Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Gelegentliche Schwindelanfälle"

Anonym

Frage vom 17.08.2000

Schwindelanfälle: Bin in der 18 SSW habe ge
legentlich Schwindelanfälle,
was kann ich dagegen tun,
auch belastet mich, daß ich nach
jeder Mahlzeit Magenschmerzen
bekomme, ich bin 1.67 groß, sehr schlank
Merci, für ihre Bemühungen

Anonym

Antwort vom 17.08.2000

Das Stadium der Anpassung umfaßt die ersten vier Schwangerschaftsmonate. Hier hinein fallen Ihre Beschwerden von Übelkeit und Schwindel. Sodbrennen beruht auf einem herabgesenkten Tonus der glatten Muskulatur des Magens und der Speiseröhre. Besserung bringen häufige kleine Mahlzeiten anstatt wenige große und Oberkörperhochlagerung beim Schlafen oder Ruhen. Im Bücken zu arbeiten ist zu vermeiden. Als Hausmittel hat sich bewährt: ein halber Teelöffel mittelscharfer Senf oder das Kauen von Haselnüssen. Sie sollten auf saure Speisen und Getränke sowie auf Bohnenkaffee verzichten. Gegen den Schwindel sollten Sie schnelle Lagerungswechsel vermeiden, sich schonen und Ruhe gönnen aber doch auch auf einen kleinen täglichen Spaziergang an der frischen Luft achten.
Mit freundlichen Grüßen

23
Kommentare zu "Gelegentliche Schwindelanfälle"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: