• "Schwanger in Berlin"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 11 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Gefühlschaos in der Schwangerschaft

Hallo,
seit ich weiß das ich schwanger bin geht bri mir alles drunter und drüber. Zwischen Freuen und Panik ist alles vertreten und am schlimmsten ist, das ich keine ruhige Nacht mehr hatte.
Entweder konnte ich gar nicht schlafen oder ich habe schlecht geträumt und wache alle paar Stunden auf, kann dann aber auch nicht gleich wieder einschlafen.
Wie geht es euch den so und was beschäftigt euch am meisten.
Bin so im großen und ganzen, die erste die in meinem Bekannten Kreis Schwanger ist, bis auf eine Ausnahme. Mit ihr kann ich darüber aber nicht reden, weil bei ihr ja alles so wunderbar war und sie sich neun Monate nur gefreut hat, also nicht wirklich hilfreich.
Liebe Grüße Ivonne

von ivonne1047 / 18.08.2009 08:50

Antwort


Hi :o)

Ich bin ebenfalls das erste Mal schwanger, wobei ich aber auch schon einige in meinem Freundeskreis habe, die schon ein oder zwei Kiddies haben :D
Ich werde voraussichtlich im Mai 2010 entbinden (wenn bis dahin alles gut läuft) :D Ich hatte am Anfang ziemliche Schlafstörungen und da ging es mir wie dir, Ivonne.. Mittlerweile ist das aber ok und ich wälze mich nicht mehr jede Nacht, sondern schlafe durch :D

Was habt ihr denn so für Beschwerden? Übergeben muss ich mich nicht. Mir ist nur manchmal ein bisschen übel.... Ansonsten zieht es manchmal im UL, als würde ich meine Periode bekommen.. Da sagt aber meine Cousine, dass das normal ist... War heute das erste Mal beim Doc. Sie konnte noch nix gehen und hat vorsichtshalber noch Blut abgenommen. Morgen am Telefon erfahre ich dann quasi, ob ich nun tatsächlich schwanger bin.. ;o) Meine Freundn sagt, ich bin wahrscheinlich einfach nur spät dran ;o) Abwarten :D

Ich wünsche euch auf jeden Fall spannende 9 Monate :D Bis dann und einen schönen Montag-Abend :D

LG
Anika

von Schmiddelnet / 07.09.2009 21:56

Antwort


Hallo,
wie es aussieht, hattest du ja Recht und bist schwanger, herzlichen Glückwusch (hatte ne weile keine zeit zu gucken)
Ich hoffe es geht dir gut und du hast die erste Zeit gut überstanden.
Liebe Grüße
Ivi

von ivonne1047 / 09.12.2009 12:45

Antwort


Hallo Ivi :o)

Ja, die erste Zeit hab ich mehr oder weniger gut überstanden. Dadurch, dass nix zu sehen war, der Bluttest aber positiv war, dachte meine Frauenärztin gleich an eine Eileiter-SS und ich musste ins Krankenhaus. Für meinen Freund und mich ist ne Welt zusammen gebrochen. Im Krhs. haben die aber doch die Fruchtblase in der Gebärmutter gesehen und auch einen Dottersack. Also alles oki :D Ne Woche später hatte ich starke Blutungen, die mich zu der Annahme führte, dass ich ne Fehlgeburt hatte. Nein, es war ein Hämatom - es hatte sich Gewebe von meiner Gebärmutter gelöst, was die Blutungen verursacht hat. Da musste ich 4 Wochen zu Hause bleiben. War ne anstrengende Zeit. Jetzt gehts mir aber gut. Wir sind sogar schon umgezogen und feiern Weihnachten und Silvester in einer schönen großen Wohnung :D

Bei mir wird's wohl höchstwahrscheinlich ein Mädchen. Wir haben uns auch schon einen Namen überlegt: Lena. :o)

Wie sieht's denn bei dir aus bzw. bei euch?

LG

von Schmiddelnet / 14.12.2009 13:30

Antwort


Hallo Anika,
na da habt ihr ja alles mitgenommen was geht, es ist schön zu hören das jetzt alles o.k. ist.
Bei uns gehts auch gut, wird ein junge ziemlich lebhaft der kleine;-) und wird Sean William heißen;-)
Uns steht noch die renoviereung von schlafzimmer mit kinderzimmer an, müssen erstmal mit unserer 2 raumwohung vorlieb nehmen, hatten vor ner weile ein hochbett gebaut und jetzt muß noch der rest gemacht werden. Kaufen morgen neue auslegware und dann stück für stück neue möbel für uns und junior.
Bis auf ein paar rückenschmerzen gehts mir aber erstaunlich gut, hatte wohl sehr viel Glück - so gut wie keine schwangerschaft wehwehchen und mein schatz mußte auch noch nicht nachts zur tanke weil ich heißhunger auf eis hatte oder so.
Ich glaube er ist ganz froh darüber, das sich meine hormonschübe in Maßen halten;-)
Nur das mit den Shoppen ist so ne sache, haben jetzt schon soviele babysachen und die sind so süß;-) bin zu einer richtigen ebay süchtigen geworden - habe jetzt Babysachen verbot;-) gar nicht so leicht;-)
Weißt du schon ob du ins geburtshaus oedr krankenhaus gehst?
lg

von ivonne1047 / 14.12.2009 15:58

Antwort


Um ehrlich zu sein, weiß ich NOCH nicht, worin der Unterschried besteht. Ich habe mir aber überlegt, in ein Krankenhaus zu gehen. Klinik Havelhöhe in Spandau. Da werd ich nächste Woche, wenn ich endlich Urlaub habe, vorbeifahren und mich anmelden. Einen Geburtsvorbereitungskurs muss ich auch noch finden. Mach ich auch diese oder nächste Woche.

Was machst du denn? Bis du schon in einen Geb.-Vorb.-Kurs?

LG
Anni

von Schmiddelnet / 15.12.2009 09:30

Antwort


Hallo Anni,
ich wollte eigentlich Geburtshaus (hatte meine Schwester gemacht) werde wohl aber doch ins Krankenhaus Köpenick gehen. Der Unterschied ist eigentlich (bei meinen Zweien zumindest) das im geburtshaus kein Artz sondern nur Hebammen sind und du ein paar Stunden nach der geburt nach Hause gehst und wenn was passiert mußt du ins Krankenhaus. Und da bei mir Geburtshaus und Krankenhaus zehn Minuten entfernt sind ist mir das Risiko, gerade beim ersten mal, zu hoch. wenn es gleich daneben liegen würde wäre es was anderes.
Meine schwester war begeistert, angenehmeres Klima, freundlicher und liebevoller aber dafür war sie am nächsten morgen auch gleich zu hause.
Das krankenhaus bei uns soll aber ganz nett sein, gucke es mir im Januar mal an.
Einen Kurs habe ich schon, zumindest angemledet - hatte mit einer Hebamme aus dem Krankenhaus gesprochen und die hat mich gleich reserviert, soll wohl sonst sehr schnell weg sein.
Will dei Mann? Freund? den auch mitkommen???
Lg Ivi

von ivonne1047 / 16.12.2009 19:27

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.