Themenbereich: Nachsorge

"Wochenflussstau durch schlechte Beckenbodenmuskulatur"

Anonym

Frage vom 04.05.2001

vor acht Tagen habe ich meinen 2.Sohn ohne Probleme spontan entbunden.
Die Gebärmutter hat sich relativ gut zurückgebildet. Eine Hebamme im Krankenhaus
diagnostizierte bei mir eine sehr schwache Beckenbodenmuskulatur. Der
Wochenfluss hatte schon etwas nachgelassen. Am 6.Tag bekam ich plötzlich
abends 39°C Fieber und ziemliche Unterleibsschmerzen (ein Gefühl, als wenn sich
plötzlich alles durch die Scheide nach außen stülpen würde). Am nächsten Morgen
war das Fieber wieder weg. Allerdings habe ich, vor allem beim Stehen, weiterhin
ziemliche Schmerzen. Meine Hebamme meint, dass sich meine Gebärmutter durch
die überdehnten Mutterbänder nach hinten abknickt und es dadurch zu einem Stau
kommt. Durch Bauchlage und wechselnde Haltungen könnte das Blut besser
abfließen, was auch tatsächlich der Fall ist. Nun meine Fragen: Wie lange kann es
dauern, bis die Gebärmutter wieder die richtige Lage eingenommen hat? Kann ich
etwas dafür tun? Kann Beckenbodenmuskulatur-Training Abhilfe schaffen?

Dankbar für baldige Antwort,

Anonym

Antwort vom 08.05.2001

Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen. Ich bin der Meinung, daß man
eine Wöchnerin noch nicht so früh mit BB-Gymnastik belasten sollte,
besonders dann nicht, wenn sie vielleicht eine Scheiden-oder
Dammverletzung hat(te). Es könnte sein, daß Ihre Gebärmutter immer in
dieser Lage bleibt, oder daß sie sich schon wieder richtig gelegt hat.
Normalerweise ist die Gebärmutter wieder bis zum Ende der 2. Woche
nach der Geburt so klein, daß sie hinter dem Schambein verschwunden
ist. Sie sollten sich unbedingt eine Hebamme für Zuhause suchen, die
Sie dort noch einmal untersucht und das kontrolliert. Sie kann Ihnen
auch einige
Rückbildungs-Übungen zeigen, die Sie jtzt schon machen können.
BB-Training sollten Sie unbedingt machen,
allerdings erst nach einigen Wochen in einem Kurs. Melden Sie sich aber
dafür früh genug (jetzt schon) bei einer Hebamme an, sonst bekommen
Sie vielleicht keinen Kursplatz mehr. Ein bißchen mehr Spannung
bekommt der Beckenboden, wenn Sie viel auf Zehenspitzen laufen. das
können Sie auch jetzt schon machen, wenn Sie keine Naht haben. alles Gute!

19
Kommentare zu "Wochenflussstau durch schlechte Beckenbodenmuskulatur"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: