• "märz babys 2010"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 9 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Ich bin da wir können anfangen

Hallo Ihr Lieben,

seit 22.03.2010 bin ich stolzes Mitglied im "...aber wenns Dich EINNMAL anlächelt Club".
Seither ist mein ganzes Leben komplett durcheinander.
Der Verursacher des ganzen Chaos heißt Adrian und hatte bei seinem überraschenden Hereinplatzen in unser Leben 52cm und 3600g.
Mittlerweile ist er stolze 65cm lang und wiegt 6900g. Und genau wie Eure Babys ist er das hübscheste, klügste und süßeste Baby der Welt :).

Obwohl ich seit 4 Monaten unter chronischem Schlafmangel leide, die Wohnung aussieht wie Dresden nach dem zweiten Weltkrieg und ich mich nicht erinnern kann, wann ich zuletzt "vernünftig" gearbeitet habe, fühle ich mich einfach nur rundrum wohl und glücklich.
Außerdem: was ist schon ein bißchen Schlaf gegen ein Babylächeln?

Liebe Grüße von der Mamafront,
Katharina

von LadyPhoenix / 23.07.2010 21:37

Antwort


Hallo Katharina!

Herzlich willkommen bei uns und herzlichen Glückwunsch zur Geburt!
Schläft Dein kleiner auch noch nicht durch!?
Mein kleiner hat gerade einen Wachstumsschub hinter sich und schläft mal wieder etwas länger, dafür hat mein großer gerade mit 6 Zähnchen zu kämpfen und ist jetzt auch Nachts wach und hat natürlich nur eins im Kopf:Spielen!
Bin ich froh wenn er endlich alle Zähne hat und ich auch mal wieder etwas schlaf bekomme.
Aber die Mäuse meinen es ja nicht böse!

Viele liebe Grüße!

Nadine

von Nadine08 / 29.07.2010 07:48

Antwort


Hallo Nadine,

danke für den lieben Willkommensgruß!
Ich gehöre zu den Glücklichen, die durchschlafen dürfen. Adrian schläft 12-14 Stunden pro Nacht seit er 6 Wochen alt ist.
Im Moment hat er auch grade einen Wachstumsschub, alle T-Shirts werden zu eng, aber trotzdem schläft er tief und gut. Und tagsüber ist er fröhlich und ausgeglichen.
Auch die ersten Zähnchen kamen ganz problemlos.
Es kommt ganz selten vor daß ich nachts mal wach werde weil der kleine Schatz schlecht geträumt hat und getröstet werden muß etc.

Was hat sich bei Euch denn alles geändert mit dem 2. Kind?
Stelle mir das ziemlich anstrengend, aber natürlich auch sehr schön vor.

Liebe Grüße von der Mamafront,
Katharina

von LadyPhoenix / 02.08.2010 15:14

Antwort


@ladyphoenix

herzlich willkommen
schreib doch in "wie klappt es zuhause" mit da ist etwas mehr los und du wirst auch mehr antworten bekommen.
lg
anna

von anni09 / 02.08.2010 15:24

Antwort


Hallo Katharina!
Da hast Du ja richtig Glück mit Deinem Baby! Ich beneide Dich, dass Du durchschlafen kannst!
Wie viele Zähnchen hat Dein kleiner denn schon bekommen?
Bei uns geht im Moment alles drunter und drüber, Ryan-Ian, der größere ist gerade in einer ganz schwierigen Verfassung. Jede Berührung an seinem Kopf tut ihm weh. Aus heiterem Himmel fängt er an zu schreien, weil er Schmerzen hat. Er bekommt gerade die fiesen Augenzähne... Ich bin froh wenn das Zahnen bei ihm endlich aufhört und er wieder mein kleiner Schatz ist.
Mit der Geburt von Sean-Liam hat sich nicht sehr viel getan. Man kann sagen, dass es bei uns jetzt vielleicht ein bisschen lauter geworden ist, aber sonst haben wir eigentlich alles soweit im Griff. Fallen aber abends total müde ins Bett, denn es ist total anstrengend...
Da Ryan-Ian am 23.August 2 Jahre alt wird und dann langsam ans Töpfchen gewöhnt wird, denke ich,
dass wir dann auch wieder etwas entlastet werden.
Im September stille ich Sean-Liam 6 Monate und dann werde ich ihn abstillen und hoffe, dass er dann endlich mal anfängt durch zu schlafen!
Aber zusammen gefasst ist es sehr schön in so kurzem Abstand zwei Kinder bekommen zu haben.
Dann können sie schon bald miteinander spielen. Ryan-Ian möchte jetzt schon gerne, er ist aber noch zu wild. Sean-Liam Interessiert sich auch sehr für seinen großen Bruder. Er findet es immer ganz spannend, wenn Ryan-Ian für ihn den Clown spielt... Das ist total niedlich! :0)
Viele liebe Grüße
Nadine!

von Nadine08 / 03.08.2010 09:41

Antwort


hallo katharina!
herzlich willkommen im club.
ja ich gehöre auch zu den glücklichen die durchschlafen dürfen , zwar nicht so lange wie du aber auch schon gut;)

lg

von hasi87 / 03.08.2010 14:15

Antwort


Hallo Hasi87,

ich arbeite abends/nachts wenn der kleine Schatz schläft, also ungefähr von 19 Uhr bis 1 Uhr.
Als Nachteule komme ich mit der Zeit relativ gut klar.
Aufstehen zwischen 7 und 7:30 (manchmal sogar erst 8:30) finde ich da wirklich sehr "human".
Mir hat anfangs nichts so sehr zu schaffen gemacht wie diese dauernden Schlafunterbrechungen. Aber da müssen wir wohl alle durch.

lg,
Katharina

von LadyPhoenix / 03.08.2010 15:52

Antwort


hey
so die kleine maus schläft seid ner stunde!!! und schläft dann bis ca. halb sieben;) sehr nett von ihr;)
hmm was arbeitest denn dann?? im haushalt oder richtig job?? entschuldige das ich so neugierig bin;)

na denn wünsch ich dir nen schönen abend.

lg micha

von hasi87 / 06.08.2010 21:20

Antwort


@hasi87
Der Süße hat sich heute um 18 Uhr von mir ins Bettchen bringen lassen und prompt 15 äminuten später schon selig geschnorchelt.Normalerweise schläft er dann bis ca. 8 Uhr.
Haushalt muß bei mir nebenbei laufen, ich habe eigentlich mehrere Berufe. Ich habe Gesang und Kirchenmusik studiert, mache jetzt aber "nur noch" im Nebenberuf Musik. Das heißt ich halte 1x pro Woche eine Chorprobe und spiele sonntags während der Messe Orgel. Daneben habe ich noch Gesangsschüler.
Im Hauptberuf bin ich selbständig im Bereich EDV, arbeite jetzt unter anderem für eine EDV-Hotline, coache diverse andere Kunden im Bereich Selbstmanagement/Selbstbildung/Selbstfindung/Zielerreichung/ Zeitmanagement.
Klingt alles furchtbar dramatisch, ist es aber gar nicht :).

Wünsche Dir eine ruhige Nacht!
LG,
Katharina

von LadyPhoenix / 06.08.2010 23:16

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.