• "MaiMamis2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 51 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Spende von Nabelschnurblut

Hallo ihr lieben.

Wer von euch überlegt auch das Nabelschnurblut zu spenden.
Ich finde es super das es so etwas giebt.
WIr hatten im Bekantenkreis ein Leukämie krankes Kind.
Ich habe bei der Kreissahl besichtigung erfahren das es die Nabelschnurblutspende giebt.
Erst nach der Abnabelung wird der Rest kindliches Blut aus der Nabelschnur entnommen. Es schadet daher keinen und es ist sowiso Abfall. Seien wir doch mal ganz erlich.
Wer interesse hat. www.nkr-mhh.de

Ich hoffe ich habe von einigen das Interesse geweckt.
Würde mich sehr darüber freuen.

LG ivi5

von Ivi5 / 05.03.2010 08:23

Antwort


hallo ivi,

wir haben da auch schon drüber nachgedacht, aber ich denke das ist einfach zu teuer. und es ist wohl auch noch nicht 100% erwiesen das das alles so klappt.(meine ich mal gelesen zu haben) an sich ist die idee super, aber obs dann was bringt??? wie gesagt, ich finde es auch sehr sehr teuer...

glg, steffi

von diesel28284 / 05.03.2010 20:02

Antwort


Hey Ivi,
ansich ist spenden immer ne tolle Sache! Und ich werd auf alle Fälle mir auch mal die Internet Seite anschauen gehen!
Aber ich muss auch Steffi recht geben, haben auch mal nen Beitrag darüber gesehen und finde das bis jetzt auch noch alles ein bisschen unsicher!
Das natürlich die Entwicklung, der Fortschritt, die Verarbeitung also das ganze Konzept kostet ist klar
aber ich denke mittlerweile (weil soetwas gibt es nicht erst seit gestern) sollten die sich schon ein Standbein gemacht haben & immer noch so viel Geld dafür zu verlangen zeigt evt das es nicht viele machen bzw viele der Ansicht sind erstmal abzuwarten weil die Meinungen da einfach zu weit auseinander gehen!
Es ist natürlich wirklich blöd weil man ja selbst auch mal an so eine Spende angewiesen sein könnte!!!
Aber ich denke wenn da wirklich 100% dahinter stehen würde wäre es für jede Familie in Deutschland
machbar zu machen denn man will ja schließlich nix kaufen sondern gutes tun und spenden!

von schnuller / 06.03.2010 08:23

Antwort


ich verstehe net wie so es teuer sein soll!!!! ich meine ihr spendet blut!das kostet doch nichts.jedenfalls bei uns nicht.ich habe auch im kh nach gefragt! die nabelschnurblut würde das deusches rotes kreuz abholen im kh.
ich glaube wenn ihr die nabelschnurblut einfrieren lässt, für die zukunft des kindes,so kostet es was.
der oberarzt im kh meinte das es sehr viel kosten würde und das es auch nicht sinnvoll wäre.

lg

von yumos2003 / 06.03.2010 11:20

Antwort


ja yumos so meinte ich das auch...wir hatten überlegt das nabelschnurblut für den kleinen zu "verwaren", bzw. die stammzellen oder wie auch immer die das machen, aber das kostet ein heiden geld...aber das man das so spenden kann, für andere, wusste ich garnicht so genau, ich meine wenn die eltern des babys nichts sagen, sollten die ärzte es doch einfach immer spanden, schadet doch niemanden und es kann helfen.

von diesel28284 / 06.03.2010 16:36

Antwort


Ich habe auch eher so gedacht wie Steffi für mein eigenes Kind bzw evt mal für die Geschwister od nahen Verwandten einfrieren lassen-ich seh schon muss mal tatsächlich auf die Internet Seite schauen *rotwerd* ;))))

von schnuller / 07.03.2010 08:18

Antwort


Hallo Ihr Lieben.

Die Spende ist Kostet auch nichts.
Für das eigene Kind finde ich es auch zu teuer.
Aber die meisten die ich gefragt habe wusten garnicht das man es spenden kann.

Diesel`` man kann das Blut nicht so einfach ohne erlaubnis der Eltern entnehmen.
Mann bekommt von denen, genau wie beim Blutspenden, einen sehr langen Fragebogen.
Bei uns ist das so das das Krankenhaus beim ausfüllen hilft.

Schaut einfach mal auf die Internetseite. Am Telefon sind die auch sehr net.
Ich hatte auch fragen an die.

Bin mal gespannt was ihr sagt.

LG ivi5

von Ivi5 / 08.03.2010 08:16

Antwort


also dann werde ich da auch mal mit unserer klinik drüber sprechen, ist ja ne tolle sache...

glg, steffi

von diesel28284 / 09.03.2010 08:09

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.