Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kein Fläschchen mehr mit 14 Monaten?"

Anonym

Frage vom 28.05.2001

Hallo
Meine Tochter ist jetzt 14 Mon alt und ich bin gerade dabei ihr das nuckeln an der Flasche abzugewöhnen.Milch mag sie gar nicht mehr haben,somit trinkt sie nur Tee und Saft.Am schlimmsten ist es das sie manchmal die Flasche zum einschlafen will.Aber sehr selten.Sobald sie die Flasche nur sieht fängt sie ein Geschrei an und will sie auch haben,biete ich ihr dann eine Tasse an will sie die aber nicht.Soll ich die Flaschen von heute auf morgen einfach wegwerfen,damit ich nicht in die Versuchung komme sie wieder zu benutzten?Die Schnabeltasse mag sie auch nicht.

Anonym

Antwort vom 31.05.2001

Sie tragen sich bereits mit dem Gedanken, die Flaschen einfach wegzuwerfen, da Sie evtl. keinen anderen Lösungsweg mehr sehen oder sich auch einfach nicht mehr in diesem Umfang auf das Thema mit Ihrer Tochter einlassen wollen. Ich rate Ihnen, tun Sie es, wenn Sie es für richtig halten (Sie können die Flaschen ja alternativ so wegpacken, daß weder Sie noch Ihre Tochter sie sehen bevor Sie sie ganz wegschmeißen). Wenn die Flaschen nicht mehr in Sicht sind, ist dies eine Tatsache, die auch Ihre Tochter über kurz oder lang akzeptieren wird. Ich würde Ihnen jedoch raten, das Thema Schnuller <offiziell> kurz und bündig für beendet zu erklären und zwar zusammen mit Ihrer Tochter.
Mit freundlichen Grüßen

19
Kommentare zu "Kein Fläschchen mehr mit 14 Monaten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: