• "Juni Mamas 2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 32 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

wieviel ist richtig ??

Hallo habe eine Frage ..
wieviele Flaschen braucht euer Kind und wieviel abstand liegt zwischen jeder Flasche ??
Meine Tochter ist am dienstag also der wo jetzt kommt 8 wochen alt... wieviel gebt ihr euren würmern .. an ml??

haltet ihr euch an die Flaschen menge also immonent soll sie nicht mehr wie 5-6 ... und ab dienstag dann nur noch 4-5 ja mal sehen wies dann klappt ...

von Schmeterling / 15.08.2010 11:33

Antwort


Hi,

jedes Kind ist anders....die einen trinken mehr die anderen weniger....

meine ist jetzt auch 8 Wochen und 2 Tage alt....da ich beides mache wie stillen und zufüttern, braucht mein Baby nur manchmal nach dem Stillen noch ne Flasche und das sind immer noch bis zu 50 ml drin.

Wenn ich unterwegs bin und meine kleine bei Oma ist dann trinkt sie schon mal bis 200 ml

Die abstände sind unterschiedlich, momentan schläft sie nicht mehr 4 Stunden am Stück sondern 1-2 Stunden und dann hat sie auch immer hunger und das geht dann bis 01:00 Uhr so und dann schläft sie wieder 5 Stunden...gott sei dank...also bei mir sind es dann so um die 6 bis 8 Mahlzeiten pro tag...

wenn sie ein wachstumsschub hat ist auch mal mehr drin.....:-)))))

LG

von blueeyes / 15.08.2010 12:54

Antwort


Mein Zwerg trinkt an manchen Tagen viel, und manchmal wenig. Je nach Laune ;)
Nachts trinkt er locker 160 ml am Stück weg, mag dann nach ca. 3-4 Stunden wieder eine Flasche.
Tagsüber teilt er sich die Flasche oft ein, eine Hälfte gleich, den Rest später (ich stell die immer in den Wärmer, für max eine Stunde) Wenn er lange geschlafen hat, dann zischt er danach locker eine große Flasche weg, also 160ml, wenn er zwei Stunden wach war und dann wieder Apetit kriegt, reicht ihm eine kleine, mit 115 ml.

Haben im Moment die HIPP 1er Nahrung und der Micha ist jetzt genau 2 Mon. alt.

von Bree / 15.08.2010 14:24

Antwort


Also meine Maus ist heute genau 7 Wochen alt und trinkt keinesfalls das was auf den Packungen vorgegeben wird.
Normalerweise sollte sie schon 170 ml bekommen, sie schafft seit einer Woche allerdings noch nicht mal die 130 ml die schon seit der 5. Woche vorgeben sind. Mehr wie 6 Mahlzeiten am Tag trinkt sie allerdings von sich aus nicht. Sie ist 3-4 Stunden satt, wenn sie 100 ml geschafft hat. Nachts hält sie dann auch mal 6-7 Stunden durch.
Meine Kinderärztin meinte aber auch gleich, dass das alles nur statistische Werte sind und jedes Kind anders ist. Sie holen sich was sie brauchen und da ist es egal wieviele Mahlzeiten das dann letztendlich sind.
Mach dir darüber also mal nicht so einen Kopf ;-). Deine Kleine zeigt dir ja wo's langgeht.

von Schneewittchen87 / 16.08.2010 11:11

Antwort


Also ich hab auch mal gelesen,dass die Kinder nicht zu viel essen/trinken koennen von der Pre,Nahrung oder von der Muttermilch. Man kann also wirklich so viel geben,wie das Kind hunger hat. Sie wissen genau,wieviel sie brauchen. Mach die keinen Kopf und geb ihr so viel sie mag. Ich stille und gebe ihr manchmal auch noch die Flasche,wenn sie nach einer Stillmahlzeit noch nicht richtig satt ist. Klar,meine Suesse ist ein Wonnebrobben,aber verfetten koennen die Kleinen an der Pre-Nahrung oder beim stillen nicht. Das kann erst spaeter passieren,wenn man zufuettert,also Folgemilch und Glaesschchen gibt. Alles Gute euch weiterhin und ich hoffe,wie konnten dir weiterhelfen.

Liebe Gruesse.

von Caera / 16.08.2010 23:06

Antwort


Ja hallo alle zusammen ...

wie ich sehe ist jedes kind anders habe ich mir auch fast gedacht ..
also meine Maus ist morgen genau 2 Monate alt und ich überlege ob ich nicht schon frühkarotte gebe haben die früher auch gemacht naja mal sehen ..

von Schmeterling / 21.08.2010 17:11

Antwort


so da bin ich wieder habe mich dann doch gegen die Frühkrotte entschieden war dann doch der Meihnung hat noch was Zeit :-) Aber denke sie würde es schon jetzt essen wenn sie Dürfte ...

