• "Juni Mamas 2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 32 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Milchpumpen

Hab mich jetzt mal ein bisschen durchs Internet gelesen und hab so gar keine Ahnung was ich kaufen soll!

Philipps Avent Isis
Medela Harmony (manuell - wurde mir von einer Bekannten empfohlen)
MAM
NUK....
Da gibts ja echt viele und ich hab so gar keine Ahnung worauf man achten muss.
Dann noch die Frage, ob elektrisch oder manuell.
Ich hab ja schon vor voll zu stillen, sodass die Pumpe wahrscheinlich nicht täglich im Gebrauch ist und mir eine manuelle reichen würde.
Wie sind da eure Meinungen, was kauft ihr oder was für Erfahrungen habt ihr gemacht?

von Schneewittchen87 / 24.02.2010 12:54

Antwort


Medela ist wirklich eine prima Marke für Milchpumpen! Ich würde die kleine elektrische von Medela kaufen, kost verhältnismäßig wenig für eine top Qualität.
Das Problem ist einfach, dass man nach meiner Erfahrung mindestens 20 Minuten, besser 30, pumpt bis man eine Mahlzeit zusammen bringt ( 100-120 ml). Per Hand tut man sich da sicher schwer.
Ich hab damals mit der elektrischen 15 Min. links und 15 Min. rechts gepumpt, für 120 ml.

von Bree / 24.02.2010 13:11

Antwort


mir wurde von allen seiten empfohlen die Avent Isis zu kaufen, werde da aber bis nach der Geburt warten - falls ich aus irgendeinem Grund nicht stillen kann, brauch ich Sie ja dann auch nicht und die ersten Tage werd ich den Wurm eh nicht alleine lassen können ;-) ausserdem gibts ja auch Express-Lieferung, da wärs ja am nächsten Tag im Haus

von louis / 24.02.2010 19:57

Antwort


@Louis.... falls das mit dem stillen nicht klappt, bekommst Du auch sofort eine aus der Apotheke, kostenlos auf Rezept, so war´s bei uns.

von Bree / 24.02.2010 20:01

Antwort


Hi...
also ich hab von einer Freundin erfahren, dass die elektrischen Milchpumpen besser sein sollen. Bei der manuellen sollen auch extreme Schmerzen entstehen. Ich werde wohl nach der Geburt mir eine elektrische Milchpumpe von der Hebamme verschreiben lassen.

von Kruemmel2211 / 24.02.2010 20:04

Antwort


also ich hab eine manuelle milchpumpe von NUK da ich ja erstma stillen will hoffe ich das ich die nich brauche....hatte die bei talida ja schon und kam damit echt gut klar mir tat das auch nicht weh oder so deswegen werd ich die dann einfach benutzen.....

wenn ihr spazieren geht oder für länger weg fahrt wie habt ihr vor das zu machen
pumpt ihr dann lieber für die zeit was ab oder habt ihr damit kein problem umd packt dann vor fremden die milchbeutel aus und stillt euer kind da wo es grad hunger kriegt????
würd mich ja ma interessieren wie ihr das so vor habt zu machen

von shorty / 01.03.2010 08:35

Antwort


Also ich möchte in der Öffentlichkeit eigentlich nicht blank ziehen! Das Stillen soll ja was ruhiges zwischen Mutter und Kind sein und nicht irgendwie im Vorbeigehen erledigt werden. Bin da auch nicht so freizügig.
Vor meiner Familie wärs mir wahrscheinlich egal, aber vor seiner wollte ich es auch nicht unbedingt. Entweder würde ich in ein anderes Zimmer gehen oder daheim abpumpen. Irgendwann kennt man ja auch den Rhythmus von seinem Kind und weiß, wie lange man unterwegs sein kann bis es kommt.

von Schneewittchen87 / 01.03.2010 09:31

Antwort


mir haben ja jetzt schon mehrere Freundinnen erzählt, dass man aufpassen muss, wenn man parallel zur Brust auch die Flasche gibt (ob Pulver oder Muttermilch, ganz egal) - weil die Babys sich an der Flasche leichter trinken und daher dann oft die Brust verschmähen, das ist dann, wenn man ja eigentlich stillen will, a bisserl blöd! Bin deshalb generell etwas verunsichert, aber ich möchte schon mal abends ins Kino gehen können oder so, und daher werd ich des Risiko abpumpen und Flasche geben eingehen, aber vielleicht wirklich nur in Einzelfällen, damit sich die Kleine nicht zu sehr an die Flasche gewöhnt - keine Ahnung?!?!?!

von louis / 01.03.2010 11:05

Antwort


So habe ich es mir auch gedacht, Louis. Ich möchte mich sonst an den Rhythmus meiner Kleinen halten und kann ja dann entsprechend planen, wann ich rausgehe und wann nicht.

von Schneewittchen87 / 01.03.2010 11:20

Antwort


man kann sich auch unterwegs gut das Tragetuch umwickeln beim stillen, dann sieht keiner was man da macht und jeder meint das Kind schläft im Arm...

von louis / 01.03.2010 11:46

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.