Themenbereich:

"Tagsüber quengelig (11 Wochen)"

Anonym

Frage vom 24.05.2001

Unsere Tochter ist 11. Wochen alt und total unzufrieden. In der Nacht haben wir keine Probleme aber am Tag. Morgens nach der ersten Mahlzeit geht es los. Sie schreit, quengelt, strampelt und das den ganzen Tag. Das geht sehr an die Nerven und ich weiß auch schon nicht mehr, was ich machen soll. Vielen Dank für ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 28.05.2001

Es ist fast nicht möglich, in diesem breiten Kontext möglichst gezielte Beschwerden, Probleme und Hilfestellungen anzubieten, denn das Thema, das Sie beschreiben ist einfach zu komplex. Ich denke jedoch in diesem Alter und Ihren Angaben zufolge an Blähungen bzw. Verdauungsprobleme. Gerade wenn das Schreien in Zusammenhang mit den Mahlzeiten als auch z.B. in Intervallen auftritt und begleitet wird durch körperliches Verhalten wie z.B. ruckartiges Anziehen und Strampeln der Beine, so würde das doch auf Blähungsschmerzen hin deuten. Es ist allerdings ganz wichtig, daß Sie sich mit diesem Problem des Unruhigseins bei Ihrem Kinderarzt vorstellen, denn nur so kann eine körperliche Ursache eben festgestellt oder ausgeschlossen werden. Unter der Rubrik Blähungen in der Hebammensprechstunde finden Sie ausführliche Tips und Ratschläge, die Sie dann anwenden können. Sollte sich keine Besserung einstellen oder liegt das Problem einfach woanders, so melden Sie sich bitte nochmals und dann kann ich es gezielter angehen.
Mit freundlichen Grüßen

22
Kommentare zu "Tagsüber quengelig (11 Wochen)"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: