• "Schwanger in Kiel und Umgebung"
  • Schwangerentreff+Krabbelgruppe
  • Regional-Club Regional-Club
  • 24, Kiel
  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 27 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Städtisches Krankenhaus oder Uni-Klinikum

Liebe kieler Mamis,

ich sollte mein kleines Baby im März 2012 auf die Welt bringen. Nun stehe ich vor der Entscheidung ob ich im städtischen Krankenhaus oder in der Uni-Klinik in Kiel entbinden soll. Ich war in beiden Einrichtungen auf Kreissaalführung aber es hat die Entscheidung nicht erleichtert...

Hat jemand von euch eine Erfahrung? Kann mir jemand etwas empfehlen?

vielen Dank für eure Antworte!

von csilla / 30.10.2011 15:39

Antwort


Hallo :) !

Käme denn Preetz für Dich auch in Frage? Ich stehe nun kurz vor der Entbindung und habe mich für Preetz entschieden, da die Klinik einen super Eindruck auf mich macht.

von samuki / 01.11.2011 10:12

Antwort


Hallo :) leider nicht... wir haben kein Auto und es wäre ein wenig weit..kompliziert da ankommen...

ich habe mir aber heute eine Hebamme gesucht und die meinte (natürlich - da sie eine Beleghebamme ist) dass sie mir die Uni- Klinik empfehlt... mal gucken ob ich dabei auch bleibe.. nur leider muss ich mich ach demnächst für einen Geburtsvorbereitungskurs anmelden.. also die Entscheidung muss ich wohl sehr sehr bald treffen...

aber danke für deine Antwort und wünsche dir eine schöne Geburt und alles alles gute für euch :)
Csilla

von csilla / 01.11.2011 13:40

Antwort


Hallo!
Also ich bekomme mein 5 Kind und ich hab alle im Städtischen bekommen und ich war immer sehr zufrieden!!!Sie sind alle sehr nett da!
Preetz soll auch super sein,nur hat meine Hebamme mir gesagt,das man da erst ab 38 SSw genommen wird,da sie keine Frühchen Station haben!
Ich hab vor einigen Jahren meine Freundin in der Uni besucht,als sie ihren sohn bekommen hat und ich muss sagen,da fand ich es nicht so schön!!!

LG Maya

von Viebrock / 01.11.2011 21:23

Antwort


Hallo Maya,
ich habe mir die beiden Stationen angeguckt und eigentlich sind sie beide ähnlich ausgestattet. Die an der Uni ist auch gerade renoviert worden also sieht eigentlich alles sehr gemütlich und einladend aus.
Für die Uni spricht auch, dass man sich da eine Beleghebamme nehmen kann.. das kann man leider beim Städtischen nicht tun..

Dafür habe ich schon viel schönes vom Städtischen gehört, wie da das Personal kompetent ist und nett.. bei der Uni - da weiß ich nicht... Mein Mann wird nicht bei der Geburt sein (ich wollte das nicht) und ich habe nur Angst ein wenig mich verloren zu fühlen zwischen "Wildfremden" in so einer Situation... daher dachte ich dass ich eine Beleghebamme brauche.. ach naja... vielleicht mach ich mich auch verrückt um nichts... :)

aber deine Antwort, Maya bestätigt wieder das was ich vom Städtischen Krankenhaus gehört habe :)

danke und LG Csilla

von csilla / 01.11.2011 21:52

Antwort


Hallo,

kommt für dich das Geburtshaus nicht in Frage?

Also ich habe mein 1. Kind im Städtischen bekommen und es war furchtbar. Nicht nur die Geburt an sich, weil es Komplikationen gab. War mit allem da unzufrieden.. :-( hat mir überhaupt nicht gefallen. Weshalb ich dieses mal ins Geburtshaus möchte und hoffe das dort alles gut geht :).

Liebe Grüße und alles Gute, Marina

von Mirabelle / 08.01.2012 22:54

Antwort


Liebe Mirabelle,
mittlerweile habe ich mich für die Uniklinik entschieden. Es war mir wichtig eine eigene Hebamme zu haben und für das Geburtshaus habe ich mich nicht genug "mutig" gefühlt. Es ist mir wichtig, dass - falls was schief geht - auch Ärzte sofort dabei sind... vielleicht werde ich mich bei unseren nächsten Baby fürs Geburtshaus entscheiden.. mal sehen...

vielen Dank für deine Antwort! Alles gute für die Schwangerschaft und natürlich auch für die Geburt (und fürs danach :))
Liebe Grüße,
Csilla

von csilla / 09.01.2012 08:34

Antwort


Liebe Csilla,

vielen lieben Dank :). Das wünsche ich dir natürlich auch :)).
Ist es dein erstes Kind?

Beim 1. Kind war ich mir auch unsicher und nicht mutig genug fürs Geburtshaus weshalb ich mich letztendlich fürs Krankenhaus entschieden habe :).

Denke Uniklinik ist auch die bessere Wahl, habe schon öfter schlechtes vom Städtischen gehört, auch wenn das ja noch etwas kleiner ist als die Uniklinik.

Alles Gute dir/euch :)).

Liebe Grüße, Marina

von Mirabelle / 09.01.2012 12:26

Antwort


vielen Dank, liebe Marina!

ja das ist unser erstes baby und wir sind ganz doll in babyrausch :)

wir wissen auch schon, dass das ein junge sein wird (durch ultraschall 3 mal bestätigt :))

liebe Grüße,
Csilla

von csilla / 09.01.2012 14:50

Antwort


Ohh das glaube ich :). Beim 1. Kindchen ist auch alles noch soo neu und vielleicht nochmal aufregender als beim 2. , obwohl ich jetzt alles genauso aufregend finde.. kann`s auch immer noch nicht glauben irgendwie das ich bald nochmal nen kleines Würmchen hier habe,..das ist alles so unfassbar ;) so hammer schön :)).

Cool, wir bekommen ja auch nen kleinen Buben :) hihi.

Ganz liebe Grüße, und vielleicht bleiben wir ja ein bischen in Kontakt, würd mich freuen :), Marina

von Mirabelle / 09.01.2012 18:01

Antwort


Ohh das glaube ich :). Beim 1. Kindchen ist auch alles noch soo neu und vielleicht nochmal aufregender als beim 2. , obwohl ich jetzt alles genauso aufregend finde.. kann`s auch immer noch nicht glauben irgendwie das ich bald nochmal nen kleines Würmchen hier habe,..das ist alles so unfassbar ;) so hammer schön :)).

Cool, wir bekommen ja auch nen kleinen Buben :) hihi.

Ganz liebe Grüße, und vielleicht bleiben wir ja ein bischen in Kontakt, würd mich freuen :), Marina

von Mirabelle / 09.01.2012 18:02

Antwort


Hallo!
Also ich habe meinen Sohn am 6.12 zur Welt gebracht und das zum 5 mal im Städtischen Krankenhaus.Und ich bin jedes mal sehr zufrieden gewesen.Aber das ist ja auch jeder Frau selbst überlassen!
Ich wünsche euch Beiden auf jeden Fall alles gute und das alles gut läuft!

LG Maya

von Viebrock / 09.01.2012 19:22

Antwort


Ja, dass ist wirklich alles soo neu und aufregend! Am schönsten finde ich diese Nähe.. so ein kleines Wesen im Bauch haben.. der auf einen reagiert...es ist wunderschön. Mir tun momentan die Männer leid, dass sie das so nicht erleben. Es ist auch für mich überraschend dass das Kind nicht so "auf einmal" in unser Leben Kommt, sondern sich ja allmählich bemerkbar macht und man gewöhnt sich an seine Anwesenheit eigentlich, noch bevor es wirklich da ist..

mich würde auch freuen, wenn wir in Kontakt bleiben würden!
liebe Grüße!

von csilla / 09.01.2012 20:07

Antwort


Danke Maya!

es ist doch beruigend, dass man von beiden Krankenhäusern auch viel Gutes hört.

..und Glückwunsch zu deiner schönen großen Familie! Beneidenswert!

Liebe Grüße, Csilla

von csilla / 09.01.2012 20:10

Antwort


Ich habe am 16.11. unseren 2. Sohn in der Uniklinik entbunden, und ich kann das nur empfehlen.
Es war tatsächlich eine traumhafte Geburt (klingt komisch, ist aber so), und die Betreuung durch Hebammen und Ärzte war sehr gut.

Herzliche Grüße, Jule.

von Jule_Kiel / 15.01.2012 21:00

Antwort


Danke für die Bestätigung Jule!

da ich mich bereits für die UNiklink entschieden habe, ist es natürlich sehr schön sowas zu hören!

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für euch!

Liebe Grüße, Csilla

von csilla / 15.01.2012 21:14

Antwort


War mit der Uniklinik insgesamt auch sehr zufrieden!
Hatte eine supertolle Beleghebamme und auch die Ärzte waren spitze, aber auch die Betreuung nach der Geburt auf der Station durch die Stationshebammen und Schwestern war sehr, sehr gut!
Liebe Grüße
Anna

von aloha123 / 16.01.2012 15:42

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.