• "Kinderwunsch 2017 und 2018"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 4 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Hibbeln aufs hibbeln

Haltet ihr es auch kaum noch aus? Dieses Gefühl schwanger zu sein? Ein Kind haben zu wollen? Es zu spüren wie es in einem heran wächst?
Die Sehnsucht nach einem Kind oder auch einem weiteren kann echt riesig sein.
Wie ist es bei euch so?

von SonMatt / 05.01.2014 16:01

Antwort


Hallo, ich bin noch ziemlich neu hier und wollte mich einfach mal vorstellen. Ich bin 18 Jahre alt und wohne mit meinem Freund zusammen. Im Mai hatten ich den Verdacht, dass ich schwanger bin, was natürlich erstmal ein Schock für uns war, weil wir noch so "jung" sind (habe meine Mens dann aber doch bekommen). Der Schock wurde dann langsam zur Freude und man hat sich immer mehr an den Gedanken gewöhnt. Ich habe viel auf babyclub.de gelesen und habe mir Videos auf Youtube angeguckt, gerade solche von jungen Müttern. Noch dazu habe ich dieses Jahr mein Abitur gemacht und bin deshalb schon seit ca. 4 Monaten zu Hause… Da hat man viel Zeit zum Nachdenken!
Außerdem haben in meiner Familie gerade alle entweder Babys bekommen oder sind schwanger, was die Situation nicht leichter macht.
Ich will damit sagen, dass der Wunsch von Tag zu Tag größer wird, ich aber dennoch erstmal meine Ausbildung machen will um finanziell abgesichert zu sein! Diese dauert 3 Jahre und danach wird dann hoffentlich gleich losgehibbelt ^^

Liebe Grüße Kiwi

von Kiwi14 / 02.08.2014 12:39

Antwort


Hallo Kiwi,
ja diese Zeit zum Nachdenken kenne ich. Deine Einstellung finde ich gut, halte daran fest. Nachdem ich die drei-monats-spritze abgesetzt habe, habe ich seit ca. drei Wochen das Gefühl schwanger zu sein. Aber der Test war negativ. Ich hoffe, dass ich bald meine Regel wieder bekomme. Erst hab ich mich ja gefreut, mit den Schwangerschaften und so, dass ich keine Blutungen mehr habe, aber nach 4 1/2 Jahren möchte ich doch mal wieder einen Zyklus haben.
Ich werde mir Anfang nächstes Jahr Himbeerblättertee besorgen und versuche damit meinem Körper zu helfen. In Zukunft möchte ich mit der Kupferspiale verhüten. Komplett ohne Hormone halt, weil ich zum Teil auch wegen den Hormonen leicht depressiv geworden war und mich auchin BBehandlung gegeben hatte. Aber jetzt geht es mir wieder richtig gut. Abgesehen von dieser blöden Erkältung, die ich seit drei Monaten habe.
Ich hoffe das wir uns in diesem Club, den ich eröffnet habe kennen lernen und auch wegen der Sehnsucht nach einem Kind/Schwangerschaft ausheulen. Und falls es 2017 oder 2018 was werden sollte, dann wird es bestimmt schön gemeinsam zu hibbeln.
Lg SonMatt

von SonMatt / 18.12.2014 14:07

Antwort


Hallo SonMatt,
ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Wege keinen lernen könnten und auch ausheulen können.
Zurzeit kommt meine Regel wann sie will, im September habe ich meine Ausbildung zur Physiotherapeutin angefangen... da kam sie gar nicht. Da dachte ich gut, ist bestimmt wegen dem Stress... nach 4 Monaten nichts machen kann das schonmal sein. Dann kam sie wieder und nun hat sie schon wieder einen Monat ausgesetzt. Das nervt langsam ganz schön... Nun ist es fast ein Jahr her, dass ich meine Pille abgesetzt hab und es hat sich immer noch nicht eingependelt. Auch die Pickel kriege ich nicht los O.o
Aber was kann man anderes machen als abwarten und Tee trinken?! :D
Auf jeden Fall besser als mit Hormonen zuggebombt zu werden ;)

Wolltest du deinen Kinder eigentlich in so einem kleinen Abstand zueinander bekommen oder war das eher ungeplant?

