Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Die erste Breimahlzeit"

Anonym

Frage vom 29.05.2001

Zur Zeit stille ich noch voll. In der nächsten Woche will ich mit der ersten Breimahlzeit beginnen. Normalerweise fängt man wohl mit der Mittagsmahlzeit an. Meine Freundin hat bei ihrem Sohn allerdings mit der Nachmittagsmahlzeit (kalten Apfelbrei etc.) begonnen, da sie der Meinung ist, die Muttermilch ist besser für den Mittagsschlaf. Was würden Sie empfehlen.
Vielen Dank im voraus.

Anonym

Antwort vom 31.05.2001

-Welche Mahlzeit Sie ersetzen bleibt natürlich Ihnen überlassen. Hier kommt es darauf an, was in Ihrem täglichen Plan am besten passt. Die meisten fangen in der Tat mit einem Karottenbrei als Mittagessen an. Es ist natürlich möglich, dass dies bei Kindern zu Verdauungsproblemen führt und dadurch der Schlaf gestört wird. Daher können Sie auch als erstes die Nachmittagsmahlzeit oder die Vormittagsmahlzeit ersetzen. Zudem Thema Ernährung gibt es noch eine Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de): "Ernährung für Säuglinge", vielleicht ist diese für Sie (und auch Ihre Freundin) interessant.

24
Kommentare zu "Die erste Breimahlzeit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: