Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wieviel Milch braucht ein 11M. altes Kind?"

Anonym

Frage vom 04.05.2001

Wieviel Milch soll ein Kleinkind zu sich nehmen? Im Moment stille ich meine Tochter (bald 11 Monate) noch morgens. Außerdem bekommt sie abends einen Getreide-HA-Milchbrei. Nun möchte ich gerne die morgendliche Stillmahlzeit ersetzen. Aber mit was? Ich möchte sie eigentlich nicht mehr an die Milch-Flasche gewöhnen. Braucht sie dann auch in der Früh einen Milchbrei? Oder langt es, wenn sie abends einen bekommt? Was kann ich ihr sonst zum Frühstück anbieten? Ihr sonstiger Speiseplan: vormittags Obst, mittags Gemüse-(Fleisch)-Brei, nachmittags Getreide-Obst-Brei.
Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 08.05.2001

-Die Empfehlungen für die Milchmenge am Tag für Kleinkinder sind recht unterschiedlich. Die meisten sprechen von einer Milchmenge von 400 bis 500 ml Milch am Tag, um unter anderem auch die Kalziumzufuhr zu sichern. Hierbei werden aber auch alle Milchprodukte hinzugerechnet. Ein Glas Milch (200 g) enthalten soviel Kalzium wie ca. 30 g Schnittkäse, oder 60 g Weichkäse. Wenn Sie die morgendliche Mahlzeit nicht durch eine Milchflasche oder einen Becher (Schnabeltasse) Milch ersetzen möchten, können Sie ihr auch einen Milch - Getreide - Brei oder ein Becher Milch mit einer Scheibe Brot (je nach dem ob Ihre Tochter dies schon beißen kann ...) anbieten. Im Übrigen ist der Ernährungsplan Ihrer Tochter meiner Meinung nach sehr ausgewogen. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) "Empfehlungen für die Ernährung von Säuglingen" und "Empfehlungen für die Ernährung von Kleinkindern und Schulkindern".

15
Kommentare zu "Wieviel Milch braucht ein 11M. altes Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: