefunden...
Die Ursachen sind ganz vielfältig, aber ich denke mal, in der Schwangerschaft ist das so selten, dass wir uns darum jetzt keine Gedanken machen sollten.
Merken tut man das sicher erst, wenn es schon fast zu spät ist, denn ein wanderndes Blutgerinnsel spürt man nicht. Aber da müsste besimmt schon eine Vorbelastung da sein, Gerinnungsstörungen oder andere Probleme mit dem Blutbild, um gefährdet zu sein.
Ich hab jedenfalls noch nie davon gehört, dass eine Schwangere sowas hatte.

von Bree / 16.02.2010 10:06

Antwort


also sie hatte eine trombose in der plazenta
ich hab das gestern abend dann nochmal gegoogelt und das gibts bei schwangeren wohl öfter weil die wohl leichter dazu neigen...
ich persönlich hab bis gestern auch noch nie davon gehört das es sowas bei schwangeren gibt

danke für die aufklärung ;-)

von shorty / 16.02.2010 10:14

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.