• "Kinderwunsch"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 513 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Kein Eisprung mehr nach 2 Fehlgeburten

Hallöchen!

Mein Mann und ich haben lange versucht ein Kind zu bekommen. Anfang dieses Jahres klappte es auch und in der 6. Woche kam die Blutung inkl. Ausschabung.

Das selbe Spiel dann im Mai dieses Jahres wieder, allerdings war es da einen Eileiterschwangerschaft. Ebenfalls mit Ausschabung. Es ist zu verrückt werden.

Mein Problem ist, das ich jetzt gar keinen Eisprung mehr habe. Benutze Persona und Ovalationsstäbchen zusätzlich. Außerdem nehme ich Folio, Mönchspfeffer, Frauenmantel- und Himbeerblättertee.

Kann ich überhaupt noch in diesem Leben mal normal schwanger werden?

von Nemo66 / 23.07.2009 11:55

Antwort


Hallo Nemo,
tut mir sehr leid, dass du direkt zwei Enttäuschungen erleben musstest. Meinst du wirklich, dass du keinen ES mehr hast? Vielleicht kann dir ja dein FA weiterhelfen, in dem er zu verschieden Zeiten im Zyklus mal Blut abnimmt? Wie geht das denn mit Persona, testet du damit jeden Tag? Denn falls du nur an einigen Zyklustagen testest, dann dann ist vielleicht dein ES viel früher oder viel später als du vermutest. Möglich wärs ja. Denn du kannst offensichtlich doch schnell schwanger werden, wenn es dieses Jahr direkt 2mal geklappt hat. Kann mir nicht vorstellen, dass das plötzlich anders ist. Leider kommen so frühe Fehlgeburten ja sehr häufig vor. Konnte denn der Eileiter erhalten werden?

Lg

von Reiki / 26.07.2009 20:44

Antwort


Hallo Reiki.

Vielen Dank für deine Antwort. Ja mit dem Persona wird jeden Tag getestet. Also er verlangt Teststäbchen an bestimmten Tagen. Bei mir allerdings mehr als gewöhnlich, weil ich einen furchtbar unregelmäßigen Zyklus habe. LEIDER. Deshalb teste ich zusätzlich noch mit Clearblue Ovalationsstäbchen. Hat bisher immer super geklappt.

Ja der Eileiter konnte erhalten bleiben, was aber auch nicht unbedingt besser ist. Weil jetzt kann es ja wieder passieren, das der Eisprung vom falschen Eileiter kommt. Durch die OP hat er Narben und lässt wohl kein befruchtetes Ei mehr durch. Aber noch bin ich voll motiviert es wieder dieses Jahr zu probieren.

Hab jetzt meine Tage mehr oder weniger. Hoffe das ich diesen Zyklus Eisprung habe. Vielleicht ist er auch einfach ausgefallen, weil ich mich zur Zeit total verrückt mache. Mal abwarten.

von Nemo66 / 27.07.2009 09:33

Antwort


Hallo,
das ist natürlich schön, dass der Eileiter erhalten bleiben konnte. Aber die Gefahr ist ja wohl groß das da an der operierten Seite wieder eine EL-SS entstehen kann, oder?
Gut ist ja, dass du so motiviert bist, es dieses Jahr nochmal zu versuchen, verrückt machen hat noch niemandem geholfen :) Ich für meinen Teil weiss ja nach einem Jahr üben nicht mal, ob ich ÜBERHAUPT einfach so schwanger werden kann. Hast du denn mit deinem FA darüber gesprochen, dass du (evtl.) keinen ES hast? Es ist ja möglich den mit einem Medikament auszulösen. Wie lange nimmst du denn die pflanzlichen Sachen schon, denn die brauchen mind. 3 Monate bis die Wirkung voll da ist.

von Reiki / 28.07.2009 15:50

Antwort


Hallo.

Klar ist das Risiko rießen groß wieder eine Eileiterschwangerschaft zu haben, aber ich muss sagen, ich will es nochmal probieren. Vielleicht hab ich ja Glück :-). So schnell geb ich nicht auf, auch wenn es immer unheimlich weh tut.

Ich warte jetzt diesen Monat noch ab bevor ich zu meinem Frauenarzt gehe. Wenn die Woche keine Periode (hab nur komisch braune Schmierblutung gehabt) kommt, geh ich hin und lass mir Clomifin oder so ähnlich verschreiben. Das soll ja sehr gut sein. Die pflanzlichen Sachen hol ich schon seit Dezember 08, allerdings mit Unterbrechung, da ich ja schon 2 mal schwanger war dieses Jahr. In der Zeit hatte ich immer Pause gemacht.

Das schlimmst ist für mich meine UNGEDULD. Finde es schrecklich einen so langen Zyklus zu haben.

Seit wann versucht ihr denn schwanger zu werden? Nimmst du auch irgendwelche Medikamente oder pflanzlichen Sachen ein?

GLG

von Nemo66 / 29.07.2009 09:30

Antwort


Wir versuchen es jetzt seit einem Jahr. Habe auch über einen längeren Zeitraum Kinderwunschtees getrunken (ist auch unter anderem Himbeerblätter-und Frauenmanteltee drin) und Mönchspfeffer genommen. Aber jeden Tag hat mich das Tee machen an den Kinderwunsch erinnert und ich hab mich verrückt gemacht. Hab alles sein lassen und teste nur noch meinen ES mit den Ovutests und nehme natürlich Folsäure. Mein Zyklus ist ca. 38 Tage lang, da ist die Warterei echt zermürbend. Wie lang ist denn deiner?
Du wirst auch wieder Glück haben!! Scheinbar haben deine pflanzlichen Sachen ja den gewünschten Erfolg herbeigeführt wenn du seitdem schon 2 SS hattest. Ist doch prima so gesehen. Das Clomifen beginnt man allerdings am 5. Zyklustag. Also musst du erstmal wieder deine Mens bekommen. Aber meistens bekommt man ja vom FA zu hören, dass man noch Geduld haben muss, bevor er sowas verordnet.
Lg

von Reiki / 29.07.2009 11:45

Antwort


Hallo.

Also mein Zyklus ist zwischen 30 und 45 Tagen. Das ist echt schlimm, muss immer sehr viel Ovutests dadurch verwenden :-(.

Ja das mit den Tees ist so ne Sache. Ehrlich gesagt, nervt es total jeden Tag 2x Tee zu kochen. Vor allem wenn man den ganzen Tag berufstätig ist.

Denke auch das mein Frauenarzt sagt, ich soll noch warten mit dem Clomifen. Aber ich werd so lange stressen, bis er mir das Zeug verschreibt. Soll er doch denken was er will. Die Ärzte sehen sowieso alles viel zu locker: " Och du wirst ja schwanger, alles kein Problem". Da gehts doch nicht um Gefühle oder sonstiges.

Ich drück dir jedenfalls ganz doll die DAUMEN, das es dieses Jahr noch bei euch klappt!!!!!!!

Ich werd auch alles geben :-)

von Nemo66 / 30.07.2009 10:49

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.