Themenbereich:

"Milchstau, wenn eine Brust nicht leergetrunken ist?"

Anonym

Frage vom 29.09.2000

Milchstau?: hat es unweigerlich einen milchstau zur folge,wenn ich eine brustseite von meiner tochter nicht komplett austrinken lasse?denn ich weiss nicht ob meine brust auch wirklich leer ist.wenn ich versuche auszustreichen passiert ausser ein zwei tropfen nichts.

Anonym

Antwort vom 29.09.2000

Nein, es muß nicht sofort zum Milchstau kommen. Wenn Sie das Gefühl haben, daß die Brust leer ist, oder Ihr Kind nicht mehr an diese Seite hin möchte ist sie schon so leer, daß sich da nichts staut. Milchstaus und Brustentzündungen sind auch eher durch körperlichen oder seelischen Streß bedingt, da die Kinder dies spüren und dann oft nicht richtig trinken. Sie sollten wissen, daß Sie die komplette Stillzeit über Anspruch auf Hebammenhilfe haben, die von der Krankenkasse bezahlt wird, auch wenn Sie z.B. in einem Jahr Abstillen möchten und nicht damit zurecht kommen - das heißt, Sie können jederzeit eine Hebamme in Ihrer Nähe anrufen und um Rat fragen, oder um einen Besuch bitten, wenn Sie dies möchten.

19
Kommentare zu "Milchstau, wenn eine Brust nicht leergetrunken ist?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: