• "Kinderwunsch"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 513 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Hallo zusammen

Wollte mich mal vorstellen und euch meine geschichte erzählen. Dann fang ich mal an. Also vor 3 jahren hatte ich eine Eileiterschwangerschaft und nun versuchen wir seid 2,5 jahren ein Kind zu bekommen aber es will nicht klappen. Mein mann hat sich schon untersuchen lassen und es ist alles ok denn er hat ja schon eine 5 jährige tochter. ich habe zu viele männliche homone und einen unregelmäßigen zyklus mein fa hat mir jetzt Mönchspeffer und folio empfohlen was ich auch nehme. Mein zyklus ist zwar jetzt besser geworden was ich auch hoffe das es so bleibt aber schwanger bin ich immer noch nicht.

Wie ist es denn so bei euch? Würde mich freuen über eure antworten

von Hexe2727 / 28.07.2009 17:50

Antwort


Hallo nochmal (hab Dir gerade im anderen Thread schon geantwortet),
wir versuchen es seit einem Jahr. Mein Mann ist untersucht worden und alles ist mehr als bestens :) Bei mir ist vom Blut her auch nichts ungewöhnlich, aber meine FÄ vermutet ein PCO(viele kleine Zysten am Eierstock, wahrscheinlich kein Eisprung jeden 2. Monat) rechts. Und evtl eine Endometriose, aber das soll bei einer Bauchspiegelung alles abgeklärt werden. Ich denke bevor ich die nicht hinter mich gebracht habe, werde ich in Sachen Kinderwunsch nicht weiterkommen. Das macht mich doch traurig, es soll doch einfach so klappen :(
Aber zumindest habe ich seit einigen Monaten einen ziemlich regelmäßigen Zyklus von 38 (!) Tagen. Lang aber immerhin :)
Hast du dich denn jetzt erst an einen FA gewendet? Da hätte doch sicher schon früher was unternommen werden können.
Lg

von Reiki / 28.07.2009 20:02

Antwort


nein bin schon länger beim fa habe mehrer meinungen eingeholt. war sogar in einer kinderwunschklinik die meinten direckt nur künstliche befruchung ohne was untersucht zu haben. jetzt können wir nur hoffen das es so klappt. drücke dir die daumen das wir bald kugeln

von Hexe2727 / 28.07.2009 20:28

Antwort


Hallo,

bei mir hätten die im KIWU Zentrum eine Bauchspiegelung gemacht wenn das SG von Männe nicht so schlecht ausgefallen wäre. Auf natürlichen Weg wäre ich leider nicht schwanger geworden. Für uns war es auch ein harter Schlag aber wir haben dann die ganze Behandlung durchgezogen und nun bin in der 12. Woche ss. Aber ich drück Dir die Daumen das es bei Euch auf normalen Wege klappt.

LG

von Netti0510 / 29.07.2009 12:55

Antwort


Hallo Hexe!

Ich kann dich voll verstehen. Hatte dieses Jahr im Januar eine Fehlgeburt und im Mai diesen Jahres eine Eileiterschwangerschaft. Schrecklich.

Hast du nicht Angst wieder eine Eileiterschwangerschaft zu haben? Ich furchtbare. Konnte dein Eileiter erhalten bleiben? Meiner ja. Aber durchlässig ist der wohl nicht mehr.

Nehme ebenfalls mönchspfeffer usw. Im Moment hilft es mir leider gar nicht. Gehe nächste Woche mal wieder zum Frauenarzt. Ich lasse mir dann mal Clomifen verschreiben. Soll ja sehr gut sein in Sachen Eisprung usw. Hoffe das es dann wieder klappt und der Eisprung am richtigen Eileiter ist und dann noch das sich der KRÜMEL mal einistet. Ist wohl etwas viel verlangt :-)

Drück dir die Daumen

GLG

von Nemo66 / 31.07.2009 11:37

Antwort


ja meiner konnte erhalten bleiben die ärzte sagten auch das ich wieder schwanger werden kann. bekommt man das Clomifen einfach so oder muss der fa was machen? weil mein fa sagt das er mir keine homone verschreibt.

Lieben Gruß

von Hexe2727 / 31.07.2009 16:52

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.