Themenbereich: Schlafen

"Weinen beim Aufwachen (3,5 M.)"

Anonym

Frage vom 09.05.2001

Mein Sohn Julian ist jetzt fast 3 1/2 Monate alt. Sein Problem mit dem Schlafen liegt nicht beim Einschlafen, sondern beim Aufwachen. Am schlimmsten ist es früh: noch schlafend fängt er an zu jammern und zu schreien, manchmal beginnt er mit einem regelrechten "Kriegsschrei". Es sieht so aus, als würde ihn das Aufwachen sehr quälen. Beruhigen läßt er sich nur durch Nuckeln an einer Teeflasche oder wenn ich ihn an der Brust trinken lasse. Manchmal hilft aber alles nichts und er wird erst ruhig, wenn ich ihn auf dem Arm ein Stück durch die Wohnung trage. Wenn er tagsüber schläft, ist das Aufwach-Ritual ähnlich, aber nicht ganz so schlimm. (Nachts schläft er in einem Korb bei uns im Schlafzimmer, tagsüber seinem Bett im Kinderzimmer.) Trotzdem wimmert er jedes Mal, noch bevor er die Augen aufmacht. Wenn er nachts 1 bis 2 mal zum Stillen wach wird, scheint ihn das weitaus weniger zu "quälen" als das Aufwachen tagsüber. Was kann der Grund für diese für uns alle unangenehme Aufwachphase sein, und wie können wir Julian helfen ?

Anonym

Antwort vom 11.05.2001

- So wird es sich anhört, kann Julian Blähungen haben die Ihn beim aufwachen quälen. Legen Sie ihm eine Wärmflasche mit ins Bett.Achten Sie darauf, das er vor dem schlafen gebäert hat.Es kann aber auch sein, falls Sie ihn schlafend ins Bett legen, das er beim aufwachen nicht mehr die Situation vorfindet, wie er sie beim einschlafen hinterlassen hat. Sei es Ihren Arm auf dem er eingeschlafen ist oder die Brust. Er sollte lernen alleine einzuschlafen, damit er beim aufwachen nicht mehr so einen großen Schrecken bekommt und sich allein gelassen fühlt.In dem Buch „ Jedes Kind kann schlafen lernen „ stehen sehr wertvolle Tips dazu.

23
Kommentare zu "Weinen beim Aufwachen (3,5 M.)"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: