• "Mai Mamas 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 21 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Wer ist noch ab und an hier :-)

Ich bin im Moment nur selten hier, möchte das aber ändern :-)
Leider gibt es nur selten andere Mitglieder die hier schreiben, so das es wenig neues zu lesen gibt.
Wem geht es da genauso wie mir/ wer möchte hier auch den Versuch wagen wieder aktiver zu werden. Soweit es eure kleinen zulassen???

Was ich noch sagen wollte, einige von euch möchte ich nicht missen, denn wir haben eine schöne Zeit zusammen durchlebt.

Liebe Grüße Nina

von Invidia / 19.10.2009 16:04

Antwort


Haaaallooo!

Ich bin dabei!
Schließe mich Ninas letzten Satz an! An die jenigen die sich angesprochen fühlen möchte ich sagen das ich auch gerne die weitere Zeit mit unseren Kleinen mit euch in Verbindung bleiben!
Wir haben soviel über Ängste, Hoffnungen und auch Glücksgefühle geschrieben das ich wirklich eine Enge Verbindung zu euch spüre!

Ich hoffe das wir wieder so aktiv über all das schreiben können!

Ganz lieben Gurß Annika mit Paula

von Nikan / 19.10.2009 21:50

Antwort


Das hast du schön geschrieben Annika :-) ****Fühldichgedrückt****

von Invidia / 20.10.2009 00:11

Antwort


Hallöchen,

ich komme leider auch zu wenig in den Genuss hier zu schreiben :(
Wollte aber jetzt gerade fleißig in die Tasten hauen und mal wieder etwas mehr schreiben da ich gerade Zeit und lust habe *hihi*

Glaube das letzte was war, da wurde ich gefragt mit was für einem Brei ich angefangen habe zuzufüttern.... *mal eben im Gedächtnis kram* ööööhm, ich weiß das garnicht mehr *lach*
Muss sagen das Fynnjard das super verträgt wenn ich mal das Essen wechsel und er keine Probleme mit einem Wunden Po hat.

Er war ja schon immer sehr aktiv und ist es jetzt auch noch, wenn wir draußen sind ist er das liebste Kind und wenn wir irgendwo zu Besuch sind ist es als wenn er schon verstehen würde was es heißt sich zu benehmen *lach*

Da ich ja wieder seit dem 01 September arbeiten gehen muss, ist es manchmal sehr anstrengend alles unter einem Hut zu kriegen aber zum Glück habe ich ja meine Mama die mir hilft.
Besonders Nachts ist es manchmal heftig, wenn man es genau nimmt schläft er durch aber wenn er dann unruhig Nachts ist, nehme ich ihn dann zu mir ins Bett, da ich es sonst nicht schaffe zum schlafen zu kommen wenn ich ständig aufstehen muss d.h er schläft in seinem Bett bis er irgendwann mal wach wird und dann nicht mehr schlafen kann oder will, dann hole ich ihn zu mir ins Bett.

Sonst, er dreht sich vom Rücken auf den Bauch und umgekehrt. Sabbelt manchmal mehr und manchmal hat er keine Sprechstunde und ich könnte ihn den ganzen Tag abknutschen *hehe*
denke mal euch geht es genauso das ihr eure kleinen über stunden einfach nur Beobachten könnt :D

Mal zu mir was,
ich hatte am Freitag einen kleinen Autounfall. Auf der Bahn ist mir einer voll ins Auto gefahren und hat mich auf den Vordermann geschoben. Dann sind noch 2 weitere Autos ineindern gekracht weil sie alle nicht aufgepasst haben. Alle Autos mussten abgeschleppt werden und die Bahn musste kurz gesperrt werden *war eh stau und Baustelle*. Dann musste ich 321€ fürs Abschleppen in Vorkasse treten.
Dienstag ist mein Auto auf der Bahn stehen geblieben *evtl. Motorschaden*, musste abgeschleppt werden und das Auto von meinem Mann musste auch in die Werkstatt *mal eben 400€*
Die koplette letzte Woche war eine Katastrophe.

Ganz liebe Grüße
Jessi

von Eumelpeumel / 20.10.2009 14:05

Antwort


Hallllllooooooooooooooooooooo

wo seit ihr denn alle wieder hin?

Wie gehts euch und euren kleinen denn?
Habe am Freitag frei und wollte dann mit Fynnjard zur U5.
Hatte heute ein Schreiben von der Krankenkasse im Briefkasten das ich bloß nicht vergessen soll dahin zu gehen :)

Man man, wie schnell doch ein halbes Jahr rum geht. Da frag ich mich nur wo die Zeit hin ist.


LG
Jessi und Fynnjard der endlich schläft nachdem er hier so lange Theater gemacht hat.

von Eumelpeumel / 02.11.2009 18:55

Antwort


Hallo Jessi,

Da sagst du was, das geht wirklich alles so schnell ;.) Jonas ist gestern ein halbes Jahr alt geworden. Jetzt liegt er im Bett. Mal wieder auf dem Bauch *GRUMEL* Ich seh das ja nicht gerne wenn er das tut, aber er läßt sich nicht bekehren.
Schlafen eure kleinen auch manchmal oder immer auf dem Bauch?

LG Nina

von Invidia / 02.11.2009 19:35

Antwort


Süße Bild Jessi :-) Muß auch mal wieder welche reinstellen. Jetzt mach ich aber erst mal die Wäsche, Jonas schläft.
Bis später

von Invidia / 03.11.2009 12:48

Antwort


Oh jaaaaaaaa,

der legt sich oft auf dem Bauch und Nachts dreht er sich dann auch und schläft so.
Gefällt mir genauso weenig wie dir aber da kann man ja nix machen.

Genau stell mal ein Bildchen rein. Ist ja enorm wie die kleinen sich in der Zeit ändern.

von Eumelpeumel / 03.11.2009 18:27

Antwort


Hallo ihr!

War wieder mal viel los!estern Babyschwimmen und wir haben danach nur geschlafen!
Paula dreht sich in der Nacht ab und zu auf den Bauch aber sonst schläft sie auf der Seite oder auf dem Rücken!
Mag es auch nicht so gerne sehen, doch sie schläft ja bei uns im Familiebett, da kann ich sie dann wieder schnell umdrehen wenn ich es bemerke!
Schlafen eure im eigenem Zimmer?
Ich möchte das noch nicht, denke sie brauch mich in der Nacht noch genauso wie ich sie brauche!

Sie bekommt jetzt langsam Zähne! Es dauert zwar noch bis sie durchbrechen, aber das macht ihr jetzt zu schaffen! Ich wünschte man könnte den Kleinen das abnehmen!

LG

von Nikan / 04.11.2009 10:36

Antwort


Hallo,

Also Jonas schläft bei uns im Zimmer aber in seinem eigenen Bett. Ich nehme ihn aber oft zu mir rüber. Wir haben an dem Bett die eine Seite mit Stäben herausgemacht und so kann ich mich auch neben ihn legen. Das funktioniert gut.
Die unteren Zähne sind bei ihm auch endlich raus. Sieht niedlich aus. Die Schmerzen würde ich ihm auch gerne abnehmen, aber das geht ja leider nicht :-( Da müssen wie beide wohl oder übel durch. So, ich muß jetzt wieder zu Jonas er wird gerade wach. Wei einer was von Bini und Sabrina??

Lg Nina

von Invidia / 04.11.2009 14:18

Antwort


Hallo zusammen!

Als hätt ich`s geahnt, dass Du nach mir gefragt hast ;-)

Schön mal wieder von Euch zu lesen, freut mich total!!! Hab auch leider zu wenig Zeit gahabt, um noch regelmäßig reinzuschauen. Oder ich hab`s so grade geschafft mich mal schnell zwischendurch durchzublättern und bin dann aber nicht mehr dazu gekommen selbst zu screiben, weil unsere Kleine wieder gekräht hat. Da geht sie dann natürlich immer und gerne vor - das könnt ihr ja bestimmt am besten verstehen :-) Sind halt die unangefochtene Nummer eins unsere Mäuse.

Oh je Jessi, das scheint ja heftig gewesen zu sein, diese Katastrophen-Woche bei Euch. Aber Hauptsache, Du bist nicht zu Schaden gekommen!

Na dann erzähl ich noch kurz, was sich bei uns so getan hat. Ann-Rieke ist heute auf den Tag genau 5 Monate alt geworden. Sie ist topfit und unser kleiner Sonnenschein. Manchmal zeigt sie auch gerne ihr "anderes Zwillingsgesicht" und poltert was das Zeug hält ;-) So oder so ist sie bei allem sehr temperamentvoll. Dreht sich auch gerne auf den Bauch, allerdings noch nie im Schlaf, da bleibt sie auf dem Rücken oder auf der Seite. Zur Zeit wird sie immer furchtbar wütend, wenn sie eine gewisse Zeit auf dem Bauch gelegen hat, es ihr dann aber zu langweilig wird und sie am liebsten schon krabbeln würde. Dann stemmt sie ihre Füße immer ganz fest in den Boden und reckt auch den Po weit in die Luft, aber sie kommt natürlich nie weiter als mal ein, zwei Zentimeter. Das macht sie soooo stinkig ;-)
Was das Schlafen angeht, ist sie nach wie vor bei uns im Familienbett einquartiert. Da schläft sie aber super und das kommt auch mir und meinem Schatz zu Gute.
An festen Terminen machen wir seit ca. 2 Monaten PEKIP und Babyschwimmen. Bekommt ihr wirklich beides gut, besonders das Wasser ist ihr Element.
Gesundheitlich ist alles prima, hatten nur in letzter Zeit bissel Probleme mit wundem Po. Ist jetzt aber wieder ok.

Hätte da noch eine Frage? Haben Eure Kinderärzte sich ganz aktuell zum Thema Schweinegrippeimpfung geäußert? Ich frag deswegen, weil ja inzwischen durch die Medien geht, dass nun auch bei Säuglingen ab 6 Monaten zur Impfung geraten werden sollte und nicht erst bei Kindern ab 3. Im Grunde steh ich auf dem Standpunkt, mein Kind auf gar keinen Fall impfen zu lassen und auch ich und mein Partner werden uns wohl dagegen entscheiden. Aber ein wenig verunsichert wird man ja doch, weil das ganze Theme ja inzwischen in den Medien regelrecht gepuscht wird. was meint ihr dazu?

Soweit erstmal. Hoffe ganz bald wieder von Euch zu lesen. Toll, dass es Euch und Euren Lieblingen so gut geht !!!

Liebe Grüße, Sabrina



von sabkai / 05.11.2009 15:13

Antwort


Kanst du Gedanken empfangen ;-)

Ich sag nur mal schnell was zur Impfung dann muß ich ins Bett. Ich werde mich nicht impfen lassen und wegen Jonas erkundige ich mich nochmal beim Kinderarzt. Aber da ich bei mir ja schon so dagegen bin denke ich das er auch nicht geimpft wird. Es war schon so oft wegen irgend einer Sache ein riesen trara und dann auf einmal nichts mehr. Ich mache mich jetzt vorerst nicht verrückt und bleibe ruhig.
Bin mal gespannt wie das die anderen sehen

Lg Nina

von Invidia / 05.11.2009 22:46

Antwort


Bini Bini Bini Bini Bini vieleicht klappt das mit der Übertragung auch bei BINI :-)

von Invidia / 05.11.2009 22:47

Antwort


Ich werd auch erstmal abwarten und nochmal mit unserem Kinderarzt sprechen, wenn wir das nächste Mal da sind. Da bekommt Ann-Rieke dann erstmal noch die 3. Dosis der "Standard"-Impfung. Bin aber gespannt, wozu mir dann geraten wird.....

:-) Ja genau.... Bini bini bini, schließ mich mal an, vielleicht klappts !?

von sabkai / 06.11.2009 14:33

Antwort


Hab grad erstmal die neuen fotos bewundert, die ihr hochgeladen hattet! Ist echt wahnsinn, wie süß die knuffels sind! Lad dann auch mal wieder n paar bilder hoch. bis bald.

von sabkai / 06.11.2009 14:48

Antwort


Huhu,

ich geh bald auf dem Zahnfleisch...
Muss ja nun immer um 04.20 Uhr aufstehen und um kurz vor 5 Uhr fahren Marc und ich ja zur Arbeit. Erst fährt er sich zur arbeit und von da aus fahre ich dann zu mir auf arbeit.
Wir sind meißtens auch erst gegen 17 Uhr zuhause. Von dem kleinen habe ich dann nicht sehr viel. Dazu kommt noch das ich ja alle 2 Wochen das WE arbeiten muss. Hab zwar dann immer 2 Tage im Monat frei aber das ist ech krass.

Also Fynnjard schläft meißtens in seinem Kinderzimmer.
Unser Schlafzimmer ist genau neben dem Kinderzimmer und wir schlafen quasie wand an wand und die Tür ist immer auf. Wenn er Nachts wach wird dann hole ich ihn zu mir rüber und dann bleibt er so lange da bis wir morgens aufstehen. Oft lasse ich auch bei uns im Bett einschlafen und lege ihn dann rüber, habe ja sonst nicht so viel von ihm.

Zum impfen kann ich nicht viel sagen. Ich weiß noch nicht ob wir ihn impfen lassen sollen.


SO und dann kompliment an eure schnuckels....ZUCKERSÜß kann ich nur sagen.

LG
Jessi

von Eumelpeumel / 09.11.2009 18:45

Antwort


Also wir pflegen das Familienbett! Und ich bin davon überzeugt das es das beste für mich und Paula ist!
Bin davon überzeugt das unsere Krümel unsere Nähe noch ganz intensiv brauchen!

Also ich finde das auch soooo schön mit ihr zu kuscheln! Kann dich echt gut verstehen Jessi!

LG

von Nikan / 09.11.2009 19:02

Antwort


Hallo zusammen!

Puh, endlich bin ich auch mal wieder da und kann mich mit Euch Lieben unterhalten:o)

Mit Colin läuft alles prima! Er macht überhaupt keine Probleme & es klappt alles wunderbar. Er trinkt schon seit ca. 1 Monat 2er Milch & verdrückt täglich ein großes Menü-Glas & seine Portion Obst!
Ich habe mir gestern noch gedacht, wie die Zeit doch vergeht. Jetzt ist unser Würmchen (na ja, mit 78cm ist er kein Würmchen mehr) ;0) schon ein halbes Jahr alt.

Wir gehen, seit Colin 4 Monate alt ist, jeden Samstag Babyschwimmen. Er hat total viel Spaß! Muss mal Fotos davon reinstellen.

Colin schläft schon von Anfang an, in seinem eigenen Zimmer! Das Kinderzimmer ist neben unserem Schlafzimmer. Die Tür machen wir bei ihm nachts immer zu, wegen den Katzen. Da wir aber eine Kamera im Kinderzimmer installiert haben, die aufs Bettchen gerichtet ist, können wir über den Bildchirm (einer im Schlafzimmer & einer im Wohnzimmer) immer alles beobachten.
Colin schläft abends gegen halb neun ein 6 wird morgens gegen halb acht wach.

Von der Impfung halten Denis & Ich nichts! Trotzdem werden wir es mal bei der Kinderärztin ansprechen.

So, jetzt schaue ich mir mal die neuen Fotos von euren Süßen Würmchen an!

Glg
Sabrina

von Bini87 / 17.11.2009 16:36

Antwort


Habe auch 2 neue Fotos reingestellt :0)

von Bini87 / 17.11.2009 17:02

Antwort


Hallihallo!

@Jessi: Oh Mann, das ist echt heftig mit Deinen Arbeitszeiten, kann mir gut vorstellen, dass Du da echt manchmal fix und fertig bist. Drück Dich mal ganz fest !!!!!! Habt ihr denn viel Unterstützung von der Familie? - das muss ja alles perfekt organisiert werden, wenn ihr beide voll berufstätig seid. Echt Respekt - würd das glaub ich nicht so gut hinbekommen! Du kannst echt ruhigen Gewissens mal sagen, dass Du auf dem Zahnfleisch gehst. Wünsch Dir weiterhin ganz viel Powwwwwwer !!!

@Bini: Wow, ist Colin groß geworden! Und die beiden Fotos sind auch echt niedlich! Toll, dass alles so reibungslos läuft und sich der Kleine (äh....GROßE....grins) so prima macht. Babyschwimmen ist klasse, nicht!? Sind ja auch so begeistert, werden das auf jeden Fall so lang wie möglich weitermachen. Hat Colin schon ersten Kontakt mit Schwimmflügelchen gemacht? Ann-Rieke wollte sie essen ;-)

Bis bald, Sabrina

von sabkai / 18.11.2009 17:54

Antwort


Na Bini, habe unsere telepathischen Rufe einen Umweg genommen:-) Grins Schön wieder von dir zu lesen.
Habe leider nicht viel Zeit, Jonas schläft sehr unruhig. Versuche mich morgen nochmal zu melden.

Liebe Grüße Nina

von Invidia / 18.11.2009 21:07

Antwort


Colin erkundet alles erst mit dem Mund :0)
Flügelchen, Schwimmbrett, Schwimmtierchen.....usw... alles wird "mündlich getestet".
Neuerdings macht er manchmal während dem Hin & Her paddeln den Mund weit auf & den Kopf etwas herunter. So möchte er das Wasser mit dem Mund auffangen.... Colin ist schon ein verrückter Kerl ;0)
Total begeistert ist er von der "Blubbel-Düse". Da kommen total viele Blubbel aus dem Boden & Colin schreit lachend los, wenn er dadurch schwimmen darf :0D
Es ist richtig schön, Colin glücklich zu sehen !!!!

Leider, mache ich mir total viele Sorgen um mein Patenkind :0(
Sie ist jetzt im 2.Schuljahr & kann total schlecht lesen. Deshalb wird sie in der Klasse auch ausgelacht. Meine arme süße Maus! :0( #schlurz# Das tut mir echt weh, wenn sie mir das immer erzählt.
Ich möchte das sie Nachhilfe bekommt (wir würden auch die Kosten übernehmen), aber ihre Eltern wollen das alles nicht wahr haben & sträuben sich dagegen.
Sie wollen nicht das ihr Kind als dumm abgestempelt wird.
Dabei hat das doch gar nichts mit dumm zu tun.
Wegen diesem Thema geraten wir alle andauernd aneinander, weil ich es nicht einsehe, dass es so weiter geht!
....................Nee, nee, nee - so ein Mist!!!......................


Lg
Sabrina

von Bini87 / 18.11.2009 23:50

Antwort


Oh, kann Deine Sorgen um Dein Patenkind verstehen! Versteh da ehrlich gesagt die Eltern nicht, denn ich kann Dir nur beipflichten, dass das gar nix mit Dummheit zu tun hat! Vielleicht würde es ja schon schnell besser werden, wenn man da Hilfe in Anspruch nimmt. Ist doch besser, wenn man das so früh wie möglich in Angriff nimmt, denn das Problem löst sich ja mit der Zeit nicht wirklich in Luft auf. Im Gegenteil, je länger man abwartet, umso schlimmer wirds wahrscheinlich..... Find es aber ganz toll, dass Du Dich da als Patentante so für die Kleine ins Zeug legst! Ich mein, dass ist zwar n schmaler Grad, weil man den Eltern ja auch nicht das Gefühl geben will, man wolle ihnen irgendwelche Kompetenz absprechen. Aber auf der anderen Seite ist es eben auch Dein Patenkind und da ist doch klar, dass Du Deine (Mit-)Verantwortung tragen willst. Find ich jedenfalls gut, dass Du da so genau hinschaust.

LG Sabrina

von sabkai / 20.11.2009 17:29

Antwort


@ sabkai: Danke!!!
Da die Kleine oft bei uns ist, fälllt einem das halt besonders auf.

Habe mich aber jetzt endgültig durchgesetzt! Ich habe mich dazu gar nicht mehr auf schwere Gespräche eingelassen. Ich habe heute morgen sehr bestimmend zu den Eltern gesagt, dass ich sie morgen abhole & mit ihr zur Nachhilfe fahre!
Ich habe überhaupt keine Lust mehr über so etwas zu diskutieren. Dann lasse ich halt direkte Taten folgen, mit oder ohne Einverständnis.
Bin ja mal auf morgen gespannt!

Benutz ihr eigentlich alle noch einen Maxi-Cosi?
Wir nicht mehr, da Colin sich im Maxi Cosi nicht mehr bewegen konnte. Er hat total eingeengt, ohne Bewegung darin gesessen. Da haben wir uns informiert & wurden fündig.
Deshalb haben wir seit knapp 2 Wochen einen Kindersitz von "Besafe" (ab knapp 9kg zulässig). Mit einer Sitzverkleinerung, damit auch ein Colin sicher darin sitzt :0) Die Sitzverkleinerung kann man nach Bedarf rausholen. Zudem kann man ihn in 4 verschiedene Schlafstellungen stellen. Wir haben uns einen sehr robusten, schmutzunempfindlichen Stoff ausgesucht. Tolles Teil muss ich sagen! Wir haben für 3 Sitze ( 1 für mich, 1 für Denis, 1 für meine Mutter), mit Rabatt, knapp 670 Euro bezahlt.

Am 25.11. haben wir unsere U5. Da werde ich unsere Kinderärztin mal (rein informativ, wir halten nichts davon) auf die Impfung gegen Schweinegrippe ansprechen.


Lg
Sabrina


von Bini87 / 20.11.2009 18:53

Antwort


Hallo Bini,

Ich finde du hast volkommen richtig gehandelt. Es ist ja oft so, das Eltern ihre Kinder aus falschem Stolz vor bestimmten Dingen, hier Nachhilfe, bewahren wollen. Was dann nicht selten nach hinten los geht.
Wir haben unsere U5 nächsten Mittwoch. Bin ja auch mal gespannt wie groß und schwer er jetzt ist.

LG Nina

von Invidia / 21.11.2009 11:10

Antwort


Seite 1 von 5
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.