Und wie ist es eigentlich für dich, wenn sich so junge Leute wie ich schon ein Baby wünschen?

von Kiwi14 / 29.12.2014 19:04

Antwort


Hey Kiwi,
Nein so schnell hintereinander wollten wir keine Kinder bekommen.
Ja das mit der Regel ist so eine blöde Sache. Ich hab letztes Jahr im September die drei-monats-spritze abgesetzt. Meine Regel sieht so aus:
16.03.14-18.03.14, 71 Tage
26.05.14-27.05.14, 80 Tage
14.08.14-15.08.14, 141 Tage
02.01.15-03.01.15, 18 Tage
20.01.15-21.01.15, /
Ich habe jetzt einen Durchschnitt von 49 Tagen und 38 Tage davon müsste ich noch warten. Mal sehen. Bisher kamen sie ja noch nie pünktlich.
Ich habe auch keine Lust mehr auf Hormone. Wenn dann kommt für mich nur noch die Kupferspiale in Frage.
Nein, mit Menschen die jung ein Kind bekommen möchten habe ich kein Problem, solange sie reif genug im Kopf sind. Ich finde es gut, das du eine Ausbildung machst. Wenn dein Partner genug verdient um euch zu versorgen ist das auch Ok. Nichts ist schlimmer, als wenn der Partner Vollzeit arbeiten geht und man trotzdem Hartz4 beantragen muss, weil es trotzdem nicht reicht. So geht es einer Freundin von mir.
Probier es mal mit Frauentee und Himbeerblättertee, um deinen Zyklus zu regulieren.
Ich denke das wäre es erstmal.
Lg SonMatt

von SonMatt / 31.01.2015 17:59

Antwort


Hey Sonmatt deine Regel ist ja noch schlimmer als meine 😱
Langsam pendelt Sicht ein... Die Pickel werden auch schon weniger!
Ja das mit dem Geld ist so eine Sache, mein Freund ist im dritten Lehrjahr zum Krankenpfleger und verdient jetzt schon recht gut. Aber ich selbst möchte lieber vorher abgesichert sein, denn mit Kind eine Ausbildung anzufangen ist bestimmt auch schwer. Zumal ich ja auch noch ein zweites möchte, wo ich wieder 3 Jahre warten müsste, 4 wenn man das babyjahr dazuzählt und man darf ja nur eine bestimmte Anzahl an fehltagen haben!

Herzlich willkommen Tine88,
Ich weiß genau wie das ist mit der Vorfreude, und wenn man es kaum noch aushält zu warten. Natürlich ist dann die Angst da, aber man darf sich dann nicht so hineinsteigern. Dann klappt es ja sowieso nicht... Habe bei vielen gelesen, das erst als sie es aufgegeben haben es geklappt hat!
Liebe Grüße Kiwi

von Kiwi14 / 29.03.2015 15:48

Antwort


Hey alle zusammen,
ich dachte ich aktualisiere mal alles zu mir.
Ich bin mittlerweile 30 Jahre alt und ich düfte gut seit 2 1/2 Jahren, die Kupferspirale drin haben und bin super zufrieden.
Meinen Hormonen geht es blendend, da ich keine zusätzlichen künstlichen Hormone mehr habe.
Mit dem dritten Kind wird das bei uns wohl nichts mehr. Ich will und muss jetzt auch endlich wieder an Arbeit kommen. Da passt ein drittes Kind einfach nicht. Außerdem sind meine beiden im Moment anstrengend genug.
Lg Mareike

von SonMatt / 07.11.2016 22:27

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.