• "Mai-Mamis2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 16 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Tagesrythmus.....

Hallo alle Mamis..


was macht ihr s den lieben langen Tag?

glg

NINA und LILITH

von nhfotos / 20.06.2010 12:50

Antwort


Haha, wir haben noch garkeinen Rhytmus (wie man an der Uhrzeit sieht:-)
Momentan versuche ich immernoch den ganzen Tg den Clown zu machen damit unser Elay mal für ne halbe Std. schläft, in der halben Std, mach ich schnell was im Haushalt und dann gehts wieder von vorne los. Aber es bessert sich langsam und ich kann mehr erledigen. Er schläft nachts jetzt 5 Std. durch und kann sich auch bisschen alleine beschäftigen. Wie sieht das bei euch aus, wann steht ihr morgens auf?

von Amelie10 / 24.06.2010 02:12

Antwort


na bitte das klingt doch gut....

allein beschäftigen geht bei uns gar net....
in der nacht schlafen wir auch 5-6 std. durch und in der früh is es ca. 6 aber dann kann ich ich sie nochmal nach der flasche (abgestillt) nochmal neben mich legen und sie pfeift weiter bis 10-11 undich kann mitschlafen oder aufstehen...

tagsüber ist es unterschiedlich, denn wenn wir blähungen haben haben wir auch keinen rythmus, aber sonst 4h...was schon fein ist, weil ich dann auch was tun kann im haushalt...

ich leg sie halt überall hin, küche steht maxi cosi, badezimmer nehm ich ihn auch mit den maxi cosi, im wohnzimmer ist wiege und laufstall , also volles programm, und im kinderzimmer ist ne wippe....also kann ich jedes zimmer machen und sie ist in sicherheit *ggg*

aber is halt net so einfach, denn ab und zu weiß ich nciht was sie will, aber denke das sind dann blähungen, da pupst sie ordentlich...

dann häng ich den fön auf und schaltihn ein, puck die kleine, schnuller rein und sie pfeift auch wieder...

das habich aus dem buch "das glücklichste baby der welt"...sehr feine sache, sie wacht dann immer voll glücklich auf...

soweit noch schönen abend

von nhfotos / 24.06.2010 21:05

Antwort



Hallo meine Lieben,

da bin ich ja froh das es euch auch so geht .. :-)

also wir haben einen 4 std Rhytmus nachmittags auch alle 2 std manchmal und ab 18 uhr fängt die Kolik an ..grrrr
wir haben mittlerweile auch abgestillt , weil es so für uns beide besser ist und stressfreier.
Im prinzip läuft allles jut , NUR das Etuan nicht alleine einschlafen kann, immer auf dem Arm wiegen kuscheln und sobald ich ihn wieder rein lege geht das üüääääggggggggg wieder los ...
was natürlich extrem kacke ist, jetzt machen wir gerade diese Babyschlaf "therapie"

Baby ins Bett - heul 3 min- reingehen trösten- 5 min. heulen lassen- rein trösten - 9 min heul ......

Leute ich musste fast mitheulen , mir hat es echt weh getan aber das ist die einzige möglichkeit ihn 1. an sein bett und sein zimmer zu gewöhnen und 2. alleine einzuschlafen.
Aber ein hartes Programm , ich war leider noch nicht ganz konzequent aber wir sind dran ...
Meine Freundinnen schwören drauf ! Und es is echt der hammer

Stundenplan aufgestellt , z.b. Rituale , Abends waschen schlafsack , flasche und ab ins bett , wenn er alleine schlafen einschlafen würde wäre alles perfekt !

Die wochen davor waren echt eine kathastope! immer aufm arm , maxi rein eine runde auto fahren, Blähungen , verstopfung, kinderwagen rein zu einschlafen 1 x um den block .. so ist echt kacke und kein system drinn...

also ich hoffe wir schaffen das mit dem einschlafen ... dann könnte ich auch besser planen wenn ich weis er schläft ein wenn ich ihn in sein bett lege ....

von Dolphino / 28.06.2010 14:40

Antwort


Ich bin nicht für die "schlaf" Therapie, weil 5 oder 6 Wochen noch zu früh sind....bis 3 Monate haben die Kleinen noch kein Zietgefühl, geht vom Nervensystem her schon gar net...das haben wir in Entwicklungspsych.im Studium oft genug durchgekaut....

DA empfehle ich euch das Buch "das glücklichste Baby der Welt"...

glaub mir das ist zu früh....

glg

NINA

von nhfotos / 28.06.2010 21:29

Antwort



Das hab ich mir auch gedacht nina, aber nachdem mein kinderarzt mir auch gesagt hat ich solls so machen dachte ich ok, also ist er doch noch nicht zu klein dafür ..keine Ahnung echt, aber langsam wird einschlafen echt zur Nervensache ...

Danke für den Tipp !

von Dolphino / 02.07.2010 21:29

Antwort


hi

hast ihn schon mal eingepuckt....und weisses rauschen dazu.....also fön oder so...
und dabei bleiben oder auf dir einschlafen lassen, das ist ok für die ersten 3 monate...da haben sie kognitiv das belohnungssystem noch net aktiviert, also gibts auch kein verwöhnen oder gewöhnen....
kannst ihn eingepuckt lassen, unsre schläft mit 150ml aptamil AR ist sättigender! _(bekommt sie nur nachts) und eingepukt von 00:00 bis oft 09:00 früh....

vrsuch is wert....

glg




von nhfotos / 05.07.2010 23:01

Antwort


Hi Nina,

also pucken geht gar nicht er zappelt dann immer so rum und bekommt die Kriese fühlt sich eingeengt.
Wenn ich den Fön oder Staubsauger , Dusche, Waschmaschine (schleudergang) laufen lasse dann ist er hoch interessiert und schaut hin und her und ist dann hell wach... :-)
Na jedenfalls , seit einigen Tagen klappt es auf dem Arm wiegen und wenn er eingeschlafen ist (fest) dann lege ich ihn in sein bett und wenn er wach wird dann streichle ich im über den kopf und er schläft dann wieder weiter.. Nachts klappts ganz gut 21 uhr ist nun fest! wacht meist um 3-4 Uhr wieder auf trinkt und schläft sofort wieder ein. Das klappt ganz gut.
Es wird schon... und das mit der Schlaftherapie , damit warte ich jetzt bis er 5-6 Monate ist sagt auch mein Gefühl.. ich hab einfach gemerkt das er die Nähe und wärme einfach brauch , seine Blähungen werden auch immer besser er pupst wie ein Weltmeister ! ohne irgendwelche Tropfen oder Zeug also daher gehts schon wieder :-)

aber dank dir für die Tipps :-)

von Dolphino / 05.07.2010 23:28

Antwort


hallo meine muttis :) ich hab vondem thema hier noch gar nichts mitbekommen, hab ich gerade durch zufall entdeckt :D

so also mal zu meiner kleinen (auch mausebär genannt) letzte woche mittwoch waren wir zur U3, da wog sie 3800 gramm und ist nun 51 cm klein :) sprich sie hat 1,2 kilo zugenommen und ist 5,5 cm gewachsen...

wie bei euch allen wohl kann auch ich mich mittlerweile besser organisieren. eigentlich ist sie ein liebes baby, ausse an den ganz heizen tagen udn an tagen wo sie wachstumsschübe hat und mehr hunger hat als sonst ist sie sehr quakig! aber mittlerweile hab ich so ein paar tricks herausbekommen wie ich sie schnell zum schlafen bekommen, zb schläft sie super gut auf dem bauch ein und ich hatte sie sonst immer auf den seiten liegen, wechsel eh ständig ihre position damit sich ihr köpfchen nicht verformt...

in der nacht kommt sie nur noch 1 mal, einschlafen abends tut sie immer um 9 uhr, das ist echt schon voll drin, um 9 uhr ist betti zeit und daran hat sie sich wunderbar gewöhnt und es gibt nur noch ab und zu mal einschlafschwierigkeiten, aber eigentlich klappt es immer. dann wekce ich sie gegen 24 uhr wenn ich ins bett gehe und stille sie... so und dann geht die nacht los und da kommt sie nur noch einmal so gegen drei halb vier, das nächste mal wird sie erst um 6 halb 7 wach aber das zähle ich nicht mehr zur nacht... also im prinzip nur noch einmal... am tage hat sei fast jede stunde hunger... das ist natürlich ein bissel nervig und ich glaube das sind dann auch die situationen wo viele mütetr denken das baby wird nicht mehr satt und steigen dann auf flasche um, aber der arzt meinte es wäre falsch, sie wächst nun und brauch mehr und die brust brauch so ca ne woche um sie daran zu gewöhnen und produziert dann aber auch wieder so viel wie das baby brauch und das baby wird immer satt werden... also weiter stillen :) am anfang fand ich das stillen toll, ich habe gemerkt wie dadurch die bindung sehr stark zustande gekommen ist, aber mittlerweile sehe ich darin nur noch nachts den vorteil und natürlich wegen dem geld, aber ich kann nicht sagen das es komfortabler ist wenn man unterwegs ist, ich bin viel bei freunden mit suri, auch viele männliche freunde, und da entblöße ich mich ja nicht so, muss also imemr in ein extra raum dann gehen, da wünschte ich mir dann ein fläschchen :) auch würde sie wohl wirklich nicht alle std hunger haben sondern nur alle 3 std.. also manchmal nervt mich das stillen schon, aber das beste ist das ich schlanker bin als vor der schwangerschaft :D also ich verbrenne dabei anscheinend wirklich gut :D ich habe mir vorgenommen jetzt noch 3 monate zu stillen... vllt auch noch 4 monate mal gucken wie ich so durchhalte :)

ansonsten gehts uns sehr gut, ich habe wieder einen freund und bin echt über glücklich, suris papa kommt auch alle 2 wchen vorbei, also es klappt ganz gut und suri ist kern gesund, hatte auch bisher noch absolut gar nichts! toi toi toi ;-) auch für eure würmchen natürlich :)

wünsche euch ne gute und erholsame nacht :)

von chrissi85 / 05.07.2010 23:32

Antwort


hallo zusammen,
also ihr habt echt alle dieselben Probleme wie wir:-) und ich dachte schon Elay wär ein Sonderfall.
Dolphi das mit dem schreien haben wir auch 2mal gemacht er hat danach Stundenlang geschlafen und war auch sehr entspannt als er wach war. Aber wir werden das nicht mehr machen da er wirkich noch zu klein ist. Ansonsten schläft Elay tagsüber überhaupt nicht, wenn dann mal ne Stunde auf unserem Bauch aber wenn er alleine schlafen soll dann wird er von jedem Pups wach und bleibt das dann auch. Und Chrissi mit dem stillen ist das genauso, er will jede Stunde was trinken. Am Freitag hab ich einen Frauenarzttermin da laß ich mir ein Rezept für die Pumpe geben damit ich auch nicht immer in der Öffentlichkeit oben ohne sitzen muß oder verlassen in irgendwelchen Räumchen:-) mir geht es da genauso wie du, allerdings abnehmen tu ich garnicht, hab immernoch 8 Kilo mehr als vor der Geburt.

Mädels das klappt schon, nach 3Monaten soll es den kleinen deutlich besser gehen, die Habzeit haben wir ja schon.
drück euch

von Amelie10 / 06.07.2010 01:45

Antwort


huhu

auch ich habe dieses thema durch zufall entdeckt.

Timo und mir geht es super...
der kleine ist jetzt genau 4 wochen und 4 tage alt und misst schon 63 cm... joa... er hat einfach mal fast 10 cm zugelegt.
er trägt jetzte schon die sachen die jimmy damals mit nem halben jahr trug... es ist doch echt der wahnsinn.

ansonsten ist bei uns alles super problemlos...
timo schläft von 20/21 uhr durch bis morgens um sechs...
muss dazu sagen das er vielleicht sogar länger schlafen würde wenn denn papas wecker nicht klingeln würde ;-)

stillen tu ich ihn auch noch... und ich werd auch wie bei jimmy bis zum 6 monat versuchen durchzuhalten

sonst ist alles beim alten...
achja und da ja hier das thema gewicht aufkam... geb ich auch mal meinen senf dazu...
ja ja ich hatte gehofft das ein zwei kilos hängen bleiben würden...aber denkste... seit zwei wochen passen mir wieder komplett meine alten klamotten...;-((((

ich werd nun auch noch ein aktuelles foto reinstellen...
viel spaß euch allen und knutscht die mäuse

von 3engel / 06.07.2010 21:44

Antwort


hey, hab ne frage an alle :

ruth ich hab genau das gemacht was du vor hast, ich war beim frauenarzt, hatte termin zur nachuntersuchung ALLES OK!!! .. hab die pille bekommen die man nehmen darf wenn man stillt und habe mir ein rezept für die abpumpmaschine geben lassen die ich mir heute aus der apo geholt habe... so also so ein scheiß hab ich noch nie erlebt, erstmal tut es mir weh und zweitens habe ich ne viertel stunde abgepumpt und es war nur der boden der flasche bedeckt... auf einmal kam nicht mal mehr was aus der brust raus... dachte ich sie sei vllt schon leer und hab es mit suri getestet, ich hab sie angelegt und siehe da sie hat getrunken, also war die brust noch lange nicht leer, nur es funktioniert mit den abpumpen nicht, sog ist genug da, weiss nicht wieso es nicht klappt, mache eigentlich alles richtig, schmerzt ja auch ganz schön so wie das ding zieht :D naja dann hab ich es gelassen und heute abend sind nun meine brustwarzen entzündet, tut weh wenn suri hunger hat :( ... ich hab es nun gelassen und eben im supermark aptamil gekauft, die sorte die man zum stillen dazu füttern kann und auch so viel wie das kind will weil es noch nciht so sättigend ist wie die anderen aptamil sorten... naja dazu muss ich sagen das ich nicht vor habe es öfters zu geben, sondern nur wenn ich mal länger als ne std von zu hause weg bin und zb die oma aufpasst, sodass die oma dann die flasche geben kann wenn suri hunger bekommt... ich denke öfters als 1 mal die woche kommt es nicht vor... hab versucht im internet darüber was zu erfahren ob es so in ordnung ist, also viele stillen und geben zusätzlich die flasche, aber das halt tagtäglich, ich will die flasche ja nur geben wenn ich mal ohne suri unterwegs bin, darüber konnte ich so jetzt nix lesen, was sagt ihr dazu? meint ihr es ist in ordnung?

ruth, hoffentlich hast du mit der pumpe mehr erfolg!!!!

alles gute euch lieben!!!

von chrissi85 / 08.07.2010 22:13

Antwort


also dann geb ich auchnochmal meinen senf dazu :o)

wir sind 59cm lang und haben 5,5kg...
brav is sie einfach ich kann nicht klagen..

und was das gewicht betrifft, ich bin jetzt bei denn weight watchers und von meinen 35kg sind glei mal 15 nach der geburt weg gewesen und von den restlichen 20 ind auch schon 5 runter...
ich laß jetzt wieder meine schilddrüse einstellen, dann schwindet der rest hoff ich...

nur schaff ich es nciht ganz abzustillen..ich liebe es so wenn sie sich zu mir kuschelt und den busen hält und einfach zum anbeißen ist beim stillen...die tabs warten aber schon und die ärztin auch um die werte der sd einzustellen...

glg
nina

von nhfotos / 08.07.2010 23:03

Antwort


also Chrissi ich wollte die Pumpe heute holen und leider waren bei 2 Apoteken alle Pumpen weg, morgen muß ichs nochmal probieren.
das hört sich ja nocht so toll an, ich hab mir das auch so schön vorgestellt:-) werde dann morgen mal berichten
also zufüttern tun ja wirklich sehr viele und wenn du das nicht so oft machst ist es doch ok, ich will ab August wieder 2mal im Monat arbeiten für 5 Std. da muß ich dann auch zufüttern falls das mit der Pumpe auch nocht klappt. Haste mal in der Apotheke nachgefragt? Die sind doch immer sehr nett und wissen auch sehr viel woran das liegen kann.

Nina wieso stillst du nocht weiterhin und wartest noch mit dem umstellen? das stillen ist doch das beste überhaupt für die kleine.

Kaiserschnitmädels, habt ihr Schmerzen? ich hab die noch ziemlich stark, die Ärztin heute meinte das könnten vernarbungen von innen sein und event. gehn die Schmerzen nicht mehr weg. Super.

Gute nacht ihr süßen

von Amelie10 / 10.07.2010 01:39

Antwort


Chrissi ich hab eben mal in meinen Buch "das Stillbuch" nachgeguckt.
War die Suri dabei wenn du abgepumpt hast? Manchmal reicht der Brust wenn das Baby weint oder anwesend ist dann läuft die Milch schon von alleine. Bei mir läuft sie immer an der anderen Brust während der Elay trinkt, probier das doch mal gleich zeitig. Man soll sich absolut keinen Streß machen und vorallem nicht unter Druck setzen. dann würde es auch klappen. Probier es doch nochmal.
Drück dir die Daumen.

von Amelie10 / 10.07.2010 02:37

Antwort


huhu

also mädels... diese milchpumpen die ihr da habt könnt ihr wirklich vergessen... ich hatte bei allen kindern und auch jetzt aus der apo die ganz stink normale mit gummiball... kostet um die 5-6 euro.. die leg ich ran und streiche zusätzlich dann mit der anderen hand noch die brust aus...
das hab ich bei jimmy damals nen halbes jahr gemacht...zusätzlich zum stillen und hab dann die milch in eiswürfelbeuteln eingefroren... so konnte jimmy dann als ich abgestillt hab trotzdem noch 2,5 monate meine muttermilch trinken...
die pumpen die ihr habt sind einfach nur unhandlich denn ich hatte die auch und bin gleich den nächsten tag los und hab mir die normale gekauft.

chrissi das mit der milch... also..zufüttern... ist im grunde nicht schlimm nur glaube ich das man wenn man zufüttert auch die regelmäßigkeit einhalten muss/sollte...

du isst ja auch jeden tag was warmes... und nicht nur einmal die woche oder???

weil... folgendes... es ist ja nun mal eine ernährungsumstellung...keine frage... und die kann so wie bei mir zb spätfolgen haben... bei mir macht es sich so bemerkbar das ich durch meine damalige ern.umstellung jetzt nen reizmagen hab und auf meinen zähnen bildet sich vom mittelpunkt nach außen hin eine ganz extreme verfärbung die mit den jahren immer dunkler und größer wird... ich weiß nicht ob ihr das riskieren wollt...

sprich am besten mit deiner kinderärztin darüber...was sie von einmal die woche zufüttern hält...
und wenn du ja eh milch abpumpst dann frier sie ein...sie ist ein halbes jahr gefroren haltbar und wenn du dann unetrwegs bist kannst deiner oma och die eiswürfelbeutel geben...diese soll sie dann im wasserbad in der flasche erwärmen...bitte nicht in der mikrowelle da dadurch die ganzen nährstoffe getötet werden....

aber vorsicht... omma darf sich die eiswürfel nicht getränk tun...dürfte eklig schmecken ;-)
hoffe ich konnte helfen

von 3engel / 10.07.2010 08:30

Antwort


Hallo,
also ich hab nun auch die Milchpumpe und konnte gestern schon gut abpumpen, allerdings klappt es heute nicht so, Elay trinkt heute auch total schlecht, der Tag heut ist allgemein ne Katastrophe. Wahrscheinlich müssen wir bei der Hitze noch mehr Wasser trinken damit die Milch auch besser fließt.
Wie ist das denn mit dem schmecken, ich hab gestern Knoblauch gegessen, kriegt das der Kleine zu spüren? Schmeckt dem meine Milch dann auch nicht mehr? also Blähungen hatte er ohne Ende, das werd ich nicht mehr essen.
Wie geht ihr denn mit der Hitze um? wir haben hier 35-38 Grad und ich kann nur abends raus, morgens läuft einem schon die Brühe und mittags geht ja mal garnicht. Geh dann so um 21 Uhr spazieren, Elay ist nur am meckern, der schwitz total viel. Wie geht es euren Mäusen?

von Amelie10 / 11.07.2010 21:22

Antwort


also timo ist auch klitschnass... auch wenn er nur schläft...

die hitze ist einfach nur zum kotzen wenn ich das mal so crass sagen darf...
ick bin am freitag och uff de str umgekippt... plupp...weg war ick...

ick geh och wenn überhaupt nur abends raus...


das mit dem knoblauch ist eben so das alles was du isst zu einem gewissen teil in die muttermilch übergeht
nicht ganz aber etwas.. und wie anhand der blähungen gemerkt hast scheint dieser kleine teil schon zu reichen bei deinem würmchen

von 3engel / 12.07.2010 07:59

Antwort



Hi meine lieben,

da seit ihr ja endlich ! und ich dachte schon ihr habt den Club abgeschrieben :-)

also so wie ich sehe bin ich die einzige die nicht mehr stillt. Mit der Flasche kommen wir super zurecht, ich hab meinen Körper wieder, kann essen trinken was ich will, hab nur noch 3 kg abzuspecken und bin so auch viel gelassener , pumpe hatte ich auch ich war nur noch damit beschäftigt pumpen, zufüttern, lagern, hatte nix anderes mehr zu tun am Tag alles andere blieb liegen und ich war nur gestresst und mein Kind auch

Etuan ist so satt schläft nachts 6 Std. muss nur 1 mal raus und morgens um 6 uhr nochmal danach schläft er bis um 9 uhr und ist dann munter wach spielt dann bisschen und dann gehen wir raus an die luft pennt dann 4 std also ich bin zufrieden.
Die Schlaftherapie haben wir gelassen! Es klappt mittlerweile auch ohne dauert zwar manchmal aber so ist es besser ich finde auch das er noch zu klein ist .

Blähungen und Verstopfungen haben deutlich nachgelassen er pupst jetzt kontorllierter und wir haben so fast nur noch 3 Wo bis die kolik vorbei ist, WENN die nur 3 Monate gehen sollte natürlich.

Zur Hitze! Wir wohnen unterm Dach Dachgeschoss also bei uns hat es locker 1000 C
wichtig viel trinken lassen! Etuan trinkt prima Babywasser oder auch mal Fencheltee das bekommt er dann immer wieder mal schläft manchmal auch ein und quängelt auch nicht mehr so ...
Body und pampers anziehen ( hab schon Baby´s gesehen die alles mögliche anhatten) und am aller besten noch ich war nur draussen bei dem Wetter in den Schatten und er kleine hat prima geschlafen immer wieder die klamotten und unterlage trocken gemacht da er auch immer geschwitzt hat , so hat er sich immer wohl gefühlt und Mama war auch froh :-)

von Dolphino / 12.07.2010 13:23

Antwort



Achja , zum abstillen würde ich keine pillen nehmen, ich hab einfach nicht mehr angelegt, den Rest abgepumpt aber immer nur so das keine neue Milch produziert wird Salbeitee oder Pfefferminztee getrunken, ausstreichen wenns zieht und weg war die milch, meine brustwarzen sind wieder zurückgegangen also wie vorher nicht mehr die rießenwarzen sieht wieder normal aus ...