also meine trinkt immoment 3-5 Flaschen am Tag und dann zwischen 150-200 ml und ob ihrs glaubt oder nicht es gibt dann schon so kommische leute die meinen mann müsste einen Ernährungsplan für die kleine geben ... einige ( Ärzte ) immer die gleichen meinen sie wäre gerade an der Grenze und sie sollte nicht so viel bekommen ich habe nur mit dem Kopf geschüttelt und gefrat was ich denn denen ihrer Meihnung nach machen sollte vielleicht eine Flasche nicht geben oder was ... darauf konnten sie mir auch keine richtige Antwort geben ...

von Schmeterling / 31.08.2010 06:53

Antwort


Hallo Schmetterling,

du hast ja neue Fotos hochgeladen....du hast ja einen richtigen wonneproppen :-))))
Ist sie denn sehr hungrig ??? Wo ich eigentlich finde das 3-5 Flaschen eigentlich normal sind bei so viel ml.. Stillst du noch oder überhaupt dazu ??? Welche Anfangsnahrung nimmst du denn ???
Wie viel wiegt sie denn jetzt wenn ich mal fragen darf ???

LG

von blueeyes / 31.08.2010 23:06

Antwort


hallo,

ja also ich habe anfangs gestillt hatte aber nicht genug milch ... jetzt gebe ich die Flasche und das voll ... mit der Milumil 1 , war ja jetzt beim Kinderartz wegen der Impfung da habe ich noch mal gerfragt wegen ihrem Gewicht und dort sagte mir die Ärtztin sie hätte ein Normal gewicht es müsse doch bissl Babyspeck haben ... sie wiegt mittlerweile etwas über 6 Kilo :-))
und deins ??

von Schmeterling / 07.09.2010 07:41

Antwort


Also mach dir mal keine Sorgen....Lea ist auch so ein Wonnebroppen und das wo ich voll Stille und keine Flasche gebe. Allerdings hab ich auch gehoert,dass die Kleinen bei der 1ner Nahrung auch zu viel essen koennen und verspecken,was bei der Pre-Nahrung,die der Muttermilch gleich kommt nicht passieren kann. Stillen darf man ja soviel man will,also so viel die Kleinen wollen und so ist es bei der Pre-Nahrung auch,aber bei der 1ner Nahrung muss man aufpassen. Auch wenn die Kleinen noch mehr wollen,kann es auch zu viel sein. Aber ich finde das Gewicht noch voll in Ordnund und somit,alles im gruenen Bereich.

Lea hatte bei ihrem letzten Arzttermin,da war sie 6Wochen alt auch schon ueber 5Kilo bei nur 55cm. Also auch ueber der Norm,aber noch ok. Sie hatte da 5300 und nochwas gramm. Also mach dir mal keine Gedanken. ;-).

von Caera / 07.09.2010 13:46

Antwort


Meine wiegt so um die 5 kilo und ist jetzt 2 1/2 Monate alt.
Ich gebe ihr auch Aptamil 1 zum Zufüttern, stille auch noch dazu....
Milumil 1 gebe ich ihr manchmal abends wenn sie wieder mal eine Hungerattacke hat.
babyspeck hat meine kaum, was mich eigentlich sehr verwundert da sie echt gierig ist.
Bei der 1 Nahrung muss man nicht aufpassen die haben genauso viel kalorien wie die PRE. Die 1 hat halt nur mehr Stärke fast wie ein verdickungsmittel. Damit die Kinder länger satt bleiben, aber das hält meine nicht davon ab. Da sieht man wieder das es soviele Unterschiede bei jedem Baby gibt.

Freut mich das bei euch soweit alles in ordnung ist.
Also wie caera schon sagt, alles im grünen bereich :-)))))))))))

LG

von blueeyes / 07.09.2010 16:05

Antwort


Hey danke für euren Beistand ,

ihr werdet es nicht glauben aber eine Freundin von mir hat ein 17 wochen altes Mädchen .. wir sind beide bei dem Selben Kinderarzt (das vorne Weg )der bei beiden Kindern gemeint hatte das sie vom Gewicht im Rahmen liegen allerdings wäre ihres ein Kilo zu schwer aber das wäre nicht schlimm ... dann hatten wir beide in der Praxis das Glück den 2 Arzt von der Praxis zu haben da unser Keine Zeit hatte (verschiedene Termine ) Sie weil ihre Maus 2 Tage durchgebrüllt hat und sie gedacht hatte sie Zahnt vielleicht und ich weil meine Maus Schnupfen hatte ... dieser Arzt hatte es bei beiden nicht für nötig gehalten mal richtig nachzuzsehen im gegenteil zu ihr sagte er sie ist aber doch schon gut dabei schließlich lachte er sie an vorauf sie zurück gelacht hat und er sagte sie lacht doch also hat sie auch nichts was eine frechheit und dann ging er einfach ... das gleiche hatte er zu mir auch gesagt er sagte wort wörtlich = sie scheint kein schnupfen zui haben sie nimmt ja wohl sehr gut zu und meinte noch mit einem Unterton sie seie doch schon gut dabei =.... Also wir waren echt sowas von enttäuscht und sowas nennt sich Kinderarzt ...
Naja aber immerhin unsere beiden sind wieder Gesund ...

von Schmeterling / 11.09.2010 20:07

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.