Themenbereich: wunder Po

"Wundsein aufgrund des Zahnens"

Anonym

Frage vom 07.07.2000

Mein Sohn ist durch das Zahnen ziemlich wund am Po. Gibt es eine gute homöopathische Salbe dagegen ?

Anonym

Antwort vom 11.07.2000

Leider reagieren einige Kinder auf die ersten Zähne mit einem wunden Po. Hier kann man meines Wissens nach nicht mit homöopathischen Salben helfen. Behandeln sie den wunden Po ganz normal: reinigen sie ihn regelmäßig unter warmen Wasser, vermeiden Sie Öltücher auf Paraffinölbasis (hier werden die Hautporen verschlossen, die Haut kann nicht mehr richtig atmen, pflanzliche Öle pflegen die Haut und behindern nicht die Hautatmung), und salben Sie den Po regelmäßig mit einer guten Salbe - nach Möglichkeit ohne Parfüm- und Konservierungsstoffen - ein. Lassen Sie viel Luft an den Po, bei sehr ausgeprägtem Wundsein kann man auch den Po trocken föhnen (immer eine Hand an den Po legen, um die Haut nicht zu überhitzen und aufpassen, dass kein Urin in den Föhn gelangt).

23
Kommentare zu "Wundsein aufgrund des Zahnens"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: