Siegel im Überblick

Das spiel gut Siegel

spiel gut
Das spiel gut Siegel zeichnet Spielzeug durch den Arbeitsausschuss Kinderspiel + Spielzeug e.V. als besonders gut aus. Es werden auf pädagogische und anwendungsorientierte Kriterien hin geprüft. Der Ausschuss setzt sich aus ehrenamtlich arbeitenden Experten der Medizin, Pädagogik, Technik, Chemie, Soziologie und Psychologie zusammen.

Wer darf das spiel gut Siegel tragen?

Das Siegel zeichnet Spielsachen für Kinder im Alter von 0-14 Jahren aus. Die Voraussetzung hierfür ist die Einhaltung der Vergabekriterien. Dabei werden die Spielzeuge in Hinblick auf diese Kriterien ausgiebig mit Kindern und Jugendlichen in Familien und Institutionen getestet. Des Weiteren finden wissenschaftliche Tests statt. Deren Ergebnisse anhand von Fragebögen festgehalten werden. Ein spiel gut Ausschuss entscheidet dann über die Zertifizierung. Die Auszeichnung gilt so lange, bis das Spielzeug mit einer veränderten Zusammensetzung auf den Markt kommt.

Vergabekriterien des spiel gut Siegels

  • geeignet für die empfohlene Altersgruppe
  • fördert Fantasie und Vorstellungsvermögen
  • vielseitige Spielmöglichkeiten
  • bietet altersgerechte Lebenserfahrungen
  • Gestaltung, Form, Farbe und Größe darf nicht vom Wesentlichen ablenken
  • das Material hat eine lange Lebensdauer
  • die Funktionen müssen sichtbar und verständlich sein
  • das verwendete Material muss umweltfreundlich sein
  • der Energieaufwand und Umweltbelastung bei die Produktion muss gering sein
  • die Sicherheitsvorschriften der EU müssen eingehalten werden

Wie wird die Einhaltung kontrolliert?

Solange sich die Zusammensetzung des Spielzeuges nicht ändert, muss kein neues Muster eingeschickt werden. Allerdings kann der Arbeitsausschuss nach drei Jahren ein neues Muster des Spielzeugs anfordern und erneut testen. Regelmäßig finden stichprobenartige Kontrollen statt, die das Material, die Sicherheit und die Umweltbelastung prüfen.

Alles auf einen Blick

Ökologischer Wert
Vergabekrieterien
Kontrollen

Weiterlesen:
Plüschtier, Puppe & Co.

Nicht jedes Spielzeug ist schadstofffrei oder hinreichend auf Sicherheit getestet. Mit diesen Tipps sollte beim Kauf nichts schiefgehen. mehr

babyclub.de News | Sicherheit

Millionen von Kindern sind täglich giftigen Schadstoffen in Spielzeug ausgesetzt. Die Initiative "Safty Toys" will Kinder schützen. mehr

babyclub.de News | Sicherheit

Eine Studie der EU-Kommission ergibt, dass jedes vierte Spielzeug nicht sicher ist und fast die Hälfte davon aus Fernost kommt. mehr

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen