• "Kennt ihr das? - Der Club der
    Gleichgesinnten :-) -"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 46 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

bin wieder bei euch...

hallo mädels!

habe meinen krümel verloren. war montag zur vorsorge und da hat das herzchen nicht mehr geschlagen. gestern war ich zur ausschabung im krankenhaus :-(
es war echt schlimm, vor allem weil ich nicht damit gerechnet habe.hatte ja nichtmal blutungen...
dazu kommt noch dass mein schatz im moment in kasachstan ist und er kommt erst am wochenende wieder:-(
bin jetzt bei meinen eltern und versuche mich zu erholen und den schock zu verarbeiten...

ich melde mich die tage wieder bei euch

Lg Franzi

von powerkeks85 / 16.09.2009 11:57

Antwort


ach du Ärmste, das tut mir aber schrecklich leid für dich, dass du dein Krümelchen verloren hast
Fühl dich gedrückt, wenn du drüber reden willst, du weißt ja auch ich hab letzten Monat ne frühe FG gehabt, bin immer mit offenem Ohr zur Stelle.
Erhol dich gut, das ist jetzt besonders wichtig. Ich weiß wie schwer das ist.

von Mupfe / 16.09.2009 11:59

Antwort


Hallo Powerkeks,
hab gerade gelesen, was passiert ist. Das ist ja furchtbar. Ich weiß nicht, was ich sagen soll, die richtigen Worte zu finden ist schwer. Es tut mir unendlich leid. Ich hoffe, du kannst das gut verarbeiten und wünsche dir alles Gute für die nächste Zeit.

von Cicilotta / 16.09.2009 19:49

Antwort


Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen! Mir fehlen echt die Worte. Wenn du jemanden zum Reden brauchst weißt du ja wo du uns findest!
Ich hoffe du erholst dich gut und kannst den Schock und das Geschehene relativ gut verarbeiten. Drück dich ganz fest!

von Schneewittchen87 / 17.09.2009 06:00

Antwort


liebe franzi,

ich glaube, in solch situation findet man leider nicht die richtigen worte. mir geht es so! mitleid brauchst du nicht.... mitgefühl ausdrücken: auf jeden Fall!!!

erhol dich gut!

von Rabahhn / 17.09.2009 07:08

Antwort


Liebe Franzi,
es tut mir wahnsinnig leid was passiert ist, egal was ich jetzt schreiben würde, es wären nie die richtigen Worte, für so etwas gibt es keine richtigen Worte...
Ich wünsche Dir aber dass du bald wieder genug Kraft haben wirst um nach vorne sehen zu können. Deine Eltern und Dein Schatz werden dich ja unterstützen wo es nur geht...
Das wichtigste in so einer schweren Situation ist, dass Du und dein Schatz zusammenhaltet.
Ich drücke Dir fest die Daumen dass Du bald wieder Deinem Traum näher kommst, mit einem Sternchen im Herzen....
Ich drück Dich ganz fest und melde Dich wenn du reden willst...
Erhol dich gut...

von Mausi_1 / 17.09.2009 07:22

Antwort


Hey Süßes,
oh man,das tut mir schrecklich Leid für dich;fühl dich ganz dolle gedrückt!
Ich hoffe das die Zeit deinen Schmerz und deine Trauer lindern werden und du bald die Kraft hast wieder nach vorne zu blicken!Auch wenn wir alle nicht bei dir sein können,sind wir in Gedanken bei dir!!
Wünsch dir alles Gute und lass dir Zeit!!!

von schnuller / 18.09.2009 09:07

Antwort


Hallo Powerkeks,

Ich habe dieses Thema jetzt erst gesehen und wir kennen uns noch nicht, aber auch ich möchte Dir sagen, wie leid mir diese Erfahrung für Dich tut. Ich glaube, das möchte niemand erleben, der sich ein Kind wünscht. Ich hoffe für Dich, dass Du viel Halt bei Deinem Schatz und Deiner Familie findest und ihr bald wieder optimistisch in die Zukunft blicken könnt.

LG

von M0NA / 19.09.2009 09:59

Antwort


so ihr lieben...

vielen dank erstmal für eure lieben worte!!! es tut echt gut sowas zu lesen. es ist schwer in so nem moment die passenden worte zu finden, da es ja keine "krankheit" ist wo man einfach mal gute besserung wünscht...aber es baut einen echt auf wenn man die tröstenden worte hört!!! Vielen Dank!!!

hab den ersten großen schock erstmal überwunden. mir gehts körperlich auch wieder sehr gut, war zum kontrolltermin, und es ist alles sehr gut verheilt. Psychisch ist es schon noch echt schwer, aber ich denke mein schatz und ich schaffen das! im moment habe ich urlaub, und morgen fahren wir erstmal nach holland und werden unsere zweisamkeit genießen!

der arzt meint wir sollen jetzt ertsmal 3-4 zyklen pausieren, aber ich möchte eigentlich nicht warten :-( ich weiß nicht wie es jetzt richtig ist! eigentlich möchte ich nur 1-2 zyklen abwarten und dann wieder neu starten...was meint ihr? hab angst dass es dann zu früh ist und mein körper den krümel vl wieder abstößt...aber andererseits denke ich dass ich erst wieder schwanger werde wenn mein körper es auch zu lässt! also wie ist es nun richtig??!!

ach übrigens wurde bei mir nun festgestellt dass ich A rhesus negativ bin :-( ist auch nicht so von vorteil wenn man schwanger werden möchte... aber der arzt meint es sei kein proplem, ich muss dann so ne bestimmte spritze bekommen, damit mein baby nicht als antikörper angesehen wird! kennt sich einer von euch damit aus?

ich hab gelesen dass es bei cicilotta auch schwierigkeiten gibt?! ich wünsche dir ganz viel kraft. es ist keine leichte zeit, aber du schaffst das! ich habe die ersten tage auch gedacht die welt geht unter und ich habe mich einfach nur leer gefühlt, aber glaube mir es ist wichtig dass du und dein schatz jetzt ganz fest zusammenhalten. macht euch gegenseitig mut, das hilft wirklich sehr! und lass deinen gefühlen freien lauf, das ist ganz wichtig habe ich gemerkt!

Lg Franzi

von powerkeks85 / 26.09.2009 11:41

Antwort


Liebe Franzi,

mach dir nicht so viele Gedanken, wann es richtig ist wieder von vorne anzufangen. Du wirst schon merken, ob du dich bereit dazu fühlst. Wenn das fer Fall ist, kann es kein richtig oder falsch geben ;-).
Genieß die nächste Zeit einfach mit deinem Schatz und alles andere wird sich schon finden.
So würde ich es zumindest sehen. Man kann doch nicht pauschal sagen warte 4 Monate, wenn du vorher schon bereit dazu bist würde ich es nochmal wagen.

Bis dahin natürlich alles alles Gute!

von Schneewittchen87 / 26.09.2009 11:47

Antwort


Hallo Franzi,
also ich hatte ja auch im August eine FG, aber bei mir ist es von allein abgegangen. Hab von meiner Ärztin gehört, dass ich sofort weiter machen kann, da es von alleine abgeht. Bei einer AS wäre das was anderes wegen dem Eingriff. Hör auf dein Gefühl. Wenn es wirklich sein soll, dann wird es so sein. Ich weiß aber nicht wie hoch das Risiko einer FG dadurch sein kann. Da musst du deinen Arzt vielleicht noch mal fragen.

von Mupfe / 26.09.2009 11:52

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.