• "Kinderwunsch"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 514 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Bin die Neue

Hallo Ihr alle!

Mein Name ist Elisabeth, ich bin 28 Jahre alt und werde am 03.09. heiraten.
Zur Zeit machen wir noch "Trockenübungen", kann es gar nicht erwarten, bis wir richtig loslegen. Wollen eigentlich biss nach der Hochzeit warten, ich weiß aber nicht, ob ich das schaffe, obwohl das keine vier Wochen mehr sind.
So dringend ist der Kinderwunsch bei mir seit März, als wir dachten ich wäre schwanger.
Ich nehme seit letztem Jahr April die Pille nicht mehr, hab sie nicht mehr vertragen. Habs dann ein paar Monate mit dem Nuvaring versucht, das war aber auch nicht das Wahre.
Haben dann mit Kondomen verhütet, es ab und an aber auch mal drauf ankommen lassen.
Zum Beispiel auch im März. Hatte fünf Tage nach dem ungeschützten GV dann auf einnmal Bauchziepen, mir war übel, ich wollte nur noch Pommes essen, Zigaretten haben nicht mehr geschmeckt...
Dann war ich "überfallig", hab nen Test gemacht, neg. und am abend waren dann auch meine Tage da.
War ein großes Drama.
Dann hat mir mein Freund den Heiratsantrag gemacht.
Bis vor kurzem war ich auch ganz gut mit den Vorbereitungen beschäftigt, aber jetzt ist der Wunsch nach einem Baby wieder sehr stark.
Nehme schon Folsäure und versuche mich gesund zu ernähren, hab morgen einen Termin beim FA um zu fragen, was ich im Vorfeld sonst noch machen kann zB Rötelimpfauffrischung oä.
Kurzum: Ich mach mich jetzt schon richtig schön verrückt. Vielleicht auch, weil es bei meiner besten Freundin erst nach drei Jahren und Hormontherapie und Insemination geklappt hat.
Ich weiß, dass das blöd ist, wollte auch alles ganz locker angehen, wenns nicht klappt, auch gut, aber irgendwie hab ich mir das nur einzureden versucht.
So, jetzt hör ich mal auf mit meinem Roman, musste das nur mal irgendwie loswerden, vielleicht hat ja hier jemand Verständnis dafür.
Freu mich auf jeden Fall schon aufs mithibbeln...

Liebe Grüße, Elisabeth

von lissi222 / 10.08.2009 21:06

Antwort


Hallo Elisabeth,

und als erstes Mal ein HerzlichWillkommen hier! Hier bist Du genau richtig gelandet ;-)
Wenn man einmal "Blut geleckt" hat, ist das mit dem locker angehen und alles ganz leicht nehmen trotz aller Vorsätze sehr schnell vorbei. Ich kenne das. Obwohl ich mich so langsam wieder bremse, weil ich merke, dass es nur das Gegenteil bewirkt, wenn man sich zu sehr da reinstresst.
Ich wollte auch bis nach der Hochzeit (Oktober) warten, habe aber schon Ende März die Pille abgesetzt. Wollten es darauf ankommen lassen. Und der Körper muss sich ja auch erst mal umstellen nach den ganzen Hormonen.
Trotzdem wurde jeden Monat gehibbelt und gebangt und schließlich war's jedes Mal zum Heulen, wenn die Mens dann da war. Jetzt konzentriere ich mich voll und ganz auf die Hochzeitsvorbereitungen - das steht eben voll im Vordergrund. Und der Rest wird sich dann auch ergeben.
Optimismus ist hier das Wichtigste ;-)
Wünsch Euch alles Gute!

LG

von Bini / 11.08.2009 14:54

Antwort


Hallo Bini,

ja, genau, Optimismus und Gedult... zwei Eigenschaften, die ich nur bedingt besitze ;-)

Wünsch Euch auch alles Gute.
Zumindest kann man hier gemeinsam hibbeln!
War heut beim FA und ist schonmal soweit alles in Ordnung, das gibt Hoffnung.

LG

von lissi222 / 11.08.2009 16:16

Antwort


Hallo Elisabeth,

herzlich Willkommen hier im Club. Ich möchte Dir jetzt nicht die Freude am "herzeln" nehmen, aber wenn die Rötelimpfung aufgefrischt werden muss, dann darf man 3 Monate keinen ungeschützten GV haben.
Ich drücke Dir die Daumen das Dein Röteltiter ausreichend ist.

LG

von Netti0510 / 26.08.2009 00:09

Antwort


Hallo,

danke für Deine Antwort, dass war mir schon bewußt aber ich hab einfach mal positiv gedacht und der Titer ist auch noch in Ordnung.

Sorry für die späte Antwort, aber war voll im Hochzeitsstress und bis gestern noch in Flitterwochen.

LG

von lissi222 / 16.09.2009 23:03

Antwort


Hallo,

ich bin so froh darüber das es do die sichch sooo viele gleichgesinnte hier gibt. Dachte ich bin schon die einzige verrückt macht :-). Erst mal zu mir: ich bin 31 Jahre alt und hab schon einen Sohn der bald 11wird. Mein Freund und ich haben uns nun dazu entschlossen nochmal Eltern zu werden, obwohl es für Ihn das erste mal ist. Lasse seit September die Pille weg, nehme Folio Forte und hab im Juni das Rauchen aufgehört. So und nun heißt es wohl abwarten und Tee trinken.


LG

von Sumi / 29.09.2009 10:57

Antwort


Dankeschön!

Wow, das ist lange. Umso mehr herzlichen Glückwunsch, dass es geklappt hat!
Bin eigentlich jetzt ruhiger als in der Phase, wo ich nur wußte, bald gehts los mit üben...
Außer als ich auf meine Mens gewartet hab, die aber dann ganz pünktlich kam.

LG

von lissi222 / 01.10.2009 09:21

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.