Themenbereich: Milchfluss & Milchbildung anregen

"Nicht genug Muttermilch"

Anonym

Frage vom 16.04.2001

Ich stille meinen Sohn von Geburt an, jedoch reicht die Muttermilch nicht aus. Ich muß ihn von 8 Mahlzeiten am Tag mindestens 3 Mal zufüttern. Was kann ich tun?

Anonym

Antwort vom 18.04.2001

Sie sollten Ihr Kind unbedingt öfters anlegen, aber kürzer, das
stimuliert die Milchproduktion. Weiterhin viel trinken, aus der Apotheke
einen Milchbildungstee holen und ca. 3 Tassen täglich trinken.
Sie haben auch noch Anspruch auf Hebammenhilfe zu Hause. Diese
Hebamme kann Ihnen dann auch vielleicht etwas homöopathisches
zur Milchbildung geben. Und nicht so viel Zufüttern, weil sonst die
Milch noch weniger wird. Dabei aber das Gewicht des Kindes
kontrollieren. Alles Gute!

26
Kommentare zu "Nicht genug Muttermilch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: