• "Wer ist aktuell in ICSI- oder
    IVF-Behandlung? Mit
    Erfolgs-Statistik!"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 15 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Zu ICSI Behandlung

Hallo rockolino,

also wir waren in ICSI Behandlung. Aber ich fang gerne von vorne an. Ich bin 27 Jahre jung mein Mann ebenfalls.
Im Mai 2005 haben wir uns kennengelernt und dann im September 2007 standesamtlich und im Mai 2008 dann kirchlich geheiratet. Seit Anfang letzen Jahres sind wir am üben gewesen für den Nachwuchs. Bis Dezember letzten Jahres erfolglos. Im Dez. 08 bin ich wegen Unterleibsschmerzen (nach Mens) zum FA und der hat gemeint das evtl. noch mal eine Bauchspiegelung gemacht werden muss aber er überweist mich gleich an ein KIWU Zentrum. Gesagt getan, im Februar 09 hatte ich den ersten Termin dort. In der Zwischenzeit hat auch Männe ein SG machen lassen, mit dem Ergebnis das es auf natürlichen Wege wahrscheinlich nicht klappt. Er sollte drei Wochen später noch mal eins machen lassen. Hat er dann auch diesmal dann alle Befunde. OAT Syndrom!! Das hat erstmal gesessen. Dann sind die Schwimmerchen von Männe auch zu langsam um irgendwie an mein Eichen ran zu kommen. Der Behandelnde Arzt im KIWU Zentrum hat dann gesagt, dass keine Bauchspiegelung gemacht wird wegen dem schlechten SG sondern das nur eine ICSI in Frage kommt. Im Mai durfte ich dann mit Stimmulieren angangen, aber nur leicht weil ich schon zu einer Überstimmulation geneigt habe, weil ich wohl zu viele Eibläschen im Zyklus produziere. Also musste ich ab 5. ZT mit Clomi anfangen ab 9. oder 10. ZT dann mit Puregon und Orgalutran. Und ich durfte auch noch alle zwei Tage zur Folli Schau (wegen evtl. Überstimmu). Am 22. Mai war dann endlich meine PU und am 25.05. habe ich dann zwei Eichen wieder bekommen. Und nun bin ich in der elften Woche schwanger. Ich hätte nie gedacht, dass gleich der erste Versuch klappt. Aber umso mehr haben wir uns gefreut das es gleich geklappt hat. Wenn Du mehr wissen möchtest kannst Du mir auch gerne eine Nachricht schreiben.

LG

von Netti0510 / 22.07.2009 10:36

Antwort


Hallo!

Ich möchte hier gerne jede Frau, jeden Mann, jedes Paar ermutigen, bei denen es auf natürlichem Wege einfach nicht klappen will.

Bei uns ist es so, dass ich Endometriose habe + daher niedrige Eizellenreserve (Riesenschock für mich, bei der Diagnose war ich 30 und 3 Jahre am Babymachen versuchen). Mein Göttergatte hat lahme Spermien (Riesenschock für ihn, ist doch erst 25).

Ich bekam Panik. Hab uns gleich zur IVF/ ICSI angemeldet. Mein Mann total überfordert und noch am Kämpfen wegen seiner miesen Spermien. Es war mir egal. Ich habs durchgezogen und alles lief perfekt! ... und es läuft weiterhin perfekt. 2 befruchtete Eizellen eingesetzt bekommen - und mittlererweile bin ich im 8. Monat schwanger. In freudiger Erwartung eines süßen Jungens. Und mein Mann ist natürlich auch seit der positiven Nachricht happy, dass ich meinen Willen (IVF/ICSI) durchgesetzt habe ;o)

Hätte ich gewusst, dass das alles so easy bei uns laufen würde, hätte ich gewiss keine 3 Jahre lang verbissen probiert. War echt ein Frust.

Daher mein Tipp: besser früher mal beim Arzt energischer nachfragen, woran es denn hapert...

Ich wünsche allen, die mit dem Gedanken eines künstlichen Versuchs spielen, viel Mut, Kraft und auf dass es so super läuft wie bei uns.

LG

von Diva1978 / 28.07.2009 22:06

Antwort


Hallo ihr lieben ich bin Britta 43 Jahre und in der 11 Woche schwanger nach IVF. Ich hatte es allerdings lange nicht so einfach wie andere und ich muss sagen ich wollte eigentlich schon aufgeben denn mein Koerper musste unter dem IVF Program sehr leiden. Nicht das bei mir durch die Klinik mehrere Fehler unterlaufen sind und ich ebenso Endometriose hatte nein ich habe aufgrund Aerztlicher Fehler ein Baby sogar verloren. Das letzte gefrorene embryo war unsere grosse Hoffnung und zum Glueck ToiToiToi hat es bis jetzt geklappt obwohl ich sagen muss das ich mich noch nicht richtig freuen kann denn noch ist die Risiko Phase nicht rum.
Ich wuensche natuerlich auch allen die IVF machen ganz viel Glueck und hoffe niemand muss soviel mitmachen wie ich es erleben musste.
Fuer Fragen bin ich gerne offen.
Ganz liebe Gruesse aus Melbourne
Britta

von Keule352000 / 24.11.2009 07:07

Antwort


Hallo Ihr Lieben!


Also zu unsrer Erfolgsstatistik, die sich ja eigentlich mit 4 Mitgliedern nicht wirklich lohnt, kann ich nur lobend Stellung nehmen: 100% Erfolgsquote!!!
Was sagt Ihr dazu???

Also ich habe es ja zum Jahreswechsel endlich geschafft, diese "Sorge" im alten Jahr zu lassen!!!
Hatte am 26.12. den ersten positiven SST, am 30.12. den positiven BT, und am 04.01.2010 war mein HCG so hoch, dass man schon von Zwillingen ausgehen konnte. Das hat sich dann im US am 14.01. auch bestätigt. 2 Fruchthöhlen, wohl in unterschiedlicher Größe, aber in beiden Embryonen mit Herzschlag!!! Voll süß!!! Inzwischen bin ich in der 10. SSW und hab Morgen wieder Ultraschall.
Für die 13. SSW ist eine Nackenfaltenmessung angesagt. Anhand der Werte kann man dann sagen, ob man auch noch eine Fruchtwasserpunktion machen muss bzw. sollte, was ich aber nicht hoffe.

Euch allen alles Gute, vor allem Netti für die bald anstehende Geburt!!!

Liebe Grüße

Eure Club-Mama

von rockolino / 03.02.2010 21:10

Antwort


Hallo zusammen!

Mein Mann (38) und ich (33) werden Mitte des Jahres unseren ICSI Versuch starten.
Mein Mann hatte vor ca. 15 Jahren einen Tumor im Hoden, so das der eine Hoden entfernt
werden musste. Seit dem kommt bei ihm kein Ejakulat mehr raus beim Orgasmus.
Also keine Chance normal Kinder zu zeugen. Bis März diesen Jahres ist er mit der Ungewissheit rumgelaufen, ob er überhaupt zeugungsfähig ist wegen der Chemo damals und das alles.
Im März hatte er seine TESE mit gutem Ergebnis. ("Ihr Mann hat Spermien, sogar viele für die Vorgeschichte" O-Ton Arzt). *freufreufreu*
Wir sind in Münster in der KIWU Klinik.
Bei mir sind die Voruntersuchungen jetzt abgeschlossen und alle Testergebnisse da, die sie dort brauchen.
Die Anträge an die Krankenkasse sind als nächstes dran.... Termin dafür in 2 Wochen.
Dann sehen wir weiter...

Ich hoffe natürlich das ich die Erfolgsquote bestätige dann ab Mitte des Jahres ;-)

Euch allen alles Gute für euch und eure Kleinen!

LG Piepmaus

von Piepmaus / 14.04.2010 17:29

Antwort


Hallo, ich bin 26 und in der 6.Woche Schwanger! Dank IVF! Schon mein 3ter Versuch sollte auch der letzte sein! Wir haben vor etwa 4 Jahren geheiratet und wollten natürlich auch gleich ein Kind als nach etwa einem Jahr es immer noch nicht funktioniert hatte ließen wir uns untersuchen leider stellte sich herraus das ich ein paar männliche Hormone zuviel habe und mein Mann ein eingeschränktes SG! ich bin so glücklich das es endlich geklappt hat wobei ich es immer noch nicht glauben kann es ist alles so unwirklich! Ich hoffe nur das alles gut geht, dass ist zZ meine größte Angst!

Wie geht ihr damit um?

Lg Vespa

von Vespa / 25.06.2010 09:38

Antwort


Hallo Vespa!

Da bist Du schon einen Schritt weiter als ich.
Herzlichen Glückwunsch!
Ich spritze gerade die Hormone.
Werde wohl kommende Woche die Punktionn haben.
Montag erstmal wieder Blut abgeben und Ultraschall.

Ich drück Dir die Daumen das alles gut läuft!

LG Piepmaus

von Piepmaus / 25.06.2010 18:31

Antwort


hey Piepmaus,

vielen Dank! Bis jetzt gehts uns noch gut (das soll auch schön so bleiben)
Ich wünsche euch ganz viel Glück das es klappt! Wo bist du in Behandlung?

Lg Vespa

von Vespa / 27.06.2010 20:49

Antwort


Zu der Statistik mal eben kurz:
Sie bleibt bei 100 % Erfolgsquote.

ICH BIN SCHWANGER!!!!!

freu freu freu

von Piepmaus / 23.07.2010 09:12

Antwort


Alles paletti!
Baby gesehen mit Herzschlag!!! Wow, ist das schöööööön!
Also alles so wie´s soll!!

von Piepmaus / 07.08.2010 12:35

Antwort


Ich drück Dir fest die Daumen!

Hab noch ne neue Packung Synarela Nasenspray.
Brauchst Du die evtl?

LG

von Piepmaus / 11.08.2010 16:56

Antwort


Hallo!
Ja, die spinnen echt!
Hast Du die anderen Medikamente schon?
Bekommst Du Gonal F oder Puregon?
Die sind teuer. Das sind die Hormonspritzen.
Ja schade das es so kurzfristig war.
Hätte es Dir gerne günstig überlassen.

Ich drück Dir alle Daumen!!!

Bei mir ist alles gut.
Morgen beginnt die 11. SSW bei uns.
Läuft alles perfekt.

GLG Piepmaus

von Piepmaus / 31.08.2010 19:04

Antwort


Hallo Manu!

Das hört sich doch alles gut an.

Ich hatte Montags Punktion und Mittwoch Transfer.
Den Rest der Woche krank gemeldet und danach sowieso 2 Wochen Urlaub.

Ich hab mich geschont. Viel Herzerwärmende Literatur verschlungen (Bis(s) 1-4)
Und natürlich nicht schwer gehoben.
Viel getrunken und natürlich Utrogest (bekommst Du verschrieben) genommen.

Sonst kannst du nur versuchen glücklich zu sein und Geduld zu haben.

Ich drück Dir ganz fest die Daumen!!!

*ich drück dich mal, vielleicht steckt schwanger sein ja doch an* :-)

GLG Susanne

von Piepmaus / 16.09.2010 17:30

Antwort


Na ich würde doch mal sagen das sind optimale Vorraussetzungen!

Ich habe einen 2 und einen 3 Zeller wiederbekommen.
Bei uns liegen noch 3 auf Eis.
Und das Du so lange krank geschrieben bist finde ich persönlich auch super!

War ja selber 3 Wochen zu Hause danach wegen Urlaub.

Ich wünsch Dir alles Gute und eine fruchtbare Zeit (mit Einnistung).

(Tipps siehe weiter oben)

*Ich drück Dich nochmal zum "anstecken"*

von Piepmaus / 28.09.2010 09:32

Antwort


Hm, ja.
Ich bin da aber auch sensibel.
Gelegentliches ziehen und ziepen im Unterleib.
So ähnlich wie frisch nach der Punktion.

Wie fühlt sich denn die Überstimu an?
Hatte das glücklicherweise nicht.

Wie gehts Dir jetzt?
Kannst Du Dich etwas ablenken?
Mit lesen oder so?

Ich hab morgens den BT gehabt und hab dann zu Hause einen SST gemacht.
Mittags bekommt man ja erst das Ergebnis am Telefon.
So war ich auf das Ergebnis besser vorbereitet.
Bei mir war er ja glücklicherweise positiv.

Ich denk ganz lieb an Dich!

Sorry für die späte Antwort.
Unser Inet geht nicht immer.

von Piepmaus / 02.10.2010 20:29

Antwort


WOOOOOOOOOOOOOW!!!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!!!!!!!!

Siehste, Schwangerschaft steckt doch an! ;-)

Mensch ich freu mich so für Dich!!!!!

Hab auch ganz viel an Dich gedacht.

Dann pfleg Dich schön oder lass Dich pflegen und sei glücklich!!!

GlG Susanne

von Piepmaus / 06.10.2010 10:59

Antwort


Hallo,

nachdem ich eure 100% Erfolge gelesen hab, musste ich gleich dem Club beitreten.
Aber nun erst mal von vorne. Ich bin Bianca, 30 J. alt, mein Mann 33 und wir sind seit Juni verheiratet. Eigentlich wollten wir nicht unbedingt heiraten, aber nach 3 Jahren erfolglosen Versuchen sind wir im Dez. 09 in der Ki- Wu Klinik in Langenhagen/ Wolfsburg gelandet. die Extremen Kostenunterschiede für Nicht -Ring- Träger haben uns dann recht schnell unsere Meiung ändern lassen.
Ich habe seit Jahren mit extremen Wucherungen und bösartigen Zysten an Gebärmutter und -hals zu kämpfen, so dass ich mehrfach operiert und diese entfernt werden mussten. Im Frühjahr 2007 riet mir dann meine Ärztin nach einer OP, wenn ich schwanger werden wolle, solle ich mal die Pille absetzten und mit üben beginnen. Gesagt, getan...., doch leider tat sich nichts. Das war extrem frustrierend.
Nach etwas über einem Jahr Sommer 08, wurden dann die ersten Untersuchungen gestartet und es stellte sich herraus, dass ich zusätzlich zu dem vernarbten Gewebe, verkürztem Muttermund eine Gelbkörperschwäche und zu wenig Östrogene habe. Also bekam ich Agnus Castus und wir probierten weiter....
Mitte 2009 ließ sich auch meine Mann untersuchen. Dann der zweite Schock viel zu wenig Spermien, kaum beweglich und nach 10 Minuten fast alle tot. (Auch sein Bruder und seine beiden Onkel sind unfruchtbar), ich hätte nur noch heulen können.
Meine Frauenärztin verwies uns dann im Dez. 09 ans Ki- Wu Zentrum, dort die Kostenfalle...., bei uns stand dann erst mal ein Umzug von Braunschweig nach Uelzen an, im Juni 2010 Hochzeit auf Bali ....
Doch bevor wir nun starten konnten, das nächste Problem, wieder Zysten und Wucherung am Muttermund, die nächste OP folgte im August. Im September konnten wir jetzt endlich mit der ICSI Vorbereitung starten....
- 28.09. Start mit Hormonregulierung im Vorzyklus/ Bella und Femibion
- seit 19.10. - 4 mal täglich Metrelef Nasenspray
- 22.10. 1 Zyklustag
- 26.10. tägl. 187,5 Einheiten Gonal F spritzen und weiterhin Nasenspray
- voraussichtliche Punktion der Eizellen am 05.11.

So, jetzt hoffe ich dass Euer Erfolg an mich über geht....

Bis dahin liebe Grüße Bianca

von bibi80 / 26.10.2010 20:34

Antwort


Hallo Bianca!

Na dann nehm ich Dich doch mal ganz fest in den Arm
und hoffe, daß meine Schwangerschaft nochmal "ansteckend" ist.
Hat ja bei Manu auch schon geklappt! :-)

Damit ihr nach soo langer Zeit Mühe und Hoffnung endlich belohnt werdet
und sich ein Seelchen zu euch gesellt.

Ich wünsch es Dir von ganzem Herzen!

LG Susanne

von Piepmaus / 27.10.2010 14:25

Antwort


Ja danke, ich hoffe auch auf Ansteckung, bei Manu sogar doppeltes Glück, kaum zu fassen!!!!
Noch eine Woche bis zum Folikel Ultraschall, und 9 Tage zur Punktion.... soooooo lange. Wie habt ihr die Zeit überbrückt und ausgehalten??
Ich halte Euch auf dem laufenden

LG Bianca

von bibi80 / 27.10.2010 19:36

Antwort


Hallo Bianca!

Hm, die Zeit bis zur Punktion ist mir gar nicht so lange vorgekommen.

Die 14 Tage nach dem Transfer können seeeehr lang werden.

Ich habe mir die Biss - Bücher (Stephenie Meyer) Band 1 bis 4 in dieser Zeit durchgelesen.
Das hat mir die Zeit doch sehr versüsst und verkürzt.

Sonst kann ich Dir auch leider keine Allzwecklösung geben.

Mach einfach Sachen die Dir Freude bereiten.

Ich denk lieb an Dich!

LG Susanne

von Piepmaus / 30.10.2010 13:42

Antwort


Hi Bianca!
Mir ist noch was eingefallen, für nach dem Transfer.

Eizellen mögen überhaupt nicht viel Wärme.
Also halte Deinen Bauch kühl.
Auf gar keinen Fall wärmen mit Heizkissen o.ä..

Das Wetter tut ja das übrige.

Ich hatte in den ganz heissen Tagen diesen Sommer den TF und hab mir dann
immer einen kalten, nassen Lappen auf den Bauch gelegt zum kühlen.

Bei Hitze gehen die Follikel direkt kaputt.

Wann hast Du Punktion? Freitag?

LG Susanne

von Piepmaus / 03.11.2010 11:28

Antwort


So, Freitag war Punktion,
11 EZ entnohmmen, 6 sind brauchbar.
Montag werden 2 eingesetzt, die verbleibenden 4 eingefroren,

Also morgen Daumen drücken

von bibi80 / 07.11.2010 13:46

Antwort


Von mir auch alle verfügbaren Daumen!

LG

von Piepmaus / 08.11.2010 11:46

Antwort


Alles super bisher, hab einen 8 und einen 12 Zeller bekommen und gleich den ersten Ultraschall, total bewegender Moment auch wenn es erst kleine Zellhäufchen sind.
Offizieler SS Test am 22.11.

LG

von bibi80 / 09.11.2010 16:28

Antwort


Hallo Bianca!

Wie jetzt, Du hast direkt nach dem Transfer Ultraschall bekommen?
Und da konnte man was sehen?
Das ist ja cool.
Ich hab zum ersten mal was sehen können da war ich etwa 4. Woche oder so.

Aber ich freu mich für Dich!
Das hört sich alles super an.

Ich hab einen 2- und einen 3-Zeller zurückbekommen. Da hört sich das bei Dir ja noch besser an.

Wird schon alles gut gehn!
Drück Dir die Daumen!

@ Manu

Hey super!!!!
Gehts Dir besser?

Mir gehts prima!
Unser Fröschchen hat aber noch beschlossen inkognito zu bleiben und nicht zu verraten was es ist.
Und ich bin soooo neugierig!

Lasst es euch allen gut gehn!!

GlG Susanne

von Piepmaus / 10.11.2010 19:31

Antwort


Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.