Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Essensverweigerung mit 9Monaten"

Anonym

Frage vom 21.05.2001

meine Tochter Jana, 9 Monate, 66cm, 7,3 Kg, weigert sich zu essen. Sie wurde bis zum 5.Monat voll gestillt (war auch problematisch, u.a. Verweigerung) und dann langsam auf "Gläschen" umgestellt. Ihr momentaner Ernährungsplan: morgens: 150 Babymüsli (Holle), davon die Hälfte freiwillig, die andere mit sanfter Gewalt. mittags: Gemüsegläschen, gleiche Essmenge, aber Totalverweigerung, nur mit Ablenkung und sonstiger (Un-)sinn. Nachmittags: Obstgläschen, gleicher Vorgang wie Frühstück. abends: Grießbrei, dito. Wenn es nach Jana ginge, würde sie das Essen wohl gänzlich sein lassen. Ihre Gewichtszunahme beläuft sich auf ca. 50 gr. die Woche. Trinken tut sie auch nicht. Fläschchen werden grundsätzlich verweigert. Wir beide Jana und ich sind nach jedem Essen total gestresst. Wissen sie nicht ein paar Tricks, um ihr das Essen schmackhafter zu machen?
Vielen Dank und schönen Gruß auch

Anonym

Antwort vom 23.05.2001

-Es gibt Kinder, die mit weniger Essen auskommen und trotzdem gut gedeihen.Versuchen Sie nicht Ihre Tochter zum essen zu zwingen, wenn Sie schon satt ist oder gar keinen Hunger hat, denn das bewirkt eher noch mehr unwillen zu essen..Sicherlich muß sie regelmäßig essen und trinken. Versuchen Sie Ihr das trinken ais dem glas anzubieten, oder Trinklerntasse, oder mit anderen Saugern z.B. Playtexsuger aus der Apotheke, Sauger von holle Reformhaus/Bioladen.Diese Sauger ähneln der Brustwarze und vielleicht hat Jana damit weniger Probleme.
Versuchen Sie morgens und abends andere Sorten aus und mittags evt mal mit etwas selbstgekochten, vielleicht schmeckt ihr dies besser.
Und wenn Sie nach der Hälfte satt ist, geben Sie Ihr mal nichts mehr, vielleicht isst Sie dann beim nächsten mal besser, da Sie dann Hunger hat. Probieren Sie es aus und bieten Sie Ihr dann viel zu trinken an. Wenn Sie wenig isst, machen sie ihr doch mal abends ein Breifläschen.Wichtig ist, dass Jana weiterhin zunimmt und es Ihr gut geht dabei. Sie muß nicht die Mengen wöchentlich zunehemn.

13
Kommentare zu "Essensverweigerung mit 9Monaten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: