• "Kochen fürs Kind"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 65 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Neuer Kochalltag wegen Hühnereiweißallergie - Hat jemand Erfahrung?

Halli Hallo,

bei meiner Kleinen (gerade 16 Monate geworden) wurde mittels Prick-Test vor nen paar Tagen eine Hühnereiweiß- sowie eigelb festgestellt. In 3 Wochen kommt dann noch der Test auf der Nasenschleimhaut, dadurch kann man wohl sehen wie schlimm es ist ?!?!

Hab jetzt schon die Empfehlung bekommen, alles an Ei weg zu lassen, also die
-geliebten Butterkekse weg,
-andere Nudeln gekauft etc.

Es ist schon erstaunlich wo alles Ei drin ist.

Hat irgendjemand Erfahrung damit und teilt diese mit mir?

von ZuckerErbse07 / 18.04.2009 23:14

Antwort


Hallöchen das mit der Hünereiweißallergie mit deiner kleien tut mir leid...
Habe leider auch nicht so viel erfahrung mit allergien
Es ist nur so das es wirklich erstaunlich ist wo überall ei enthalten ist.
Besonders fertigprodukte und wie gesagt butterkeks und löffelbisquits usw echt gemein
Schau doch mal im internet unter eiallergien und es gibt bestimmt ein buch wo man drauf achten sollte
Dir und deiner kleinen alles gute

von Aquaelfe / 29.04.2009 14:44

Antwort


Hey,

eine Freundin hat das gleiche Problem. Ich hab ihr mal folgendes Buch geschenkt: "Ohne Milch und ohne Ei", von wem das ist, weiß ich leider nicht mehr. Da sind ganz viele Rezepte drin.

LG und alles Gute!
Nadine

von nadinsche / 04.05.2009 10:12

Antwort


hallole,

http://www.amazon.de/K%C3%B6stlich-essen-Milch-Laktoseintoleranz-abwechslungsreichen/dp/3830433166/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1269984561&sr=8-2

hier ein link für das buch ,,Ohne Milch und Ei´` :)

ich habe gehört das so eine hünereiweißallergie und eine milcheiweißallergie bei kindern nach ein par jahren vergehen kann.
Ich habe Fachverkäuferin im schwerpunkt Bäckerei gelernt. Ich gebe dir einen tip..In der Zutatenliste steckt hinter Fremdprotein, tierisches Eiweiß, Lecithin, Stabilisatoren und Emulgatoren oft Hühnerei.
Meist ist das in fertig produkten drinne. Es hilft nur selbst zu kochen. Dann weißt du das es OHNE Ei ist.
Hier noch einige Rezepte:



Eiersatz aus dem Reformhaus von sibylle-Diät oder Bindobin haben einen leicht bitteren Nachgeschmack durch Johannisbrotkernmehl, ist eine Frage des Geschmacks, außerdem etwas teurer.

Zum Binden eignen sich beim Backen auch nach Geschmack Bananen, bei Fleischgerichten einfach etwas Mehl oder Stärke.

statt Milch -> Soja-Milch, z. B. Alpro (Aldi, schmeckt bitter, manche sind mit Getreide gestreckt, ist auch eine Geschmacksfrage), etwas weniger Zucker im Rezept, da die Milch schon süß ist.
statt Butter -> Pflanzenmargarine, z. B. Sonnenblumenmargarine von Aldi, Lidl, becel-Margarine
statt Nüsse -> Kürbis-, Sonnenblumenkerne

Allgemein: um Calciumausgleich zu erhalten, angereichertes Mineralwasser verwenden, etc. Bei Soja-Milch auch auf Calcium achten.

Temperatur- und Zeitangaben sind nur ein Richtmaß, kommt darauf an, ob man lieber mit Umluft oder Unter- und Oberhitze backt.

Obstkuchen mit Streusel
500g Mehl
1 P. Trockenhefe, Backpulver
100g Margarine
80 g Zucker
1/4l Soja-Milch

ca. 1kg Obst

Streusel
125g Mehl
100g Margarine
100g Zucker

Umluft 160°C ca. 30-40 Min.


Amerikaner
125g Margarine
125g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
1 EL Zitronensaft
270g Mehl
Guß: Zitronensaft und Puderzucker


versunkener Apfelkuchen (20cm Springform)
200g Mehl
120g Margarine
140g Zucker
1P. Vanillezucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
evtl. etwas Soja-Milch
Äpfel
Zucker, Zimt, Nüsse (Kürbiskern, Sonnenblumen)

Umluft 180°C


Berliner
500g Mehl
100g Margarine
50g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 P. Trockenhefe, Backpulver
ca. 125ml Soja-Milch
1TL Salz

ca. 25g Marmelade pro Stück
Puderzucker


Baguette
250g Mehl
1 ½ P. Trockenhefe
Zucker, Salz
2 EL Öl
150ml Wasser


Brezeln
500g Mehl
1 Wüfel Hefe
250ml warmes Wasser
1 TL Salz
nach Geschmack Margarine

Lauge: Natron, Wasser 1:10 oder alternativ: braune Zwiebelschalen, 1 l Wasser, 1 Päckchen Backpulver zusammen aufkochen, Zwiebelschalen vor dem Eintauchen der Brezeln entfernen


Butterplätzchen
250g Mehl
150g Margarine
2 P. Vanillezucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
1 P. Orangenaroma

Umluft 160°C ca. 5-10Min.


