Themenbereich: Stillen allgemein

"Spucken direkt nach den Mahlzeiten (6 Wochen)"

Anonym

Frage vom 29.05.2001

Hallo Ihr,
meine Tochter spuckt nach dem Essen immer ziemlich
viel wieder aus. Könnten Sie mir evtl. sagen, an
was das liegen kann? Ich lasse sie immer ihr "Bäuerchen"
machen, aber dennoch muss ich sie am Tag ca. 10
Mal umziehen, da sie sich dauernd vollspuckt und mich
dazu *lach*... vielleicht könnt Ihr mir sagen, wie ich
vorbeugende Maßnahmen ergreifen kann.
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 30.05.2001

-Ihr Kind scheint ganz einfach zu den Spuckkindern zu gehören. Diese Babys spucken nach fast jedem essen eine Menge unverdaute/ verdaute Milch wieder aus. Dies macht denen nichts aus und muss auch nicht immer direkt nach dem essen passieren, aber es ist halt lästig. Vorbeugend können Sie nicht viel tun, es hört nach ein paar Wochen, evt drei vier Monate von alleine wieder auf. Um das umziehen zu vermeiden, binden Sie Ihr über den Tag ein Lätzchen um, damit Sie das meiste abfangen können. Solange es Ihrer Tochter dabei gut geht und Sie zunimmt, nehmen Sie es locker, es hört wirklich nach einiger Zeit auf.Sollte Sie Verdauungsprobleme oder Gedeihstörungen bekommen, besprechen Sie dies mit Ihrem Kinderarzt.

16
Kommentare zu "Spucken direkt nach den Mahlzeiten (6 Wochen)"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: