Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Welches Öl in den Karottenbrei?"

Anonym

Frage vom 14.05.2001

Ich möchte meinem Sohn nach 5 1/2Monaten vollen Stillens nun Karottenbrei anbieten. Ist es sinnvoll etwas Öl in den Brei zu geben? Wenn ja, welches?Wie lange soll er Karotten pur bekommen? Wann kann ich mit Kartoffeln bzw. Fleisch beginnen? Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 16.05.2001

Es ist in jedem Fall sinnvoll, den Karottenbrei mit etwas Fett in Form von Öl oder Butter anzureichern. Nur so ist Ihr Sohn auch in der Lage die fettlöslichen Vitamine aufzunehmen. Empfohlen wird hier als Öl von dem Forschungsinstitut für Kinderernährung (www.fke-do.de) nach Möglichkeit ein Sojaöl, Sonnenblumenöl oder ein Maiskeimöl, abwechselnd mit Butter um Ihrem Sohn so ausreichend ungesättigte und gesättigte Fettsäuren zukommen zu lassen. Bevor Sie dem Karottenmus Kartoffeln zumischen, sollte Ihr Sohn keine Schwierigkeiten mehr mit dem essen des Breies haben. Andere empfehlen Kartoffel erst dem Karottenbrei zuzugeben, wenn er ca. 12 Löffelchen des Breies zu sich nimmt. Zu den Empfehlungen zur Gabe von Fleisch gehen die Angaben sehr auseinander, meines Erachtens nach sollten Sie Fleisch hinzugeben, wenn er den Gemüse-Kartoffel-Brei akzeptiert hat und diesen auch gut isst. Wenn Sie - aus welchen Gründen auch immer - Ihren Sohn fleischlos ernähren möchten, sollten Sie hier drei Eigelb in 14 Tagen in den Brei mischen (und gut durch kochen lassen). Vielleicht interessiert Sie hierzu auch die Broschüre des Forschungsinstitutes "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

23
Kommentare zu "Welches Öl in den Karottenbrei?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: