Themenbereich: Abstillen

"Abstillen + Abendflasche + Durchschlafen"

Anonym

Frage vom 04.05.2001

Hallo,mein Sohn ist jetzt 6 1/2 M.alt.Ich stille langsam ab.Bis jetzt ging alles gut,jetzt ersetze ich abends nach dem Brei die Stillmahlzeit durch eine Flasche.Er trinkt jedoch sehr wenig (ca 100ml) Wo ich noch gestillt habe, schlief er dann bis 7.30. Jetzt jedoch wird er oft um 4.00 wach und ist nur durchs Stillen zu beruhigen.Was soll ich machen, wenn er abends nicht mehr trinken will? Der Brei besteht aus 100ml Wasser,100ml Milch und 5 Eßl.Schmelzflocken u. 1/2 Banane.Ist das evlt.zuviel??? Vielen Dank
für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 08.05.2001

Leider schreiben Sie nicht, woher Sie dieses Rezept für die abendliche Flasche haben, und auch nicht wie Ihr Sohn sonst ernährt wird. Meines Erachtens nach sollten Sie es einmal am Abend mit einem Getreide-Milch-Brei oder einem Getreide - Milch - Fläschchen versuchen. Wenn Sie Mittags einen Gemüse-Brei (evt. mit etwas Fleisch) geben, am Nachmittag einen Obstbrei wäre dies eine sinnvolle Ergänzung. Geben Sie für diesen Brei bitte auf die 200ml Flüssigkeit (bis zum vollendeten sechsten Lebensmonat bitte nur Halbmilch, d.h. Wasser und Milch im Verhältnis 1:1) 20 g Getreideflocken (Vollkorngetreideflocken sind hier meines Erachtens nach den Schmelzflocken vorzuziehen) und 20 g Obstsaft. Bei Ihrer Mischung vermute ich, das es zu wenig Flüssigkeit ist und Ihr Sohn daher in der Nacht noch einmal gestillt werden möchte. Versuchen Sie daher doch bitte zunächst die Banane durch Saft zu ersetzen, um den Brei dadurch flüssiger zu machen. Wenn dies auch nicht helfen sollte, versuchen Sie bitte eine Umstellung auf einen anderen Getreidebrei.

18
Kommentare zu "Abstillen + Abendflasche + Durchschlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: