Themenbereich: Stillen allgemein

"Medikamente in der Stillzeit"

Anonym

Frage vom 22.07.2000

Welche Medikamente darf ich während der Stillzeit nehmen? Was sollte ich in meiner Ernährung beachten?

Anonym

Antwort vom 22.07.2000

Die Frage nach den Medikamenten in der Stillzeit lässt sich generell beantworten, dass Sie nur so wenig Medikamente einnehmen sollten wie es nötig ist. Welche Medikamente während der Stillzeit genommen werden dürfen, sollten Sie im Einzelfall mit Ihrem Arzt absprechen. Gerade die Schwangerschaft und Stillzeit sind aber oft eine gute Gelegenheit, auch den eigenen Umgang mit Medikamenten zu überdenken und vielleicht doch einmal zu den alten Hausmitteln oder zur Naturheilkunde zurückzukommen, um hier vielleicht eine größere Auswahl an Medikamenten zur Verfügung zu haben, die sich mit einer Schwangerschaft und dem Stillen vereinbaren lassen.
Die Ernährung in der Stillzeit sollte - ebenso wie schon in der Schwangerschaft - ausgewogen und vollwertig sein. Sie brauchen ca. 200 bis 300 Kalorien am Tag zusätzlich, vermeiden Sie in jedem Fall eine Diät in der Stillzeit. Sie sollten die Lebensmittel von Ihrem Ernährungsplan zunächst streichen, von denen Sie oder der Vater des Kindes Blähungen bekommt, da hier eine große Wahrscheinlichkeit besteht, dass auch das Kind darauf reagiert.
Fragen Sie aber bitte immer auch Ihre Hebamme um Rat, wenn Sie Probleme oder Fragen in der Stillzeit haben, um hier eine individuelle Antwort zu bekommen.

20
Kommentare zu "Medikamente in der Stillzeit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: