Themenbereich: Heilung von Dammverletzungen

"starke Dammprobleme nach Zangengeburt, unreine Haut"

Anonym

Frage vom 15.06.2001

Mein Sohn wurde mit der Zange geholt. Dabei wurde mein Damm 2x geschnitten. Nach der geburt hatte ich sehr starke Beschwerden und konnte nicht sitzen, laufen, stehen. Nach nunmehr 9 Monaten habe ich immer noch Probleme. Die Narbe ist sehr hart und der damm ist kaum dehnbar. Was kann ich tun? Außerdem habe ich seit der geburt furchtbar unreine Haut. Der Hautarzt hat es schin mit Antibiotika und verschiedenen Salben versucht. Nichts hilft. Die Pille kommt für mich nicht in Frage, da ich die Spirale habe.

Anonym

Antwort vom 19.06.2001

Wegen der Hautprobleme könnten Sie sich an einen Heilpraktiker wenden, bestimmt er hat noch ganzheitliche Behandlungsmöglichkeiten.

Zur Dammnaht: Das Narbengewebe kann man mit einem ganz normalen Dammassageöl wieder elastisch massieren. Das funktioniert genauso wie die Dammassage vor der Geburt. Dadurch wird das Gewebe weicher, gibt mehr nach und lindert die Beschwerden sicher, wenn sie nicht sogar ganz aufhören. Wenn es mit diesem Öl nicht klappt, gibt es noch sog. Narben-Entstörer (Cremes) in der Apotheke, die Sie dann statt des Dammöles nehmen könnten. Alles Gute!

27
Kommentare zu "starke Dammprobleme nach Zangengeburt, unreine Haut"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: