• "Juni Mamas 2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 32 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Beikost

Wir hatten es ja bereits schon des öfteren über dieses Thema, aber ich habe gerade bei Hipp einen Ernährungsplan gefunden und war doch etwas erstaunt und ratlos.
Ich dachte man ersetzt langsam eine Flasche durch eine andere Mahlzeit, aber auf dem Plan gibts irgendwie nur noch morgens und abends die Flasche und zwischendrin immer was festes.
Macht ihr das dann so, oder fangt ihr langsam an Flasche oder Brust eins nach dem anderen zu ersetzen?
Bin da wirklich etwas unsicher auch wenn ich mich darauf freue ausprobieren zu können was ihr schmeckt und was nicht ;-).

Hier mal der Ernährungsplan:
http://www.hipp.de/uploads/media/ernaehrungsplan.pdf

von Schneewittchen87 / 22.09.2010 07:16

Antwort


Ok, ich sollte vielleicht voher auch mal ein bisschen lesen *rotwerd* ;-)

http://www.hipp.de/index.php?id=322

von Schneewittchen87 / 22.09.2010 07:21

Antwort


sieht ja auch bissel kompliziert aus der plan checkt man nicht sofort durch :-)

aber eine frage hab ich ja noch wieso ist es so wichtig das mann erst mit der beikost anfängt wenn das baby sein köpfchen selber halten kann??hab das jetzt schon öfter gelesen

talida zb hatte immer am anfang in ihrer wippe gessesen und hat dort gegessen ob sie das köpfchen schon halten konnte daran erinner ich mich nicht aber er kugelte ja nicht hin und her

aber die ersten blicke von tally werd ich nicht vergessen so skeptisch wie sie geguckt hat aber dann konnte es nicht schnell genung gehen...aber die ersten paar male hat sie es auch immer erst wieder ausgespuckt weil sie nicht wirklich wusste was sie mit dem brei anfangen sollte

ich freu mich schon drauf Ben´s gesicht zu sehen aber das dauert ja noch zwei monate :-(

von shorty / 22.09.2010 10:37

Antwort


Ja,sieht ein bisschen kompliziert aus,aber ich hab so einen aehnlichen Plan auch hier schon im Forum gesehen.

Und es steht doch alles sehr schoen beschrieben...aber brauchst nicht rotwerden,ich bin da auch so...manchmal total uebereifrig und vergess dann das wichtigste zu lesen ;-).

Also ich glaub nicht,dass Lea es ausspucken wird,denn letzten hatten wir fuer uns Moerensuppe gekocht,also selbst gemacht...Moeren gekocht, im Mikser kleine gemacht und ein bisschen Sahne und so dazu und fertig. Ist verdammt lecker...naja und ich hab ein bisschen auf meine Fingerspitze gemacht und Lea mal probieren lassen und die bekam vllt grosse Augen und hat schon am finger genuckelt...Ich glaub ihr hats geschmeckt. Werd auch mit Moeren anfangen,aber eben nur ohne Gewuerze und so. Hier bei Babyclub hab ich schon ein Rezept gefunden,fuer den ersten Moerenbrei.

Ich weis auch nicht wie das mit dem Koepfchen ist und wenn ich ehrlich bin,hab ich mir darurber noch gar keine Gedanken gemacht,hab davon auch noch nie was gehoert,dass die z.B. schon selber im Hochstuhl sitzen koennen muessen. Ich meine,dass der Kopf schon nicht mehr einfach so unkontroliert hin und her wackeln darf ist ja klar,aber komplett selber halten?!?!...Ich meine Lea haelt ihren Kopf schon selber. Denn wenn ich sie auf em Arm habe,muss ich den nicht mehr stuetzen,dass kann sie schon alleine und wenn sie sich so selber aufsetzt,bei mir auf em Schoss,dann haelt sie ihn ja auch selber und streckt ihn sogar schon hoch. Also so,dass der Hals mal sichtbar wird. Also keine Ahnung. Aber eigendlich glaube ich,dass sich die Frage gar nicht stellt und das unsere Suessen den dann eh selber halten koennen. Ist ja noch ein bisschen Zeit bis dahin ;-),da tut sich noch soooo viel.

Ich hab ja schon mal geschrieben,wie ich es machen werde und im Grunde genommen so,wie es da steht. Erst ganz langsam anfangen und dann nach und nach eine Mahlzeit komplett ersetzten. Zum Trinken gibt es dann Tee oder die Babysaefte oder Wasser. Zwei Stillmahlzeiten soll man aber noch behalten bis sie ein Jahr alt sind,weil Babys ja erst ab da Kuhmilch duerfen und wenn man keine Babymilch kaufen moechte ,dann muss man zwei Stillmahlzeiten bebehalten wegen dem Kalziumbedarf. Ich werde aber nicht,wie auf dem Plan die zwei morgends beibehalten,sondern eine nur morgends und die andere zum schlafen gehen. Erst kurz vor ende,also wenn sie fast ein Jahr ist,dann mach ich Abends den Brei und morgends die zwei Stillmahlzeiten. Hat noch jemand so gemacht,den ich kenne und die kommt damit so gut klar.

Ich freu mich auch schon so auf den ersten Brei...
ich muss leider wieder...Lea braucht mich ;-)

von Caera / 22.09.2010 18:05

Antwort


Ich werde auch mit Möhren anfangen, kochen manchmal dieselbe Suppe wie ihr Caera, aber und zu misch ich noch Kartoffeln dazu bevor ich es pürriere. Das kann ich ja dann später für Yara auch machen.
Werd mir auch so Behälter zum Einfrieren kaufen, damit man mehr kochen und den Rest einfrieren kann.

Das wegen dem Köpfchen ist ne gute Frage *grübel*. Vielleicht deshalb, dass man sie aufrecht füttern kann und nicht mehr im Liegen???? Ich hab echt keine Ahnung

von Schneewittchen87 / 23.09.2010 10:30

Antwort


Ich hab Moni auch imnmer in der Wippe gefüttert, ab da wo sie 4 Monate alt war, das war ein Spaß :) und ne Sauerei ;)

von Bree / 23.09.2010 14:21

Antwort


Bree das hab ich auch gemacht :-)
und wenn ich Ben so sehe brauchen wir dann ja wohl etwas länger wenn die erst das köpfchen alleine halten sollen...hhmm....

und sitzen können die ja mit 4 monaten auch noch nicht das dauert ja auch länger
ich werd so ein hochstuhl kaufen den man verstellen kann so wie im kinderwagen den hat ne freundin auch und den find ich super werd mir den schon bald anschaffen weil Ben am tisch ja immer dabei sein muss und wenn ich in der küche zu gange bin kann man ihn da auch super rein setzten

ach herlich wieder ein grund shoppen zu gehen :-D *g*

von shorty / 23.09.2010 17:17

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.