von Dolphino / 12.07.2010 13:33

Antwort


hallo ihr lieben....dann melde ich mich auch mal zu wort...
unser kleiner emil hat koliken gaaanz gaaanz viel geschrei das arme kleine würmchen....man versucht alles zu tun und nichts hilft richtig die hebi meinte mit dem rest muss er leider selber fertig werden wenn ihm garnichts hilft.....
aber naja es heisst ja immer das geht drei monate so also können wir ja vielleicht bald aufatmen.
ich stille über den ganzen tag micht stört es auch nicht wirklich ihn anzulegen wenn ich unterwegs bin wenn jemand meint er müsse blöd gucken dann soll er eben :-) stört mich nicht. um kurz vor zehn bekommt er eine flasche dann geht er schlafen und schläft so bis um halb fünf-fünf und dann wird er wieder angelegt also über die nacht kann ich mich nicht beklagen:-) hatte bis vor kurzem so eine elektrische pumpe aus der apo um die milchbildung noch ein wenig anzuregen aber so wirklich gut fand ich die nicht da leistet mein sohnemann wesentlich bessere arbeit :-)
mir fehlen noch 10kilo bis zu meinem alten gewicht aber denke das wird noch ne ganze zeit lang dauern bis die wieder weg sind...aber naja das wird schon irgendwann

ich hoffe euch allen geht es gut und euren kiddis auch :-) glg

von kitty27 / 15.07.2010 23:18

Antwort


hey,

aaaalso...

mittlerweile hat sich das thema stillen für mich fast ganz erledigt, denn suri verweigert die brust ... zumindest am tage, nachts klappt es noch ganz gut.
ich bin nun am abpumpen (es klappt mittlerweile ;) ) habe dabei aber feststellen müssen das ich insegsamt aus beiden brüsten nur 100 ml heraus bekomme, jetzt kenne ich auch endlich den grund wieso suri alle std hunger hat... ist ja auch kein wunder bei so wenig milch, naja auf jedenfall muss ich nun auch milchpulver zufüttern... habe die von aptamil HaPRE gekauft, die gleicht ja der muttermilch, sind ja auch keine sättigungsstoffe drin, kann sie also auch so viel von trinken wie sie will. nur ich persönlich finde es unendlich schade, denn ich habe gerne gestillt, zwar ist es jetzt in der öffentlichkeit eine erleichterung und auch ich kann jetzt ja wenn ich will mal länger als ne std von suri getrennt sein da oma nun ja die flaschenanleitung erklärt bekommen hat :D zum glück kann ich sie nachts noch stillen, ich glaube da ist sie so verschlafen das sie nicht realisiert das sie gerade aus der brust trinkt die sie am tage strickt verweigert :D ...