Erdbeerkuchen
150g Zucker
150g Soja-Cuisine
200g Mehl
1 P. Backpulver

1 P. Vanillepudding mit Sojamilch
Erdbeeren, Tortenguß oder Pistazien zum Bestreuen


Flachswickel
250g Mehl
125g Margarine
1 P. Trockenhefe
100ml Soja-Milch
50g Zucker
Prise Salz
etwas Backpulver
ca. 50g pro Wickel ausrollen und wickeln, anschließend kurz in Hagelzucker oder Schokostückchen legen und bei 175°C hell backen


Flammkuchen oder Pizzateig (2 kleine Blech)
250g Mehl
1 P. Trockenhefe
2 EL Olivenöl
Salz
125ml warmes Wasser

Belag: Zwiebel, Schinken, Soja Cuisine (Alpro), gedünstetes Gemüse,...


Hefezopf
300g Mehl
80g Margarine
80g Zucker
½ P. Trockenhefe, Backpulver
Salz, Zitrone
Soja-Milch
mit Soja-Milch einpinseln


Lebkuchen
500g Mehl
250g Honig
jeweils 1 Packung Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
400g gemahlene Mandeln
Lebkuchengewürz
Orangeat, Zitronat
Soja-Milch


Mandelmakronen
180g Zucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
200g gemahlene Mandeln
Soja-Milch
Zitronensaft
40g Mehl
40g Stärke


Marmorkuchen
300g Mehl
250g Margarine
250g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
etwas Soja-Milch
Kakao


Muffins (12 Stück)
ca. 250g Obst nach Wahl, Schokostückchen (Schokoblättchen von Pickerd oder Schwartau)
250g Mehl
70g Margarine
100g Zucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
1 P. Vanillezucker
ca. 150ml Soja-Milch
Umluft 160°C ca. 20 Min.


Martinsmänner (ca. 10 Stück)
550g Mehl
100g Margarine
60g Zucker
2 P. Trockenhefe
1 P. Backpulver
1 P. Vanillezucker
300ml Soja-Milch
Salz, Zitrone
Rosinen, Mandeln zum Verzieren
mit Soja-Milch einpinseln


Müsliriegel
100g Mehl
150g Honig
100g Margarine
450g Haferflocken, Rosinen, Mandeln, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne,...

bei 170 C° 15 Min. backen, dann noch lufttrocknen


Osterhase (für Hasenform)
40g Mehl
40g Speisestärke
60g Margarine
60g Zucker
1 TL Backpulver, Trockenhefe
½ P. Vanillezucker
40g gemahlene Mandeln
Salz

Umluft 160°C ca. 35Min.


Osterlamm (für Lammform)
60g Mehl
60g Speisestärke
100g Margarine
100g Zucker
1 ½ TL Backpulver, Trockenhefe
1 P. Vanillezucker
60g gemahlene Mandeln
Salz

Ostereier (Form für 3 Eier)
40g Mehl
20g Margarine
20g Zucker
1 Msp Backpulver, Trockenhefe
1 TL Vanillezucker


Pfeffernüsse
150g Mehl
75g Honig
50g Zucker
1/3 P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
Lebkuchengewürz
Salz, Pfeffer
Puderzuckerglasur


Plätzchen (ca. 4 Bleche)
400g Mehl
200g Margarine
150g Puderzucker
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
Salz, Zitronensaft
etwas Soja-Milch

Teig läßt sich gut einfrieren oder in verschiedene Geschmackssorten aufteilen:
Kakao mit Schokostückchen
Zimt, Nelken, Ingwer
Orangenaroma
Zitronenaroma
Marzipan
Nuss
etc.

Umluft 160°C ca. 5-10 Min.


Pfannkuchen
200g Mehl
400ml Soja-Milch
2 Msp. Bindobin (oder ½ Backpulver, Trockenhefe)
Salz
Teig so belassen oder Petersilie, Schinken (Käse) mit einarbeiten

Schoko-Kirsch-Kuchen
200g Margarine
300g Zucker
2 P. Vanillezucker
1/2 P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
250g Mehl
6 EL Kakao
100g gemahlene oder gehackte Mandeln
Puderzucker zum Besteuben oder Zartbitterglasur von Pickerd


Schneckennudeln
500g Mehl
80g Margarine
75g Zucker
2 P. Trockenhefe
ca. ¼l Soja-Milch

Füllung
200g gehackte Mandeln
100g Zucker
1 P. Soja-Cuisine
Umluft 200°C ca. 40 Min.


Schwedische Zimtwecken
500g Mehl
100g Margarine
100g Zucker
270ml Milch
1 P. Trockenhefe
½ TL Salz

Teig ausrollen mit Margarine bestreichen, Zimt, Zucker und Rosinen bestreuchen, Variante Marzipan


Spitzbuben
300g Mehl
200g Margarine
100g Zucker
Salz
½ P. Backpulver, Trockenhefe, Gelatine
Zitronensaft
Soja-Milch

nach dem Backen mit Marmelade bestreichen und Puderzucker bestreuen

Vanillekipferl
200g Mehl
175g Margarine
80g Zucker
½ P. Backpulver, Gelatine
1 P. Vanillezucker
100g geriebene Mandeln
Puderzucker zum Wälzen

Umluft 160°C ca. 10 Min.


Brüssler Waffeln
250g Mehl
100g Margarine
100g Zucker
½ P. Hefe, Backpulver
400ml Soja-Milch
1 P. Orangenaroma

von Nellit4ka / 30.03.2010 23:41

Antwort


@Nellit4ka
Toll!! Du hast dir echt viel Mühe mit den ganzen Rezepten gegeben!
Vielen Dank dafür!

von BS32 / 28.09.2011 22:31

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.