• "Stillen"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 62 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Stillen nach einem Kaiserschnitt

Hallo zusammen,

mein Kleiner kommt in 5 1/2 Wochen per Kaiserschnitt zur Welt und ich habe bedenken, dass es mit dem Stillen nicht so gut klappen könnt...
Hat einer von euer Erfahrung damit und kann mir ein paar Tipps geben??

LG werth2011

von werth2011 / 06.02.2011 16:15

Antwort


Hallo Werth

Auch ich habe meine Tocher durch einen Kaiserschnitt nach Geburtsstillstand bekommen, sie wurde mit meinem Mann direkt in den Kreissaal gebracht und dann haben beide auf mich gewartet.
Nachdem meine Wunde versorgt war und genäht, wurde keine Zeit verloren mich zu meinem Kind und meinem Mann zu bringen.
Da ich ja nur ein Engelshemd an hatte habe ich meine Tochter auf meinen nackten Oberkörper gelegt und meine Hebi und ich haben sie sofort angelegt.
Es hat wunderbar funktioniert.
Ich habe 6 Monante VOLL gestillt und insgesamt 13 Monate, bis meine Tochter sich selbst abgestillt hat.

Ich kann nur empfehlen, egal wie anstrengend manche Phasen der stillzeit sind, halte durch, denn es gibt nichts besseres als Muttermilch.

LG Nikan

von Nikan / 10.02.2011 14:30

Antwort


Hallo Nikan,

danke für deine aufbauenden Worte.... Ich habe nur ein wenig Angst, weil bei einem geplanten Kaiserschnitt wird das Kind/der Körper nicht auf die Geburt vorbereitet und deswegen habe ich gelesen, dass es oft dazu kommen kann, dass es am Anfang zu Problemen kommen kann, aber ich bin wirklich beruhigt, dass es auch so funktioniert und ich bin guter Dinge, dass es bei uns auch klappen wird...

LG Werth2011

von werth2011 / 10.02.2011 16:03

Antwort


Dein Baby ist das einzige das die enorme saugkraft aufbringen kann um deine Milcheinschuß zu bewirken.
Es geht immer um die Nachfrage, wenn die groß genug ist und oft genug, dann wird der Milcheinschuß genauso stattfinden wie nach einer Spontangeburt.

Darf ich fragen warum es ein geplanter KS ist?

LG Nikan

von Nikan / 10.02.2011 23:10

Antwort


Ich dachte immer, dass die Wehen den Milcheinschuss mehr oder weniger einleiten, weil der Körper dadurch merkt, dass es nun soweit ist das Kind zu versorgen...
Danke für den Tipp...

LG Werth

von werth2011 / 11.02.2011 16:59

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.