zum allgemeinen: suri ist ein terrorkrümel... sie schläft sehr sehr wenig am tag, manchmal nur 1 std... den rest vom tag ist sie dann wach! da sie sich dann nur langweilt wenn sie so lange wach ist, ist sie oft itzig und quengelig und ist nur in der elektrischen schaukel von fischer price ruhig. ich glaube das war der beste kauf den ich in meinem leben getätigt habe :D das ding ist gold wert! ichhabe festgestellt das suri nur in meiner gegenwart einschläft, im kiwa schläft sie nur ein wenn ich ihr meine hand unter die nase halte und schaukel (damit sie mich riecht) das gleiche im stubenwagen, obwohl da schläft sie noch schlechter als im kiwa... und nachts schläft sie in meinem bett und da schläft sie auch nur ein wenn ich daneben liege und sie an meiner brust liegt (so auch die ganze nachtz über) ich kann zwar wieder aufstehen wenn sie eingeschlafen ist, aber zum einschlafen muss ich immer da sein. sie schläft auch bei keiner person auf dem arm ein, nur bei mir... also ein richtiges mamakind, aber gut ist das nicht, werde jetzt immer ein tuch mit ins bett nehmen, und wenn es mein geruch angenommen hat werde ich anfangen sie in ihr bettchen zu legen mit dem tuch, ansonsten glaube ich nämlich werde ich später ein ganz schönes problem bekommen, auch wenn ich sie viel lieber bei mir habe da ich angst habe vor dem plötzlichen kindstod!

so für uns alle hoffe ich das es nun ein bissel kühler in deutschland wird damit die kiddys wieder besser schlafen ;) also suri ist echt schlimm, ich denke das wird für lange zeit erstmal mein erstes und letztes kind sein, sie ist echt anstrengend!!! aber sie ist trotzdem mei mausebärchen den ich über alles liebe, das wichtigste auf der ganzen welt :)))) irgendwann wird auch sie sicher nicht mehr so anstrengend sein, erst in der pupatät wieder :D

so nun ist aller höchste zeit fürs bett... suri schläft ja schon längst (seit 8 uhr, dann war sie um 23 uhr wieder wach bis 23:30) nachts klappt es super toll, sie kommt heute sicher nur um 3 uhr wieder und dann erst wieder um 7... nur am tage will sie nicht so wie mama :D

wünsche euch ne gute ruhige nacht!!!! :-*

achso noch ne frage: ab wann ist es sinnvoll von HaPRE nahrung auf H1 umzustellen? nehme ich H1 erst wenn ich die muttermilch zwischendurch ganz weg lasse? weil die HaPRE kann man ja zusätzlich zur muttermilch geben... nur HaPRE sättigt halt noch längst nicht so gut wie H1... nur hab ich echt kein schimmer wann ich umstelle auf H1 denn HaPRE und auch H1 kann man bis zum 6 monat geben von geburt an... echt komisch irgendwie *am kopf kratz* :)

von chrissi85 / 22.07.2010 01:34

Antwort


chrissy frag wegen der umstellung deinen ki arzt

von 3engel / 22.07.2010 09:41

Antwort



Chissi,

führe Rituale ein !!!! ich hatte am Anfang auch nur die Kriese bekommen seit ich jeden Tag immer das gleiche mache heult er fast gar nicht mehr und zickt auch nicht mehr so ... so therapie kacke nie wieder!
Aber die Rituale habens geschafft, er weis dann immer genau aha, jetzt kommt gleich die Flasche oder sobald er seinen Schlafsack anhat, ins Bett und er nörgelt null rum! Bisschen streicheln und bei ihm bleiben und er pennt von allllleine ein leute ein unglaubliches Erfolgserlebnis.
Also mein Stundenplan war echt die beste Hilfe und für Etuan auch

Trinken ist ok, pre Nahrung gleicht der MM am nächsten weil die noch etwas "leichter" ist ich freu mich schon auf die 1 er Nahrung dann ist er immer richtig satt und pennt hoffentlich die jaaaaaanze nacht durch :-0 momentan muss ich immer noch 1mal raus was auch ok ist.

von Dolphino / 22.07.2010 11:16

Antwort


hey...

unsre trinkt von anfang an ha1 mit AR (spucki) gemischt und sie liet sie...pre bekommt sie nur wenns heiß is zwischen mal zum durst löschen wie auch babytee...

und jaaaaaaaaaaaa sie schlafen durch mit der 1er..... *ggg*

glg

von nhfotos / 22.07.2010 20:37

Antwort


Seite 1 von 4
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.