• "Naturkinder"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 19 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Spaß im Schnee!

Hallo Mondrau :-),
leider kann ich dir keine Tipps geben. Wir haben welche, die am Abschluss noch einen schönen Wollschlauch haben. Denn kann ich dann gut über den Ärmel rüberziehen. Sitzt gut. Verrutscht dadurch nicht.Material ist auch Fleece od so Teddystoff. Na ja, Peter ist ja auch noch nicht so weit wie deine Smilla. Kann also noch keine so richitgen Erfahrungswerte weitergeben.
Wenn du ihr ungerwegs soche Handwärmer in die Hand gibst? Also, nicht in die bloße Hand, das wäre glaube ich fatal. Nee , einfach Handschuhe anlassen und das Kissen ihr zum greifen geben.
Aufm Heimweg, wenn sie im Buggy od.Sportwagen sitzt. Vielleicht tauen die Hände dann peu a peu auf und es gibt zu Hause nicht mehr diese Schmerzen. So würde ich es mal versuchen.
Vielleicht hat hier jemand aber noch ne bessere Idee?! Wäre ja schön.
LG
Libelle

von Libelle007 / 12.01.2010 19:08

Antwort


Huhu,

schön, dass in diesem Forum mal wieder was passiert ;-)

Zur Handschuh-Problematik: Pauline ist ja schon etwas größer, hat aber Fäustlinge aus Polyester-Microfaser-Material, innen mit Fleece gefüttert. Was toll ist: Sie haben einen Klettverschluss und können damit gut verschlossen werden. Und greifen kann sie damit auch super. Allerdings kann sie sich auf einem Bob-Schlitten besser festhalten als auf einem "klassischen" Holz-Schlitten. Das Lenkrad ist dafür einfach perfekt.

Leider hat's bei uns auch schon fast alles weggeregnet :-( inklusive Paulines erstem selbstgebautem Schneemann!

LG
Nadine

von nadinsche / 19.01.2010 22:03

Antwort


Hallo Ihr zwei!
Da bin ich wieder! Habe gerade Krabbelschuhe für den verzweifelten Rückwärtskrabbler bestellt.
Mal sehen, ob die den Vorwärtsgang bringen *lach
Na ja, schon schade, das so wenig los ist. Geht mir auch im Club Ernährung und Rezepte so. Dachte an regen AUstausch und Tipps mit Selbstgekochtem.....aber nichts ist. Tote Hose!

Tja, zu eurem aktuellen Thema kann ich ja leider nicht allzuviel beitragen. Im nächsten Winter sind wir damit bestimmt feste bei. Peter ist ja erst 8 Monate und da ists noch nichts mit SChlittenfahren, Schneemann bauen, Matschspiele etc. ....kommt noch alles! Trotzdem lese ich fleißig mit!

Wünsche euch noch eine schönen Tag und
LG

von Libelle007 / 20.01.2010 11:33

Antwort


Hallo zusammen...darf ich mich zu euch gesellen? :-) Ich habe euern Club jetzt mal entdeckt und studiert, hihi...naja, und ich bin halt auch eine mama, die viel nach draussen geht uund so und würde mich auch über Austausch mit euch freuen...
Ach ja übrigens...ich bin die Patricia, bin 31, verheiratet und habe einen Sohn von 15 Monaten (Louis)...wir hatten auch unser Schneevergnügen...Louis läuft noch nicht ganz alleine, muss sich immer noch an der Hand festhalten aber er war anfangs auch skeptisch dem Schnee gegenüber, doch dann war er total begeistert davon...wir haben dann auch den Schlitten eingeweiht...da haben wir so einen Sitz zum draufschnallen, das ist schon praktisch, dann brauch der Kleine sich nicht festhalten (ist ja noch irgendwie schwierig für die Kleinen)...
So, das war's mal von mir...bis bald hoffentlich
GlG, Patricia

von Patty01 / 22.01.2010 12:44

Antwort


Hi Patricia,

wir kennen uns ja schon :-)
Willkommen hier im Club!

@mondfrau
der vorwärtsgang ist gefunden worden :-)))))
nun hörts gequengel auf *puh

was der kleine isst? ich koche selbst und greife nur in ausnahmefälle zum gläschen.habe total leckere rezepte! wird sogr gegessen ;-))))) Couscousbrei od.hirseflocken etc
abends traue ich mich sogar schon an butterbrot als zusatz ran. wird gern genommen.
an würstchen oder brezel noch nicht. ich denke, das ist noch zu früh,oder?
wie macht ihr das?

Tja, das mit dem schnee war wohl ein sehr kurzes vergnügen :-(
bei uns in augsburg ist regenwetter angesagt, piesepampewetter!
obwohl, im westen solls wohl wieder einen wintereinbruch gegeben haben! na ja....

wünsche euch noch einen schönen sonntag!

lg

von Libelle007 / 24.01.2010 14:15

Antwort


Wow, mondfrau!
Nee, ich finde deine Ansicht total korrekt! Ich hätte mein Kind da rausgenommen. So bin ich wieder. Also, die 1 1/2 Stunde kann ich mich auch aufm Spielpaltz mit evtl. anderen Kindern aufhalten oder Schwimmengehen bzw. versuchen zur besten Freundin des Kindes (oder Freund) "privaten" Kontakt zu bekommen und an einem anderen Wochentag mich mit der Mama dann treffen.
Ist ja voll eklig in deiner Krabbelgruppe!
Na mal sehen, diese Woche gehen wir zum ersten Mal in die Krabbelgruppe.
Mit meinem Großen (15j) war ich damals nie in eine Krabbelgruppe. Hatte mich immer in der Nachbarschaft mit der einen oder anderen Mama verabredet. Wir haben uns dann gegenseitig besucht und unterstützt. Seelig und moralisch ;-))Rezepte ausgetauscht und sind auch gemeindam mal in den Zoo gegangen etc.
Also,wenn s hier dann genauso abläuft wie bei dir, haben die uns zum ersten und letzten mal gesehen.
Ich kenne das mit der Brezel auch nur im Buggy/Sportwagen für unterwegs. Na ja, Brezel eigentlich nur, weil wir hier in Bayern sind. Komme ja aus dem Norden und da bin ich sowieso fürn Kanten Schwarzbrot und das wg der Zähne!
Mein Großer hat, wenn wir mit der Oma bummeln waren, von ihr immer ne Schillerlocke bekommen. Nobel, nobel...oder mal ein Kalbswürstchen! Ja ja, die Omas! Gegessen hat er zum Glück immer noch sehr gut und war vorbildlich im Restaurant. Heute ist er so ein Mimöschen. Das nicht und jenes nicht etc. Wo er das nur herhat?!Wechselt auch ständig.:-(

Lg

von Libelle007 / 25.01.2010 11:26

Antwort


Juhu...ich finde den Schnee toll ;-) und Louis auch...gestern haben wir zusammen einen Schneemann gebaut und sind Schlitten gefahren...das war toll...habe ich schon lange nicht mehr gemacht.... mit Kindern erlebt man die Welt doch aufs Neue findet ihr nicht...man erlebt sozusagen eine zweite Kindheit...nur erlebt man das Ganze bewusster...

von Patty01 / 02.02.2010 13:14

Antwort


boah, bei uns 30cm Neuschnee!!!!! Würde auch gern mit meinem Knirps Rodeln und Schneemann bauen! DAs wird leider erst nächsten Winter ´was. Dafür ist er leider noch zu klein. Aber dann schlagen wir zu *lach
Momentan ist hier Chaos anagesagt. Straßen sind gesperrt, kein durchkommen. Schulen haben geschlossen....Wahnsinn! Zum Glück muss ich heut nicht unbedingt raus! Es soll ja bald Blitzeis geben. Das ist dann nicht mehr ganz so lustig.Morgen solls aber schon wieder tauen *schnief
Also, nochmal ordentlich Schnee tanken! :-)

@Patty
das glaube ich dir gern. Hach, ich kann so richtig mitfühlen. Superschön! Und danach ne heiße Schokolade und ein schönes Bad! Oh mann! Kuscheln natürlich auch! Genieße es, die Zeit geht so schnell vorbei und schwupps wolln se nicht mehr mit der Mama sondern mit den Kumpels. Aber bis dahin gibts noch viele viele schöne SChneemänner! :-))))

LG

von Libelle007 / 03.02.2010 10:58

Antwort


@mondfrau
was haste denn nun mit dem Handschuhproblem gemacht?

LG

von Libelle007 / 03.02.2010 10:59

Antwort


@Libelle: ja, hast recht, die Zeit vergeht wie im Fluge...ich merke es jetzt schon, letztes jahr um diese Zeit war Louis noch ein Winzling...und nun, steht er schon auf eigenen Beinen und jeden Tag kommen neue "Wörter" dazu...ich finde es irgendwie total schön zu sehen wie er sich entwickelt...und dann bin ich manchmal etwas melancholisch da es mir zu schnell geht...klingt blöd, ich weiss, aber ist manchmal so ... und ich versuche dann halt alles ganz bewusst zu geniessen und mit meinem inneren Auge festzuhalten...ich geniessen diesen Winter richtig (das ist ja mal ein richtiger Winter, aber für die die mit dem Auto rausmüssen ist das natürlich nicht so toll!!)...aber es stimmt, wenn die knirpse so klein sind, kriegen die das noch nicht so mit...und dann hängt man oft in der Wohnung fest, mit dem Kinderwagen kommt man dann auch nicht unbedingt weit...ich hatte Louis dann fast immer nur im Tragetuch dabei...habe das auch immer total genossen ;-)
LG
Patricia

von Patty01 / 03.02.2010 13:40

Antwort


@Patty
wie lang ging das denn mit dem Tragetuch bei euch?

LG

von Libelle007 / 03.02.2010 17:55

Antwort


Ja, schade, bei uns ist der schnee auch fast ganz weg ;-(
Zum Thema Tragetuch....also Louis war sehr lange darin glücklich (nur mein Rücken nicht so)...so bis zu fast einem Jahr (10 Monate ungefähr) ging er noch regelmässig rein ; naja und dann nur noch für Notfälle...aber ich muss sagen, dass ich es auch heute fast immer noch bei mir habe für Notfälle unterwegs...er war ein totales Tragetuchkind....sintzt halt nicht sooo gerne im Kiwa und möchte bei längerem "Unterwegssein" dann auch mal raus und solange er noch nicht alleine geht und ich ihn dann nicht einfach so mehr tragen kann kommt er noch manchmal rein...aber wie gesagt nur noch bei Notfällen...

von Patty01 / 04.02.2010 13:45

Antwort


aha, also Peter ist ja jetzt 8 Monate und der Winter hat uns das Tuch in den SChrank legen lassen. Ist mir bei Glatteis etc, zu gefährlich. Da pummel ich ihn lieber im Sportwagen ein. Aber der Frühling kommt ja bestimmt und da muss ich mal sehen, ob er das dann überhaupt noch will und was sein Gewicht so sagt. ICh kann mir aber vorstellen, dass das Tuch dann gar nicht mehr genommen wird.
Aber toll war es. Absolut empfehlenswert!
LG

von Libelle007 / 04.02.2010 14:03

Antwort


Ja stimmt, Glatteis ist zu gefährlich...ich denke auch, dass da jedes Kind unterschiedlich ist...Louis hat es halt geliebt und würde heute noch gerne drin sitzen...mit fast 16 Monaten!!! Er war und ist absolut kein Kinderwagenkind...zum schlafen geht er mal gerne rein wenn wir unterwegs sind aber ansonsten meckert er schnell rum... so ne halbe Stunde geht's gut und dann geht's los ;-) Wie sieht es denn so mit den "Rückentragen" aus, hat jemand erfahrung damit? Wenn ich mich nicht irre gibt's da welche von ergo Carrier oder so? Also, wo das Kind halt auf dem Rücken sitzt...mein Mann und ich sind am Überlegen ob das was für uns wäre. Da wir auch oft wandern gingen und mit Buggy ist man da ja nicht gut unterwegs...wir dachten halt, dass wir im Sommer mal wieder sowas unternehmen könnten, bis dahin läuft Louis bestimmt schon ein wenig selber mit aber dann so für zwischendurch zum Tragen...hat überhaupt jemand Erfahrung mit Wandern mit Kleinkindern???

von Patty01 / 09.02.2010 12:48

Antwort


Hi Patty
also, meine Erfahrungen liegen 15Jahre zurück. Wollte damals auch wandern etc. und wir hatten uns so ein Ding besorgt, mit Sonnendach und Ständer, damit man ihn auch mal hinstellen kann.
Würde ich heute nicht mehr tun. Oder speziell darauf achten dass:
die Riemen für die Schulter sehr sehr sehr gut gepolstert sind (die schneiden nämlich ein!!!)und das Gestell nicht in den Rücken hinten reingeht (eigentlich unmöglich ,oder). Das hat vielleicht weh getan!!!
Das Ding hatten wir 2x dabei und dann gings ab in die Ecke. Ich mochte mir das nicht mehr umschnallen. Wie gesagt, 15 Jahre her.
Vielleicht sind die heute ja viiiiieeeeeellll besser. Mich hat es bis zum heutigen Tag nachhaltig kuriert ;-)))
Ich würds genau aus diesem Grund wieder mit dem Tuch probieren. Gibt doch diese Technik für auf den Rücken schnallen!
Also, wenn das absolut nicht mehr geht.....na ja....dann würde ich mich evtl. in einem guten Fachgeschäft mal umgucken. Ist aber echt die letzte Lösung!

LG

von Libelle007 / 09.02.2010 14:24

Antwort


Hey...danke für deinen "Erfahrungsbericht"...weiss auch noch nicht wirklich ob das was ist...sie sind ja auch ziemlich teuer diese Dinger. Kann ja sein, dass es heute bessere Modelle gibt...jedenfalls müsste mein Mann den grössten Teil schleppen, da ich schon etwas Rückenprobleme habe, naja und Louis wiegt schon stolze 11 Kilo...aber das Wandern fehlt uns schon...wir haben jetzt halt immer versucht etwas auszusuchen, wo wir mit Buggy durchkommen (ist aber nicht immer so einfach, vor allem wenn's ab durch den Wald geht...) Naja, werde demnächst vielleicht mal allgemein im Forum fragen ob jemand erfahrung damit hat...ansonsten weiss ich halt auch keine bessere Lösung für das etwas "schwierigere" Gelände :-(

von Patty01 / 09.02.2010 14:30

Antwort


gern geschehen. Hey, berichte mal, was ihr nun macht. Denn das steht ja bei mir auch an! Wir wandern nämlich auch unheimlich gerne!

LG

von Libelle007 / 09.02.2010 14:38

Antwort


@mondfrau
hey , super , danke für den Tipp!
Na, das ist doch mal ne Aussage!!!
Apropos Lauerstellung: Wir haben heute 5 Flschen Wein gekauft, also.....ich schick dir gleich eine rüber *lach....aber dann auf ex......*hihi, dann bekommst du das andere drum und dran auch nicht mehr ganz so mit :-)))))))
Nee nee, das mit dem Rosenmontag ist besser!!!! Besoffen und mit Pappnase....das kommt gut! *lach

Hey, ich muss jeden Tag an dich denken. Du müsstest des öfteren SChluckauf haben ;-))

@Patty
Also, auf in den nächsten Laden und das Ding mal umschnallen. Hört sich gut an, was mondfrau da geschrieben hat!

LG

von Libelle007 / 09.02.2010 19:53

Antwort


Hallo...ja danke für den Tipp....hab den schon im katalog gesehen und mich halt gefragt ob der wirklich was taugt...dann werde ich mir den mal genauer anschauen...werde Louis dann gleich mitnehemen zum ausprobieren ob er das auch mag ;-)

@Mondfrau: na, dann scheint dein Kleiner es ja nicht so eilig zu haben...bei uns war es halt umgekehrt, der hatte es zu eilig ;-) aber irgendwann kommen ja bekanntlich alle raus ;-D . daumen sind weiterhin gedrückt....
Na super, jetzt scheint die Sonne hier und ich muss heute arbeiten ;-(
Bis bald
Patricia

von Patty01 / 10.02.2010 13:09

Antwort


hach Patty bei uns schneit es aber mächtig! Die armen, die schaufeln müssen!!!
Aber die Kiddis freuen sich wieder und ziehen mit den Schlitten los!

@mondfrau
nicht das du auf die Idee kommst und rodeln gehst!!!!! ;-)))))

LG

von Libelle007 / 10.02.2010 14:34

Antwort


Ich glaube, Mondrau hat gerade ganz anderen Spaß im Schnee! ;-)))))
Alles Guuuuuuttttteeeeee und pressen!!!!!!! :-))))))

LG

von Libelle007 / 14.02.2010 10:12

Antwort


Hihi, habe genau das gleiche gedacht... bin gespannt ;-)

von Patty01 / 15.02.2010 12:38

Antwort


sie hats bestimmt schon lange geschafft und hält ihren "Bengelchen" im Arm. Wer weiß, mit welchen Fragen sie sich gerade rumschlagen muss!
Oh man, im KH hat man auch gar nicht so die rechte Ruhe. Habe auch gedacht, ich lass mich ordentlich verrwöhnen...Essen ans Bett....Bett wird gemacht....Bad wird jeden Tag gereinigt....man muss einfach nur in die Dusche steigen...
Ach ja, und dann gehts los: 23 Uhr Fieber messen, 4 Uhr Fieber messen, 6 Uhr Fieber messen, 7Uhr Frühstück, dann wird die Tür wieder aufgeschlagen, Reinigungspersonal, nach ein paar Minuten: rums, Essensplan....schepper: "fehlt noch was".....schepper: "alles in Ordnung?", rums Mittag...schepper:"wir machen mal das Fenster auf" dann die ganzen Besuche von den Bettnachbarn (und manche sind echt laut) schepper:"so, nun machen wir das Fenster wieder zu" und das Bad musst du dir auch teilenUnd wenn du ganz viel Glück hast, dann haste Schnarchnasen dabei!!!
Die hören das gar nicht und können wunderbar schlafen! Da wird auch keine wg der anderen wach!!
Ich war nach dieser Woche echt geschafft und habe mich nach Hause gesehnt!!!!
Oh man, mondfrau, hoffentlich gehts dir besser!

LG

von Libelle007 / 15.02.2010 21:51

Antwort


Bei mir war das ganze ja noch anders...ich lag zwar im gleichen Krankenhaus als Louis...aber auf einer andern Station (also die 2 Gebäude waren mit einem Tunnel verbunden)...ich rannte ständig hin und her, von Ruhe keine Spur...ging morgens nach dem Früstück gleich los...(da ich stillte war es auch wichtig so viel wie möglich dort zu sein und an den restlichen Mahlzeiten musste ich abpumpen). Dort blieb ich dann bis mittag, wieder rüber zum Essen (denn es war ja nicht möglich mein Essen dorthin kommen zu lassen *kopfschüttel*...dann wieder zu ihm...abendessen wieder in mein Zimmer; dann kam mein Mann auch nach der Arbeit und sind wieder rüber zu Louis bis 22-23 Uhr! Oh je, das war Stress pur...hatte mir das auch anders vorgestellt und anders gewünscht. Aber naja, wir können es uns ja nicht aussuchen :-( Gott sei Dank kam er dann nach einer Woche zu mir auf die Station...da konnten wir uns dann etwas "erholen" und uns beschnuppern....da er aber nicht genug trank musste ich nach dem Stillen zufüttern (Muttermilch) und nboch abpumpen...in der Nacht kam eine Krankenschwester helfen da ich es sonst körperlich nicht mehr geschafft hatte...war danach total traurig dass mir diese erste Zeit irgendwie "genommen" wurde wenn du/ihr versteh(s)t was ich meine...also Mondfrau...hoffe auch, dir ergeht es anders :-)
LG und bis bald
Patricia

von Patty01 / 16.02.2010 12:41

Antwort


oh mann patty, da haste ja gleich ganz schön viel mitgemacht! Nee, das ist nicht schön gewesen, dass kann ich mir vorstellen. War ja kein so toller Start! Och man, ihr habt hoffentlich alles nachgeholt, was nachzuholen ging?! Da gings mir ja noch blenden! DA will ich mal nicht unken!

Also mondfrau, wie denken an dich (sie wird bestimmt jetzt über den SChluckauf fluchen *lach)!!!!

LG

von Libelle007 / 16.02.2010 14:04

Antwort


Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.